Bachelor - Vollzeit

Lebensmittel-
sicherheit

(B.Sc.)

LEBENSMITTELSICHERHEIT (B.SC.)
BACHELOR VOLLZEITSTUDIUM

Seit dem Wintersemester 2015/2016 bietet die Hochschule Geisenheim University in Kooperation mit der Hochschule Fresenius in Idstein den Bachelorstudiengang Lebensmittelsicherheit (B.Sc.) an. Beide Institutionen bündeln hier ihre Kompetenzen hinsichtlich Bildung, Forschung und Praxis. Studiert wird an beiden Orten – Geisenheim und Idstein. Ermöglicht wird dies durch einen perfekt aufeinander abgestimmten Stundenplan.
Nach Abschluss des Bachelorstudiums sorgen Sie dafür, dass ausschließlich sichere Produkte in den Verkehr kommen. Damit  leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit der Verbraucher. Der Bedarf an Experten mit wissenschaftlich fundierter Ausbildung ist in diesem Bereich sehr hoch und die Erwartungen potenzieller Arbeitgeber gehen über das hinaus, was klassische Ausbildungen aus diesem Segment leisten können. Während Ihres Studiums bereiten wir Sie optimal auf diese Erwartungen vor!

Sie möchten Lebensmittelsicherheit (B.Sc.) studieren, aber Ihnen fehlen die notwendigen Voraussetzungen? Entscheiden Sie sich für eine Ausbildung an unserer Berufsfachschule. Nach erfolgreichem Abschluss, können Sie Ihr Bachelorstudium im Fachbereich Chemie & Biologie starten.

AUFBAU UND INHALTE
IM LEBENSMITTELSICHERHEIT STUDIUM

Der Bachelorstudiengang Lebensmittelsicherheit (B.Sc.) ist ein Studiengang der Hochschule Geisenheim University in Kooperation mit der Hochschule Fresenius in Idstein. Gemeinsam vermitteln wir Ihnen die Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie brauchen, um eine Position mit hoher Verantwortung in der Lebensmittelbranche wahrnehmen zu können.

In unserem Kooperationsstudiengang lernen Sie alles, um Lebensmittel sicher und verkehrsfähig zu machen. Wir bieten Ihnen produktorientierte Praxis-Schwerpunkte, in denen Sie Lebensmittel wie Wurst oder Brot selbst herstellen oder sogar Ihr eigenes Bier brauen. Außerdem analysieren Sie Lebensmittel und beurteilen deren Qualität. Mehr Praxis geht nicht!

Folgende Inhalte vermitteln wir Ihnen:

Erstes Studienjahr: 

  • Kenntnisse der Naturwissenschaften
  • Chemie
  • Mathematik
  • Physik
  • Mikrobiologie
  • Englisch
  • Verfahrenstechnik
  • Lebensmittelrecht

Zweites Studienjahr:

  • Praxis und Vernetzung mit Unternehmen
  • Technologien für produktorientierte Schwerpunkte
  • HACCP

Drittes Studienjahr: 

  • Qualitätsmanagement
  • Fallstudienprojekte (in der Regel in Kooperation mit einem Unternehmen)
  • Bachelorarbeit

Im zweiten Studienjahr stehen produktorientierte Schwerpunkte auf dem Stundenplan. Sie vertiefen Ihre Kenntnisse in den Bereichen:

  • Tierische und pflanzliche Lebensmittel
  • Convenience-Lebensmittel (Fertigprodukte)
  • Back-, Süßwaren
  • Getränke

Im dritten Studienjahr bearbeiten Sie selbstständig einzelne Fragestellungen aus der Lebensmittelwirtschaft und festigen Ihr individuelles Fachprofil.

Sie werden begeistert sein von der Fülle an praktischen Erfahrungen, die Sie in den drei Jahren Ihres Studiums machen werden! Gleich im ersten Jahr gibt es vielfältige Laborpraktika, Sie führen Sterilisationsversuche durch, kultivieren Mikroorganismen und extrahieren und analysieren Bestandteile von Lebensmitteln. Später sind Sie sogar selbst Produzent und stellen Frankfurter Würstchen, Salami und Brötchen her, rösten Kaffee oder brauen Ihr eigenes Bier – stets unter Beachtung von Aspekten der Lebensmittelsicherheit sowie unter Berücksichtigung der Gefahrenanalyse und kritischer Kontrollpunkte (HACCP).

Es ist eine große Besonderheit, dass eine staatliche und eine private Hochschule gemeinsam einen Studiengang konzipieren und anbieten.

Warum haben wir uns zu dieser Zusammenarbeit entschlossen? Weil so unsere Studierenden ideal von den Stärken zweier Häuser profitieren. In Geisenheim kommen Sie in den Genuss der forschungsintensiven und anwendungsbezogenen Lehre; in Idstein finden Sie hervorragend ausgestattete Labore und die entsprechende Kompetenz in den Bereichen Chemie, Physik und Analytik vor.

