Angewandte Ernährungs- und Sportwissenschaften
Master | Berufsbegleitend

Das Masterstudium in Ernährungswissenschaften und Sportwissenschaften

Wie berät man Menschen in Sachen Ernährung und Bewegung? Welche ernährungstherapeutischen Strategien sind wissenschaftlich abgesichert? Wie bedingen sich die richtige Ernährung und Sport? Was für eine Rolle spielen Lebensmittel und was haben Gewohnheiten und Stimmungen für einen Einfluss auf das Ernährungs- und Bewegungsverhalten einzelner Personen oder die Gesellschaft? Wie wirken sich Ausdauertraining und Krafttraining auf die Gesundheit aus und welche sportwissenschaftliche Diagnostik kann man anwenden? Diese und weitere Fragen werden im Studium Angewandte Ernährungs- und Sportwissenschaften (M.Sc.) beantwortet. Die sportbezogenen Module werden bei unserem Kooperationspartner der Deutschen Berufsakademie für Sport und Gesundheit (DBA) angeboten. Hier profitierst Du von diversen Expert:innen im Bereich Sport- und Gesundheitswissenschaften.

Bereite dich auf einen Job im Bereich der Ernährungsberatung vor und qualifiziere dich für weiterführende Lizenzen, beispielsweise als Ernährungsberater:in oder Übungsleiter:in B Sport in der Rehabilitation – Innere Medizin.

Keyfacts

Deine Zukunftsaussichten im Bereich der Ernährungswissenschaften und Sportwissenschaften

Nach dem Masterabschluss im Studiengang Angewandte Ernährungs- und Sportwissenschaften (M.Sc.) verfügst du über vertiefte Kenntnisse zu aktuellen evidenzbasierten Ansätzen bei verschiedensten Problemstellungen  aus den Themenfeldern Sport und Ernährung. So kannst du neueste wissenschaftliche Erkenntnisse interpretieren, in Strategien für die Beratung übersetzen und praxisrelevante Probleme lösen. Du erfährst darüber hinaus, wie Ernährung und Sport sich ergänzen und wie sich dieses Zusammenspiel auf die Gesundheit auswirkt. Mit diesem interprofessionellen Wissen kannst du ganzheitliche Beratungsstrategien und Kommunikationsprogramme erstellen. Ein Weg in die sport- und ernährungswissenschaftliche Forschung ist ebenfalls denkbar.

Berufe in folgenden Bereichen mit dem Schwerpunkt Sport- und Ernährungswissenschaften stehen dir offen:

  • Ernährungsberatung in Krankenhäusern, Rehabilitationseinrichtungen oder in der Selbstständigkeit
  • Leitende Positionen im Gesundheitswesen (Krankenhaus, Krankenkasse, ärztliche Versorgungszentren)
  • Leitende Positionen in Sport(fach)verbänden
  • Fachjournalismus
  • Medien- und Öffentlichkeitsarbeit in Verbraucherorganisationen, Verbänden, Fachgesellschaften und Ministerien
  • Forschung
  • Wissenschaftliche Abteilungen der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie

Du möchtest Ernährungsberater:in werden? Das Bachelorstudium Ernährung und Fitness in der Prävention (B.Sc.) (oder artverwandte Studiengänge, nach Prüfung) und der konsekutive Master Angewandte Ernährungs- und Sportwissenschaften (M.Sc.) qualifizieren dich für die Anmeldung zum Zertifikats-Lehrgang Ernährungsberater:in der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE).

Alternativ oder zusätzlich kannst du mit diesem Master in Sport und Ernährung auch eine Reha-Lizenz als „Übungsleiter:in B Sport in der Rehabilitation – Innere Medizin“ beantragen. Du musst hierfür deine erworbenen Kenntnisse aus dem Studium beim jeweiligen Landesverband des Behindertensportverbands einreichen.

Dein Ernährungs- und Sportwissenschaften-Studium im Detail

Du hast bereits einen Bachelorabschluss in Ernährung & Fitness in der Prävention (B.Sc.)? Auf diesem oder verwandten Studienfächern baut der Master Angewandte Ernährungs- und Sportwissenschaften (M.Sc.) auf. Vertiefe deine Kenntnisse im Bereich der Ernährungswissenschaften und ergänze dein Wissen mit wichtigen Einblicken in die Sportwissenschaften. Werde so zu einer gefragten Fachkraft beispielsweise in der Selbstständigkeit, in medizinischen Versorgungszentren, Sportverbänden oder der Industrie.

