Bachelor - Vollzeit

International
Business B.A. – 
Human Resources Management &
Psychology

Wir starten pünktlich in das Wintersemester 2020/21 – in Präsenz und online! Studieren in der neuen Normalität – mit digitalen Lernformaten, persönlicher Betreuung und kleinen Klassen unter Berücksichtigung der geltenden Gesundheitsvorgaben. Mehr dazu erfahren Sie bei der Studienberatung und auf unserer Informationsseite.

International Business (B.A.) Studium in Heidelberg
mit Schwerpunkt Human Resources Management & Psychology

Wenn Sie im internationalen Wirtschaftsleben etwas bewegen wollen und Ihnen der Kontakt zu Menschen aus der ganzen Welt wichtig ist, dann bietet Ihnen der Bachelorstudiengang International Business (B.A.) – Schwerpunkt Human Resources Management & Psychology – an der Hochschule Fresenius Heidelberg das optimale Fundament für den erfolgreichen Start in die Karriere. Im Rahmen dieses Studienschwerpunkts vertiefen Sie die wichtigsten Personalfragen in Arbeitsorganisationen in einem Umfeld, das durch Digitalisierung, Strategie- und Kompetenzveränderungen, Vielfalt in den Organisationspraktiken und den Einsatz von zwischenmenschlichen Fähigkeiten gekennzeichnet ist. Gerade letzteres benötigt grundlegende psychologische Kenntnisse sowie das konkrete Anwendungswissen und Verständnis aus der Personalpsychologie.

Studiengangsverantwortung

HERZLICH WILLKOMMEN IN Heidelberg IM STUDIENGANG International Business B.A. – Human Resources Management & Psychology

An der Hochschule Fresenius wird die Verknüpfung von Lehre, Wissenschaft und Praxis durch die Lehrenden gelebt: Studiendekaninnen und Studiendekane, Professorinnen und Professoren, Dozentinnen und Dozenten sowie externe Lehrbeauftragte begleiten Sie auf Ihrem akademischen Weg.

Mehr Infos
Prof. Dr. Susanne Doppler Studiengangsleiterin

Ihr Studiengangsleiterin Prof. Dr. Susanne Doppler heißt Sie herzlich willkommen!

Wir möchten unsere Studierenden zu Expert*innen ausbilden, die das nötige Fachwissen mitbringen und insbesondere auch wichtige Metakompetenzen entwickeln, um sich in der Arbeitswelt kreativ gestaltend, lösungs- und ergebnisorientiert zu entfalten. Nicht nur die Event- und Tourismusbranche durchlebt aktuell einen disruptiven Wandel. Um diesen zu gestalten brauchen wir sehr gut ausgebildete Expert*innen, die Herausforderungen im nationalen wie internationalen Kontext annehmen, diese analysieren und Entscheidungen unter Risiko und Unsicherheit treffen können - Persönlichkeiten, die einen Standpunkt einnehmen und Zukunftsbilder entwerfen können.

disable
mail
call
disable
Zurück zum Seitenanfang