menu close
close
Psychologie & Wirtschaftspsychologie
Bachelor

Wirtschafts-
Psychologie
(B.Sc)

ALLES AUF EINEN BLICK

Wirtschaft und psyche verstehen
Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)

Sie interessieren sich für das Zusammenspiel von Mensch und Wirtschaft und möchten das menschliche Erleben und Verhalten im wirtschaftlichen Kontext verstehen? Dann sind Sie in unserem Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) bestens aufgehoben. Denn hier trifft Psychologie auf Wirtschaft. Durch einen psychologisch fundierten Umgang mit wirtschaftlichen Fragestellungen werden Sie nach dem Abschluss in der Lage sein, individuelles und kollektives Erleben und Verhalten in Unternehmen zu erklären und vorherzusagen. Sie erkennen die Zusammenhänge zwischen Individuum, Gesellschaft und Unternehmen und sind daher in der Wirtschaft gefragter denn je.

Wir bieten unseren Studiengang Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) in unterschiedlichen Studienformen (Vollzeit/berufsbegleitend) und an mehreren Standorten an. Bitte wählen Sie für detaillierte Informationen zum Studiengang zunächst die gewünschte Studienform und Ihren Wunschcampus.

Bachelor-Studium

Bachelor

of Science

180 CP

ECTS-Punkte

Bachelor-Studium

Deutsch

Sprache

Aufbau

DER STUDIENGANG
AUF EINEN BLICK

Investieren Sie in Ihre Zukunft und erlernen Sie während des Bachelorstudiums an der Hochschule Fresenius wertvolle Fach- und Methodenkenntnisse aus den Bereichen:

  • Betriebswirtschaft
  • Volkswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Wirtschaftsrecht
  • Mathematik und Statistik
  • Wirtschaftspsychologie
  • Allgemeine Psychologie
  • Sozialpsychologie
  • Entwicklungspsychologie
  • Differenzielle Psychologie
  • Klinische Psychologie im Arbeitsleben
  • Psychologische Diagnostik
  • Forschungsmethoden
  • Wirtschaftsrecht für Psychologen
  • Soft Skills

Im vierten und fünften Fachsemester belegen Sie jeweils einen Schwerpunkt. Den ersten Schwerpunkt wählen Sie verpflichtend aus Ihrem Studiengang. Den zweiten Schwerpunkt können Sie entweder aus Ihrem Studiengang oder einem anderen Bachelorstudiengang belegen. Sie haben so die Möglichkeit, Ihre inter- und intradisziplinären Kompetenzen zu erweitern und sich ideal auf einen erfolgreichen Praxiseinstieg vorzubereiten.

  • Markt-, Werbe- und Medienpsychologie
  • Organisationspsychologie und -beratung
  • Personalpsychologie
  • Gesundheitspsychologie
  • Klinische Psychologie

Aus Theorie wird Praxis: Wo Sie später einmal arbeiten, hängt stark davon ab, welche Schwerpunkte Sie im Studium setzen. Die Einsatzmöglichkeiten von Wirtschaftspsychologen sind vielfältig. Für Absolventen ergeben sich daher spannende Jobperspektiven u.a. in den folgenden Bereichen:

  • Recruiting und Personalauswahl
  • Personalberatung
  • Strategisches Personalmanagement
  • Unternehmensberatung
  • Organisationsentwicklung
  • Coaching
  • Mediation
  • Business-Analysis
  • Social-Media-Analysis
  • Research-Consulting
  • Research-Management
  • Usability-Forschung
  • Marktforschung
  • PR- und Marketingberatung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verkehrspsychologie
  • Klinische Psychologie und Rehabilitationspsychologie
  • Rechtspsychologische Begutachtung

Beratung

Bei Fragen –
Antworten

NEWS
AKTUELLE MELDUNGEN