Bachelor - Berufsbegleitend

BETRIEBS-
WIRTSCHAFTSLEHRE
(B.A.)

Betriebswirtschaftslehre (B.A.)
Jetzt flexibel im Fernstudium oder mit Präsenzvorlesungen studieren

Der Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre (B.A.) im innovativen Studienkonzept Mixed Mode der Hochschule Fresenius ist das Richtige für Sie, wenn Sie einen betriebswirtschaftlichen Hochschulabschluss anstreben, um Ihr persönliches Profil zu individualisieren und dabei die maximale Flexibilität in Ihrem Studium erleben wollen. Durch die Vermittlung fundierter betriebswirtschaftlicher Kenntnisse und der Möglichkeit, praxisnahe Vertiefungsmöglichkeiten zu wählen, professionalisieren Sie sich weiter und können die Anforderungen des Arbeitsmarktes auch in der Zukunft erfüllen. Im Studienformat Mixed Mode entscheiden Sie individuell bei jedem Modul, ob Sie sich die Inhalte selbstständig im Fernstudium aneignen oder gemeinsam mit Ihren Mitstudierenden und unseren praxiserfahrenen Dozierenden an einem Standort in Ihrer Nähe erlernen wollen. Diese einzigartige Flexibilität sorgt für die bestmögliche Freiheit, Studium und Beruf sowie Familie mit Ihrem Alltag zu vereinbaren. Studieren Sie in Ihrem eigenen Tempo, ohne bei Bedarf auf persönlichen Kontakt zu verzichten und erwerben Sie einen staatlich anerkannten und in der Berufswelt angesehenen akademischen Abschluss der Hochschule Fresenius.

Mixed Mode

Sie wissen bisher noch nicht, welcher Lerntyp Sie sind oder wünschen sich für Ihren akademischen Abschluss die maximale Flexibilität? Im innovativen Mixed Mode bieten wir Ihnen an der Hochschule Fresenius die Möglichkeit, genau auf die Art zu studieren, wie es am besten in Ihren Alltag passt. Sie müssen sich nicht vor Studienbeginn entscheiden, ob Sie Präsenzvorlesungen besuchen möchten oder lieber im Selbststudium lernen wollen.

Sie haben die Freiheit jedes Modul Ihres Studiengangs rund um die Uhr auf unserer eLearning-Plattform zu absolvieren oder an einer Vorlesung an einem Campus in Ihrer Nähe teilzunehmen. Auch Klausuren können Sie bequem online ablegen. Auf unserer eLearning-Plattform können Sie die Module rund um die Uhr absolvieren. Alternativ besuchen Sie die Präsenzvorlesungen in Ihrer Nähe. Diese finden regelmäßig an zwei Abenden (18-21:15 Uhr) in der Woche sowie an einem Samstag (8-16 Uhr) pro Monat statt.

Während Ihres Studiums profitieren Sie unabhängig davon, wie Sie ein Modul absolvieren, von persönlicher Betreuung, modernen Lehrmaterialien und praxiserfahrenen Dozierenden. Und das Beste? Ganz gleich, wie Sie ein Modul bearbeiten – online oder vor Ort – Ihnen entstehen keinerlei Zusatzkosten.

AUFBAU UND INHALTE
IM berufsbegleitenden BWL Studium

In Ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre (B.A.) vermitteln wir Ihnen unter anderem tiefgehende Kenntnisse der Wirtschaftswissenschaft sowie Kompetenzen im Controlling, der Finanzwirtschaft, der nachhaltigen Unternehmensführung, im strategischen, operativen und internationalen Management, im Wertschöpfungsmanagement sowie im Marketing und im Vertrieb.

Durch das erworbene Wissen werden Sie befähigt, das Markt- und Wettbewerbsumfeld von Unternehmen sowie den rechtlichen Rahmen zu beurteilen. Im Rahmen der Optimierung von Entscheidungs- und Wertschöpfungsprozessen erkennen Sie Neuerungen, evaluieren diese kritisch und unterstützen deren Implementierung mit fachlich fundiertem Wissen. Zudem schärfen wir die für Ihr tägliches Berufsleben notwendigen Soft Skills wie beispielsweise Business Englisch, interkulturelle Kompetenzen, Kommunikation und Präsentation sowie Zeitmanagement.