Wenn du Ernährungswissenschaften und Sportwissenschaften studieren möchtest, bietet dir dieser Studiengang den richtigen Mix aus Wissenschaft, Theorie und Praxis mit dem Schwerpunkt der Ernährungswissenschaften. Erweitere dein Know-how mit vertiefenden Modulen zur Ernährung des Menschen, der Ernährung in der Gemeinschaftsversorgung oder Public Health Nutrition. Erfahre mehr darüber, wie sich Ausdauer- und Krafttraining auf die Gesundheit auswirken und wie Sport und Bewegung bei verschiedenen Krankheitsbildern Einfluss nehmen können. Darüber hinaus schärfst du deine Kompetenzen im Bereich der Ernährungstherapie und der Ernährungsberatung.

Im Studium der Sport- und Ernährungswissenschaften vertiefst du dein Wissen unter anderem in folgenden Bereichen:

  • Lebensmitteltechnologie
  • Mikrobiologie der Lebensmittel
  • Ernährungsphysiologie
  • Personalisierte Ernährung
  • Gemeinschaftsverpflegung
  • Public Health Nutrition
  • Ernährungspsychologie
  • Ernährung bei ernährungsassoziierten Erkrankungen
  • Sport- und Bewegungsintervention in Lebenswelten
  • Sport- und Bewegungstherapie bei verschiedenen Krankheitsbildern
  • Ausdauertraining und Gesundheit
  • Krafttraining und Gesundheit

Das Studium Angewandte Ernährungs- und Sportwissenschaften (M.Sc.) legt den Fokus auf die Ernährungswissenschaft und bezieht die Sportwissenschaft auf interdisziplinäre Weise mit ein. Die Verzahnung der beiden Fachgebiete ist wichtig, damit du später in deinem Beruf ganzheitliche Beratungs- oder Kommunikationskonzepte im Bereich der Ernährung und Bewegung erstellen kannst.

Auf wissenschaftlich fundiertes Vorgehen wird in diesem Studium großen Wert gelegt. Dadurch bist du im Anschluss an deinen Masterabschluss in der Lage, evidenzbasiert und nach aktuellem Forschungsstand zu arbeiten.

Während dieses berufsbegleitenden Masterstudiengangs erhältst du durch fachspezifische Projekte eine große Praxisnähe. Auch im Bereich Sport verknüpft dieses Studium die Wissenschaft und die Praxis. Dies gelingt unter anderem durch die Kooperation mit der Deutschen Berufsakademie für Sport und Gesundheit (DBA). Die DBA ermöglicht dir, die sportwissenschaftliche Theorie durch Expert:innen kennenzulernen. Zudem nutzt du die hervorragenden Sporteinrichtungen für die Praxiseinheiten, sodass ein optimaler Wissenstransfer von Theorie und Praxis sichergestellt wird. Dadurch bist du nach deinem Master gut für den Berufseinstieg gerüstet.

Studienverlaufsplan

Lade dir den Studienverlaufsplan herunter und erfahre, welche Module dich im Studium erwarten.

Infomaterial bestellen

Hol dir hier die wichtigsten Infos zu deinem Studiengang auf einen Blick.

Dein Weg zum Studienplatz

Wir erklären, welche Voraussetzungen du benötigst, um Angewandte Ernährung- & Sportwissenschaften zu studieren und wie der Bewerbungsprozess abläuft.

Wenn du Angewandte Ernährungs- und Sportwissenschaften (M.Sc.) studieren möchtest, musst du folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Abschluss des Bachelorstudiengangs Ernährung und Fitness in der Prävention (B.Sc.) oder Ernährungscoaching in Sport und Therapie (B.A.) bei der dba

Oder:

Abschluss eines ersten Hochschulstudiums im Umfang von mindestens 180 CP in einem Studiengang mit ernährungswissenschaftlichem und/oder sportwissenschaftlichem Schwerpunkt oder einem Studiengang der Medizin, Gesundheits-, Natur- oder Biowissenschaften und der Nachweis der fachlichen Kompetenzen in den folgenden Bereichen:

  • 10 CP Wissenschaftliches Arbeiten exkl. Abschlussarbeit (z.B. Statistik, quantitative und qualitative Sozialforschung) und
  • 10 CP ernährungswissenschaftliche Grundlagen und
  • 10 CP trainings- und bewegungswissenschaftliche Inhalte und
  • 10 CP Kompetenzen in medizinischen Grundlagenfächern wie Anatomie und Physiologie

Ob du die Voraussetzungen für diesen Master im Bereich Ernährung und Sport erfüllst, klären wir gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Dein Weg zum Studienplatz

Noch Fragen? Dein direkter Draht zu uns