10-12-2019 • Köln

Danja Müsch-Hupach ist neue Marketing-Leiterin an der Hochschule Fresenius

Köln. Danja Müsch-Hupach übernahm mit Wirkung zum 1. Dezember 2019 die Leitung der Marketing-Abteilung der Hochschule Fresenius. Sie verantwortet von nun an sämtliche Werbe- und Marketingaktivitäten der Hochschule. Zuvor war sie neun Jahre lang bei dem Sportartikelhersteller ASICS – zuletzt als Leiterin des Marketings für Zentraleuropa – und als Moderatorin und Redakteurin bei verschiedenen Sport-Fernsehsendern tätig. Von 1995 bis 2005 war Danja Müsch-Hupach professionelle Beachvolleyball-Spielerin. Sie ist Europa- und mehrfache Deutsche Meisterin und vertrat Deutschland bei den Olympischen Spielen in Atlanta, Sydney und Athen.

„Ich freue mich sehr, dass wir Frau Müsch-Hupach für unsere Hochschule gewinnen konnten. Sie wird mit frischen Ideen die Hochschule noch pointierter im Bildungsmarkt verankern“, sagt Kai Metzner, Geschäftsführer der Hochschule Fresenius.

Für Müsch-Hupach ist „Lebenslanges Lernen“ der Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft: „Die Hochschule Fresenius verfügt dabei wie keine andere private Einrichtung über eine langjährige Erfahrung und das ganze Bildungsspektrum – von Präsenzstudium bis zum kompletten Online-Studium. Das hat mich überzeugt und ich freue mich darauf, auch die verschiedenen Zielgruppen von unseren Angeboten zu überzeugen.“

[dhsv_vc_ansprechpartner post_id=”6394″]
Zurück zum Seitenanfang