Was macht eigentlich das Green Office?

Das Green Office ist das studentische Nachhaltigkeitsbüro an der Hochschule Fresenius. Studierende engagieren sich für Nachhaltigkeitsprojekte an ihrem Campus und in der gesamten Hochschule. Warum sie das tun, was sie gerade planen und wie du mitmachen kannst – all das haben wir Helene vom Green Office aus Hamburg gefragt.

Liebe Helene, erklär bitte einmal kurz: Was genau macht das Green Office?

Das Green Office ist ein durch Student:innen organisiertes Nachhaltigkeitsbüro der Hochschule Fresenius. Wir haben es uns zur Mission gemacht, den Studienalltag nachhaltiger zu gestalten. Mit der Unterstützung der Hochschule möchten wir einen Ort entwickeln, der nicht nur für das Lernen und Wissenserwerb steht, sondern auch für verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln.

Wie bist du dazu gekommen? Warum engagierst du dich im Green Office?

Bereits vor meinem Studium an der Hochschule Fresenius wurde ich auf das Green Office in Köln aufmerksam. In meinem ersten Semester besuchte uns das Green Office Köln in einer meiner Vorlesungen. Daraufhin hatten zwei andere Kommiliton:innen und ich die Idee, ein Green Office auch am Standort Hamburg zu gründen. Zwei Monate später begannen wir mit unserer Arbeit und konnten unser Team seither mit vielen ehrenamtlichen Helfer:innen erweitern.

Für mich ist das Thema Nachhaltigkeit privat wie auch in meinem Studium sehr wichtig. Nachhaltigkeit bedeutet für mich zukunftsorientiert zu handeln, kritisch zu bleiben, inklusiv zu denken und stets nach bestem Wissen und Gewissen Entscheidungen zu treffen. Die Arbeit im Green Office bietet mir die Gelegenheit, sowohl mein erlerntes Wissen meines Masterstudiums an der Hochschule Fresenius als auch meinen persönlichen Zugang zum Thema Nachhaltigkeit auszuüben. Zudem ist es schön, ein Team rund um sich zu haben, in dem alle die gleiche intrinsische Motivation einer nachhaltigen Entwicklung mit sich tragen.

An welchen Projekten arbeitet ihr gerade?

Gerade stehen die Planungen für die kommenden Imma-Tage für das Wintersemester bevor. Hierfür bereiten wir unsere Vorstellungen an den Standorten vor. Zudem sind wir in der Planung, welche Events wir für die Studierenden dieses Semester veranstalten möchten, bspw. haben wir letztes Jahr im Wintersemester einen Kleidertausch gemeinsam mit dem AStA am Standort Hamburg organsiert.

Für alle, die jetzt Lust bekommen haben: Wie kann man bei euch mitmachen?

Kommt jederzeit auf uns zu, wir freuen uns auf jeden Fall! Wir sind unter anderem unter unseren Mailadressen für die verschiedenen Standorte erreichbar: Hamburg greenofficehamburg@hs-fresenius.de, Köln greenofficekoeln@hs-fresenius.de und München greenofficemuenchen@hs-fresenius.de. Aber auch über unseren Instagram-Kanal frese.green.office könnt ihr uns erreichen.

Ist euer Standort nicht dabei und ihr habt Lust, ein Green Office an eurem Standort zu gründen? Dann kommt gerne auf uns zu und wir unterstützen euch!

Foto von Helene Muehlehner

Helene studiert Sustainable Marketing & Leadership (M.A.) an der Hochschule Fresenius Hamburg und engagiert sich seit März 2021 im Green Office.