Mit der Bachelorthesis stellen Sie zum Ende des Studiums Ihre Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten unter Beweis, wobei entlang des Studienverlaufs eine Vorbereitung mittels der Anfertigung schriftlicher Arbeiten im wissenschaftlichen Kontext erfolgt.

Das neuartige Studienformat Mixed Mode ermöglicht Ihnen, sich bei jedem Modul des Studiengangs zwischen selbstorganisiertem Fernstudium und Präsenzvorlesung zu entscheiden. Die Präsenzvorlesungen finden dabei zum Beispiel in Berlin, Düsseldorf, Köln, Hamburg, München und Wiesbaden oder virtuell statt. Auf diese Weise haben Sie regelmäßig die Gelegenheit, sich mit Ihren Mitstudierenden und Dozierenden auszutauschen.

Wenn Sie im Mixed Mode Betriebswirtschaftslehre (B.A.) studieren, erleben Sie an der Hochschule Fresenius ein modernes Studium und eine praxisorientierte Lehre gepaart mit einem Fokus auf Ihre Flexibilität. Wir vermitteln Ihnen fundierte Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge im globalen Markt und ergänzen diese durch aktuelle Fallbeispiele. Durch Ihre Kompetenzen in den Bereichen Planung, Organisation, Führung sowie Analyse von diversen Managementprozessen werden Sie zu einer gefragten Fachkraft.

Ihr Studium ist in Modulen organisiert und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Spezialisierung. Insgesamt sind zwei aus fünf Modulen im Wahlpflichtbereich zu belegen. Eines dieser beiden Module kann aus jedem anderen Bachelorstudiengang im Fernstudium gewählt werden. Im Bachelorstudium müssen Sie mindestens 180 Credit Points (ECTS-Punkte) erreichen, um den akademischen Grad zu erlangen.

Individualisieren Sie Ihr berufliches Profil durch die Wahl von zwei Schwerpunkten im Verlauf des Studiums. Eine Modulgruppe muss dabei aus dem Studiengang Betriebswirtschaftslehre (B.A.) stammen. Möchten Sie zudem Fähigkeiten in einem anderen Kompetenzfeld erwerben, können Sie auch einen Schwerpunkt aus einem anderen Bachelorstudiengang im Fernstudium wählen. Entscheiden Sie dabei nach Ihren beruflichen Zielen oder Interessensgebieten.

Schwerpunktmodule:

  • Marketing Management
  • Ganzheitliche Wertschöpfungssysteme
  • Vertriebsmanagement
  • Controlling
  • Internationales Management
  • Vertriebsmanagement

Sie wissen bisher noch nicht, welcher Lerntyp Sie sind oder wünschen sich für Ihren akademischen Abschluss die maximale Flexibilität? Im innovativen Mixed Mode bieten wir Ihnen an der Hochschule Fresenius die Möglichkeit, genau auf die Art zu studieren, wie es am besten in Ihren Alltag passt. Sie müssen sich nicht vor Studienbeginn entscheiden, ob Sie Präsenzvorlesungen besuchen möchten oder lieber im Selbststudium lernen wollen.

Sie haben die Freiheit jedes Modul Ihres Studiengangs rund um die Uhr auf unserer eLearning-Plattform zu absolvieren oder an einer Vorlesung an einem Campus in Ihrer Nähe teilzunehmen. Auch Klausuren können Sie bequem online ablegen. Auf unserer eLearning-Plattform können Sie die Module rund um die Uhr absolvieren. Alternativ besuchen Sie die Präsenzvorlesungen in Ihrer Nähe. Diese werden pro Modul einmal im Monat angeboten und finden an zwei Tagen unter der Woche (17 bis 21 Uhr) sowie Samstags von 9 bis 19 Uhr statt.

Während Ihres Studiums profitieren Sie unabhängig davon, wie Sie ein Modul absolvieren, von persönlicher Betreuung, modernen Lehrmaterialien und praxiserfahrenen Dozierenden. Und das Beste? Ganz gleich, wie Sie ein Modul bearbeiten – online oder vor Ort – Ihnen entstehen keinerlei Zusatzkosten.