Der Studienplan ist ideal für das Studium an unterschiedlichen Orten ausgelegt. In den ersten Semestern lernen Sie zwei Tage pro Woche in Idstein und belegen drei Tage die Woche Module an der Hochschule Geisenheim; nötige Fahrzeiten sind somit auf ein Minimum reduziert. Ein weiterer Vorteil für Sie ist der direkte Zugang zu den praxisnahen Netzwerken beider Hochschulen. Das betrifft die Zusammenarbeit sowohl mit Ihren Dozenten als auch mit Praxispartnern aus Wirtschaft und Forschung.

VORAUSSETZUNGEN
UND BEWERBUNG

Um den Bachelorstudiengang Lebensmittelsicherheit (B.Sc.) an der Hochschule Fresenius in Vollzeit studieren zu können, benötigen Sie eine Hochschulzugangsberechtigung wie beispielsweise die allgemeine Hochschulreife. Weitere Möglichkeiten, zu einem Lebensmittelsicherheit Studium zugelassen zu werden, finden Sie auf unserer Informationsseite zu den Zulassungsvoraussetzungen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie das Studium der Lebensmittelsicherheit aufnehmen können, vereinbaren Sie gerne einen Termin für Ihre individuelle Studienberatung.

Bewerben Sie sich für den Studiengang Lebensmittelsicherheit (B.Sc.) ganz einfach online. Nach der individuellen Prüfung Ihrer eingereichten Unterlagen, laden wir Sie herzlich zu einem persönlichen Gespräch mit dem Studiendekan an der Hochschule Fresenius ein. Sie möchten mehr über die Bewerbung erfahren? Weitere Informationen bieten wir Ihnen auf unserer Seite zum Bewerbungsverfahren.

INFOVERANSTALTUNGEN
FÜR DAS BACHELORSTUDIUM

An unseren Standorten veranstalten wir regelmäßig Informationsveranstaltungen, um Sie bestmöglich über die Hochschule Fresenius, unsere Studieninhalte und Ihre Berufsperspektiven nach dem Studium zu informieren. Melden Sie sich jetzt ganz unverbindlich für die nächste Informationsveranstaltung an, erleben Sie die Hochschule einmal ganz nah und nutzen Sie den persönlichen Austausch mit unseren Studienberatern.

Tipp: Wenn Sie nicht an unseren Campus kommen können, so lernen Sie uns doch in einer unserer Online-Informationsveranstaltungen kennen.

STUDIENFINANZIERUNG
INFOS UND TIPPS

Sie benötigen Unterstützung bei der Finanzierung Ihres Lebensmittelsicherheit Studiums an der Hochschule Fresenius? Möglichkeiten der Studienfinanzierung erläutern wir Ihnen auf unserer Informationsseite.

BERUFSPERSPEKTIVEN
MIT EINEM LEBENSMITTELSICHERHEIT STUDIUM

Als Absolvent des Studiengangs Lebensmittelsicherheit (B.Sc.) haben Sie auch langfristig sehr gute Berufsaussichten. Ihre Einsatzbereiche liegen typischerweise:

Im Anschluss an Ihr Studium können Sie in Idstein mit einem Brückenmodul in das Masterstudium Bioanalytical Chemistry and Pharmaceutical Analysis (M.Sc.) in Vollzeit oder berufsbegleitend einsteigen. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse in der instrumentellen Analytik zu vertiefen. Sie können aber auch an unserer Partnerhochschule in Geisenheim verwandte Studiengänge belegen, indem Sie sich  z. B.  auf den Bereich Getränketechnologie oder  Weinwirtschaft oder Logistik  spezialisieren.

Neben den curricular verpflichtenden Studieninhalten bieten wir Ihnen an der Hochschule Fresenius im Studiengang Lebensmittelsicherheit, B.Sc. zahlreiche optionale Career-Services, die Sie während Ihres Studiums in Anspruch nehmen können. Neben Gastvorträgen und Workshops haben Sie auf unterschiedlichen Networking Events die Möglichkeit, sich mit Kommilitonen, Dozierenden und Praxispartnern verschiedenster Branchen auszutauschen. Unsere außercurricularen Aktivitäten bündeln wir auf unserer internen Karriereplattform StudyPLUS, die Ihnen auf der Basis Ihrer persönlichen Stärken und Interessen individuelle Empfehlungen für Veranstaltungen, Workshops und Events bereitstellt. Unser studienbegleitendes Karrierekonzept unterteilen wir in fünf wesentliche Schritte:

PRAXISPARTNER
FÜR IHRE ZUKUNFT

Die frühzeitige und fortwährende Praxisorientierung leben wir in all unseren Studienprogrammen. Für uns ist es daher selbstverständlich, Sie frühzeitig mit Unternehmen, Organisationen und Verbänden verschiedenster Bereiche zu vernetzen.

Zurück zum Seitenanfang