Logo - Hochschule Fresenius - University of Applied Sciences

Rechtspsychologie (M.Sc.)

Du hast bereits ein Psychologie-Studium absolviert und möchtest dich nun für eine Tätigkeit im Bereich der Rechtspsychologie, insbesondere der psychologischen Begutachtung in der Rechtspflege/ordentlichen Gerichtsbarkeit (zum Beispiel Glaubhaftigkeit, Schuldfähigkeit und Legalprognose) qualifizieren? Dann beginne jetzt dein Rechtspsychologie-Studium (M.Sc.) an der Hochschule Fresenius.

Die Rechtspsychologie besteht aus den Unterkategorien der forensischen Psychologie (Anwendung der Psychologie im Rahmen von Gerichtsverfahren) und Kriminalpsychologie (Psychologie der Entstehung und Aufdeckung von Kriminalität, der Kriminalprävention sowie der Behandlung von Straftätern).

Besuche uns zum Open Campus am


13. Juli

Master Rechtspsychologie studieren
Background-Bild: Master Rechtspsychologie studieren

Wir sind akkreditiert durch:

Unsere Auszeichnungen:

  • Wir sind akkreditiert durch:

  • Unsere Auszeichnungen:

Fakten auf einen Blick

Ort

1

Standort(e)

Zeit

4

Semester

Semestergebuehr (Alternative)_1

120

Credit Points

Semestergebuehr

850,-

€ monatlich

Standorte

Köln

Studienbeginn

Winter- und Sommersemester

Studiensprache

Deutsch

Bewerbungsfrist

Ganzjährig möglich

Studiengangsform

Vollzeit

Akkreditierung

Im Akkreditierungsverfahren

Abschlussart

Master

Dein Rechtspsychologie-Studium im Detail

Dieser Studiengang vermittelt dir vertiefte Kenntnisse in der Klinischen Psychologie und Psychopathologie, der angewandten Forschungsmethodik und dem wissenschaftlichen Arbeiten in der Praxis. Du erwirbst erweiterte Kenntnisse in der psychologischen Diagnostik und Begutachtung sowie in den biologischen, medizinischen und rechtswissenschaftlichen Grundlagen der rechtspsychologischen Tätigkeit, speziell der schriftlichen und mündlichen Erstattung psychologischer Gutachten für die Rechtspflege und ordentliche Gerichtsbarkeit.

Dies beinhaltet die Begutachtung der Aussagetüchtigkeit von Proband:innen und der Glaubhaftigkeit ihrer Angaben, der Schuldfähigkeit von Beschuldigten und Angeklagten und den Voraussetzungen einer Maßregelanordnung gem. §§ 63 ff. StGB sowie der Legalprognose von Verurteilten und Untergebrachten. Hierbei lernst du auch die rechtlichen Grundlagen deiner eigenen berufspsychologischen Tätigkeit kennen.

  • Multivariate Analysemethoden
  • Testen und Entscheiden
  • Einführung in die Probabilistische Testtheorie
  • Rezeption aktueller Forschungsergebnisse
  • Methoden und aktuelle Themen der kognitiven Neurowissenschaften
  • Methoden der Gesprächsführung
  • Empirische Forschung und Evaluation in Theorie und Praxis
  • Datenerhebung, -auswertung und -modellierung
  • Psychologische Gutachten in der Praxis
  • Anamnese, Klinische Diagnostik und ausgewählte Anwendungsfelder der Klinischen Psychologie
  • Besonderheiten in der Begutachtung von Kindern und Jugendlichen
  • Angewandte Humanbiologie
  • Übung zur rechtspsychologischen Diagnose und Begutachtung
  • Vertiefung Diagnostik und Diagnostische Verfahren
  • Pflichtpraktikum 8 Wochen
  • Masterarbeit und Disputation

Im Rahmen des Rechtspsychologie-Studiums absolvierst du ein achtwöchiges Praktikum. So kannst du das Erlernte in der Praxis anwenden.

Während der rechtspsychologischen Lehre werden Exkursionen (beispielsweise zu einem Gericht) durchgeführt.

Studienverlaufsplan anfordern

Du möchtest wissen, welche Kurse dich genau erwarten? Dann fordere dir jetzt den Studienverlaufsplan an!

Darin erfährst du, welche Module dich genau erwarten, wie viele Credit Points du pro Modul erhältst und wann du diese im besten Fall belegen solltest.

Studiengebühren

Köln


850,00 €

/ Monat

In deinem Studium enthalten sind darüber hinaus:

Kostenlos und frei wählbare Kurse aus den Bereichen

  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Gründung
  • Networking-Events
  • Sprachkurse
  • Karriereentwicklung
  • Internationalität

Entdecke die Hochschule Fresenius an unserem Campus!

Du interessierst dich für ein Studium an der Hochschule Fresenius? Dann komm vorbei: Beim Open Campus am Samstag, 13. Juli 2024, erwartet dich bei uns ein vielfältiges Programm rund um unser Studien- und Ausbildungsangebot.

Open Campus am

13. Juli

Deine Zukunftsaussichten mit dem Rechtspsychologie-Studium

Mit dem konsekutiven Masterstudiengang eröffnest du dir zahlreiche Berufsperspektiven im
Bereich der Rechtspsychologie bzw. Kriminalpsychologie und forensischen Psychologie.