Sie haben sich entschieden und wollen sich für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre (B.Sc) einschreiben?

Füllen Sie einfach das Online-Formular zur Einschreibung aus und wir schicken Ihnen anschließend den Studienvertrag zu. Für Ihre Immatrikulation benötigen wir von Ihnen außerdem folgende Unterlagen:

  • Lebenslauf
  • aktuelles Lichtbild (Rückseite bitte mit Namen versehen)
  • Kopie des Personalausweises oder Reisepasses (Vorder- und Rückseite)
  • Krankenversicherungsbescheinigung oder Befreiungsbescheinigung

Nach der erfolgreichen Prüfung der Unterlagen erhalten Sie Ihren Immatrikulationsbescheid und können direkt mit Ihrem Studium beginnen.

KOSTEN UND STUDIENDAUER

Das BWL-Studium (B.A.) im Mixed Mode – im Fernstudium oder mit Präsenzvorlesungen – gibt Ihrer beruflichen Zukunft neue Perspektiven. Genießen Sie die Freiheit in Ihrem eignen Tempo zu studieren und dabei auch finanziell flexibel zu bleiben:  Finanzieren Sie Ihr Studium entweder mit einer Laufzeit von 36 oder 48 Monaten und studieren Sie – unabhängig von Ihrer gewählten Laufzeit – bis zu 60 Monate.

Auszeichnungen (Alternative)_1

ANERKENNUNG VON VORLEISTUNGEN
ZEIT UND GELD SPAREN

Sie haben bereits an einer anderen Hochschule, Weiterbildungsinstitution oder im Berufsleben Prüfungen abgelegt? Diese Vorleistungen können auf Antrag auf Ihr neues Studium angerechnet werden, wodurch sich Ihre Studienzeit verkürzt und sich Ihre Studiengebühren verringern. Und auch für Ihre Abschlüsse in kaufmännischen Ausbildungsberufen (IHK) und Aufstiegsfortbildungen (z. B. zum Staatlich geprüften Techniker/Betriebswirt) lohnt es sich auf jeden Fall, eine Anerkennung prüfen zu lassen. Bedingung hierbei ist, dass diese Leistungen hinsichtlich des Inhalts und Niveaus den entsprechenden Teilen des angestrebten Fernstudiums gleichwertig sind.

BERUFSPERSPEKTIVEN
MIT EINEM BWL STUDIUM

Ihren Karrieremöglichkeiten sind mit dem Bachelorabschluss in Betriebswirtschaftslehre (B.A.) keine Grenzen gesetzt. Sie sind damit in der Lage, in verschiedensten Branchen und Unternehmensbereichen Managementaufgaben zu übernehmen und betriebswirtschaftliche Entscheidungen zu treffen. Durch den Erwerb von Führungskompetenzen und fundiertem Wissen sind Sie ganzheitlich qualifiziert – sowohl für Aufgaben im strategischen Bereich als auch im operativen Management.

In folgenden Positionen können Sie sich mit uns zusammen entwickeln:

  • Einkauf, Beschaffung
  • Management, Unternehmensführung
  • Lager, Materialwirtschaft, Logistik
  • Personalwesen
  • Betriebsorganisation und -planung
  • Vertrieb, Verkauf
  • Unternehmensberatung
  • Controlling
  • Risikoanalyse und -management
  • Marketing, Werbung
  • Finanz- und Rechnungswesen

Mit einem Abschluss der Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Fresenius haben Sie hervorragende Chancen auf eine Führungsposition und beste Voraussetzungen für eine Selbstständigkeit. Zusätzlich berechtigt Sie der Bachelorabschluss zu einem anschließenden Masterstudiengang. Erweitern Sie Ihre Expertise beispielsweise durch folgende berufsbegleitende Masterstudiengänge:

Die frühzeitige und fortwährende Praxisorientierung leben wir in all unseren Studienprogrammen. Für uns ist es daher selbstverständlich, Sie frühzeitig mit Unternehmen, Organisationen und Verbänden verschiedenster Bereiche zu vernetzen.

Zurück zum Seitenanfang