Semesterstart verpasst? Jetzt deinen Platz im Fernstudium sichern und jederzeit starten!

Tipps für deine Wohnungssuche

Wohnen für Studierende

Eine der wichtigsten Vorbereitungen für dein Studium ist, eine Unterkunft an deinem Studienort zu finden. In deutschen Städten kann das manchmal zu einer echten Herausforderung werden. Denn immer mehr Menschen zieht es Großstädte wie Köln, Hamburg, Berlin und München. Das macht den Wohnungsmarkt sehr umkämpft. Wir empfehlen dir daher, so früh wie möglich mit der Wohnungssuche zu beginnen und geben dir auf dieser Seite ein paar Tipps.

Bitte beachte: Sofern du nicht das Studienkolleg NRW besuchst, kann die Hochschule Fresenius keine Unterkunft für dich bereitstellen oder vermitteln. Wir unterstützen dich jedoch nach Kräften bei der Wohnungssuche und stehen dir bei Fragen jederzeit gerne zur Seite.

RoomIE – Room for International Exchange

Jedes Semester begrüßen wir neue internationale Studierende an der Hochschule Fresenius. Gerade wer noch nicht vor Ort in Deutschland ist, hat es manchmal schwer, eine Unterkunft zu finden. Die Initiative RoomIE animiert und unterstützt unsere Studierenden und ihre Familien bei der Untervermietung von Zimmern oder Wohnungen an internationale Studierende und fördert damit den interkulturellen Austausch.

Das Engagement unserer Studierenden ist eine unserer größten Ressourcen. Kern des RoomIE-Konzepts ist: eine Plattform zu schaffen, die internationale Studierende auf Wohnungssuche und Hochschulangehörige mit freien Zimmern/Wohnungen zusammenbringt. So entsteht eine Win-Win-Situation für internationale Studierende und Menschen, die andere Kulturen kennenlernen möchten.

Wenn du ein Zimmer über RoomIE finden möchtest – oder ein Zimmer einem internationalen Studenten anbieten möchtest – kontaktiere uns unter international@hs-fresenius.de.

Websites, Facebook und Co.

Neben verschiedenen Websites und Portalen können dir bei der Wohnungssuche beispielsweise auch Facebook-Gruppen helfen. Wir haben eine Übersicht über nützliche Facebook-Gruppen und Unterkunftsanbieter für dich zusammengestellt.

Bitte beachte dabei, dass wir mit keinem dieser Unternehmen zusammenarbeiten und dass es sich bei diesen unverbindlichen Listen lediglich um einen Überblick und nicht um eine Empfehlung handelt.

Allgemeine Websites zur Wohnungssuche

Die meisten Wohnungsangebote werden online ausgeschrieben. Verschiedene Portale ermöglichen Wohnungssuchenden und Vermieter:innen, miteinander in Kontakt zu treten. Einige Portale haben auch eine englischsprachige Version ihrer Website, aber die Anzeigen sind meist auf Deutsch.

Facebook-Gruppen

Es gibt viele Facebook-Gruppen für Menschen, die nach Mieter:innen und/oder Wohnungen suchen. Sowohl studierendenspezifische Gruppen als auch Gruppen für Neuankömmlinge in einer Stadt können hilfreich sein. Beginne mit der Vernetzung am besten, bevor du in Deutschland ankommst und informiere andere, dass du eine Wohnung suchst. Wenn du dir noch nicht zutraust, Vermieter:innen auf Deutsch anzuschreiben, versuche es auf Englisch. Viele Leute werden dich auch dann verstehen.

Es gibt verschiedene Facebook-Gruppen für die jeweiligen Standorte:

Die Suche nach einer Unterkunft aus dem Ausland ist immer schwierig. Wenn du eine Unterkunft für die ersten Tage oder Wochen benötigst, können die folgenden Angebote eine vorübergehende Lösung sein:

5 Tipps für die Wohnungssuche

Wörterbuch für deine Wohnungssuche

Bei der Wohnungssuche werden dir einige Begriffe immer wieder begegnen, die du vorher vielleicht noch nicht gehört hast: Was ist in der Kaltmiete enthalten? Wofür brauche ich eine SCHUFA-Auskunft? Und was sind die Nebenkosten?

Auf unserer International Website haben wir ein kleines Wörterbuch rund um die Wohnungssuche für dich zusammengestellt (auf Englisch).