Mögliche Tätigkeitsfelder sind für dich:

  • (Selbständige) Sachverständigentätigkeit zu verschiedenen gerichtlichen Fragestellungen
  • Psychologische Begutachtung der Glaubhaftigkeit und Aussagetüchtigkeit
  • Familienrechtliche Fragestellungen
  • Begutachtung der Schuldfähigkeit und der Voraussetzungen einer Unterbringung im Maßregelvollzug
  • Legalprognosebegutachtung
  • (Selbständige) Sachverständigentätigkeit zu verschiedenen gerichtlichen Fragestellungen
  • Tätigkeit im Straf- oder im Maßregelvollzug
  • Tätigkeit in der Forschung

Das sagt unser Programmverantwortlicher

Der Masterstudiengang Rechtspsychologie bereitet Sie – praxisnah…

… und auf einer fundierten Grundlagenausbildung in psychologischem Arbeiten aufbauend – auf die Tätigkeit in der Rechtspflege und Gerichtsbarkeit vor. Vor dem Hintergrund der erforderlichen Kenntnisse in den rechtlichen Grundlagen und der psychopathologischen Sachkunde erwerben Sie die Fähigkeit, Gutachten zu den wichtigsten rechtpsychologischen Fragestellungen, namentlich zur Aussagetüchtigkeit und Glaubhaftigkeit, zur Schuldfähigkeit und Maßregelunterbringung, zur Legalprognose, zur Vernehmungs- und Verhandlungsfähigkeit, zur Geschäftsfähigkeit und Einrichtung einer gesetzlichen Betreuung sowie im Zusammenhang mit Kindschaftssachen und dem Verdacht auf Kindeswohlgefährdung, zu erstatten.

Prof. Dr. Phillip Grant

Professor für Psychopathologie mit Schwerpunkt Psychoseforschung, Programmverantwortlicher im Masterstudiengang Rechtspsychologie

    Dein Weg ins Studium

    Du fragst dich, was du für dein Studium mitbringen musst? Dies sind die Zulassungsvoraussetzungen für den Master in Rechtspsychologie:

    Wenn du das Rechtspsychologie-Studium an der Hochschule Fresenius beginnen möchtest, benötigst du einen psychologischen Bachelorabschluss (zum Beispiel Psychologie (B.Sc.) oder Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)).

    Du verfügst bereits über einen Masterabschluss in Psychologie (zum Beispiel Psychologie (M.Sc.))? Dann kannst du dir in dem Studiengang Rechtspsychologie (M.Sc.) 60 CP anerkennen lassen und den Abschluss in 2 Semestern erwerben.

    Weitere Details erfährst du in einer persönlichen Beratung. Viele Antworten auf deine Fragen findest du auf der Informationsseite zu den Zulassungsvoraussetzungen.

    Hochschule Fresenius
    Hochschule Fresenius

    Infotermine

    Du möchtest einen Standort oder einen Studiengang näher kennenlernen? Entdecke hier Infotermine, Open Campus Events und mehr:

    Das PLUS in deinem Studium

    StudyPLUS

    Kurse & mehr

    In unserem Service-Portal StudyPLUS findest du zahlreiche zusätzliche Kurse und Angebote aus den Bereichen Soft Skills, Karriere und mehr.  Wähle Workshops zur beruflichen Orientierung, lasse deine Bewerbungsunterlagen checken oder bereite dich mit 20 verschiedenen IT-Kursen auf die Arbeit mit diversen Tools vor. Entdecke außerdem:

    • kostenlose Sprachkurse in über zehn Sprachen auf verschiedenen Sprachniveaus
    • spannende Gastvorträge beispielsweise von Alumni
    • Infos zu jährlich stattfinden Career Days
    • Career Talks mit Menschen aus der Jobwelt
    • Jobportal
    Hochschule Fresenius
    Hochschule Fresenius

    Jetzt durchstarten und Infomaterial herunterladen

    Schön, dass du dich entschieden hast, alles über dein Studium an der Hochschule Fresenius zu erfahren. Fordere hier dein Infomaterial an – kostenlos und unverbindlich.

    Offene Fragen?

    Du hast detaillierte Fragen zu studiengangs- oder ausbildungsspezifischen Inhalten? Oder möchtest du mehr über die Zulassungsvoraussetzungen sowie Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten erfahren?

    Wir nehmen uns gerne Zeit für dich und beantworten deine persönlichen Fragen.

    Montag – Freitag: 9:00 – 18:00

    FAQ

    Ja! Mit einer bestandenen Meisterprüfung oder einer beruflichen Qualifikation bist du ebenfalls zur Aufnahme eines Studiums an der Hochschule Fresenius berechtigt. Mehr Informationen zum Studieren ohne Abitur findest du auf unserer Informationsseite.

    Die Bachelorstudiengänge der Hochschule Fresenius haben keinen Numerus Clausus. Bei den Masterstudiengängen gelten ggf. andere Bedingungen und eine bestimmte Abschlussnote im Bachelorzeugnis kann Voraussetzung zur Zulassung sein. Die genauen Anforderungen für den jeweiligen Studiengang erfährst du auf den Studiengangsseiten oder in der Studienberatung.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du dein Studium finanzieren kannst. Hierzu gehören beispielsweise Bildungsfonds oder Studienkredite. Unsere Studienberatung informiert dich gerne persönlich über die Studienfinanzierung. Alternativ oder zusätzlich kannst du auch einem Aushilfsjob oder einer Werkstudententätigkeit nachgehen. Wir gestalten die Stundenpläne so, dass dies in der Regel problemlos möglich ist.

    Ja! Am Online-Campus studierst du berufsbegleitend digital. Dadurch bist du ortsunabhängig und bleibst gleichzeitig mit deinen Mitstudierenden und Dozierenden in Kontakt.

    Die Hochschule Fresenius bietet eine große Auswahl an berufsbegleitenden Studiengängen an. Viele der Vollzeitstudiengänge sind so konzipiert, dass du problemlos einem Nebenjob nachgehen kannst.

    Hochschule Fresenius
    Hochschule Fresenius

    Mein

    Studium