Studiere weiterbildend Osteopathie-Master

Du hast eine Berufsausbildung im Therapiebereich (beispielsweise Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie) erfolgreich abgeschlossen und bereits eine umfangreiche osteopathische Weiterbildung absolviert? Jetzt möchtest du dein Wissen und Können mit einem akademischen Abschluss erweitern?

Der Masterstudiengang Osteopathie (M.Sc.) ermöglicht dir auch ohne ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss eine Qualifizierung auf Masterniveau, mit einem Fokus auf Online-Lehre, einem praxisnahen Anteil in Köln und der unkomplizierten Verbindung von Studium und Beruf.

Im berufsbegleitenden Master in Osteopathie (M.Sc.) vertiefst du dein osteopathisches Wissen und erweiterst deine fachlichen Fähigkeiten. Erhalte dabei mehr Einblicke in die aktuelle Forschung und ihrer Umsetzung in die Behandlungspraxis.

AUFBAUEND ODER WEITERBILDEND – WAS PASST ZU MIR?

Du verfügst über ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Osteopathie mit 240 Credit Points (CP) oder du hast einen Bachelorabschluss im Gesundheits- und Sozialwesen mit 240 CP und zusätzlich eine mindestens vierjährige osteopathische Weiterbildung? Dann steig in den aufbauenden Master der Osteopathie (M.Sc.) in Idstein, Köln oder München ein. 

Keyfacts

DEINE ZUKUNFTSAUSSICHTEN MIT DEM OSTEOPATHIE-MASTER

Nach Abschluss des Studiums verfügst du über aktuelles Wissen auf dem neuesten Stand der Forschung. Du bist in der Lage, deine Patient:innen individuell zu betreuen und dein therapeutisches Handeln mit methodischem und theoretischem Wissen zu begründen und zu reflektieren. Durch diese Fähigkeiten und deinen akademischen Abschluss verfügst du über ein Alleinstellungsmerkmal und kannst zudem als kompetente:r Ansprechpartner:in gegenüber Berufsverbänden, Kolleg:innen oder Patient:innen auftreten. Der Osteopathie-Master bereitet dich zielgerichtet darauf vor, deine Patient:innen in allen Lebensphasen kompetent osteopathisch begleiten zu können.

Du studierst berufsbegleitend. So kannst du Studium und Beruf optimal miteinander vereinbaren und bleibst flexibel. Der Unterricht findet in unserem Online-Campus statt. Zu den Praxismodulen treffen wir uns an unserem gut ausgestatteten Campus in Köln.

Durch die Vertiefung von wissenschaftlichen Forschungsmethoden während des Studiums bist du in der Lage, einen Beruf im Bereich von Lehre und Forschung zu ergreifen. Die wissenschaftliche Weiterentwicklung der Osteopathie ist eine spannende und wesentliche Aufgabe. Übernimm eine aktive Rolle und schaffe so einen echten Mehrwert in der deutschlandweiten Patientenversorgung. Darüber hinaus kannst du dein osteopathisches Handeln kritisch reflektieren.

Der Masterabschluss dokumentiert gegenüber öffentlichen und privaten Einrichtungen, z. B. Kostenträgern, dass du den derzeit höchstmöglichen wissenschaftlichen Abschluss einer osteopathischen Aus-, Fort- und Weiterbildung erreicht hast.

In folgenden Bereichen kannst du mit dem abgeschlossenen Osteopathie-Master arbeiten:

  • Therapeutische Tätigkeit in eigener Praxis oder in leitender Anstellung
  • Wissenschaftliche Mitarbeit an Hochschule und privaten Forschungseinrichtungen
  • Lehrtätigkeit an Hochschulen und privaten Lehreinrichtungen
  • Organisatorische Tätigkeit in Einrichtungen der medizinischen Versorgung oder Verwaltung
  • Journalistische Tätigkeiten im Gesundheitsbereich

Die Osteopathie gilt in Deutschland als Heilkunde und darf ausschließlich von Heilpraktiker:innen und Ärzt:innen praktiziert werden. Um osteopathisch tätig zu sein, musst du die Heilpraktikerprüfung bestanden haben und mindestens 25 Jahre alt sein.

Wenn du darüber hinaus beispielsweise Fähigkeiten im Projektmanagement vertiefen möchtest, kannst du Zertifikatskurse aus unserer Zertifikatswelt belegen und dich neben deinem Beruf weiter qualifizieren.

Stimmen zum Studium

DEIN MASTERSTUDIUM OSTEOPATHIE IM DETAIL

Entscheide dich für einen Master in Osteopathie und entwickle nicht nur deine eigenen Fähigkeiten weiter, sondern bringe auch dein Berufsfeld durch deine Erkenntnisse auf dem Weg zur Berufszulassung voran. Mit dem Masterstudium vertiefst du deine Kompetenzen aus deiner therapeutischen Ausbildung und Berufstätigkeit sowie deiner osteopathischen Weiterbildung und bildest dich interprofessionell fort.

Lerne, wie du therapeutische mit medizinischen, psychologischen und philosophischen Ansätzen verbindest, Forschungsergebnisse direkt auf ihre Wirksamkeit hin überprüfst und therapeutische Methoden wissenschaftlich reflektierst.

In diesem berufsbegleitenden Studiengang verknüpfst du deine Berufserfahrung mit neu erworbenen umfangreichen Kompetenzen, um komplexe Gesundheitsstörungen im osteopathischen Kontext differenziert zu erfassen und zu beurteilen. So verstehst du die Bedürfnisse deiner Patient:innen je nach Alter und Lebenslage und wählst die richtige Behandlungsmethode aus.

Der Masterstudiengang Osteopathie (M.Sc.) bietet dir den nötigen Raum, um osteopathische Anwendungen kritisch zu reflektieren und multidisziplinäres Wissen über medizinische Zusammenhänge zu erwerben. So kannst du eigenständig forschungs- und anwendungsorientierte Projekte in die Praxis umsetzen.

  1. Semester: 2 x Donnerstag bis Samstag
  2. Semester: eine Woche (6 Tage) und 5 x Donnerstag bis Samstag
  3. Semester: eine Woche (6 Tage), 1 x Mittwochnachmittag bis Samstag und 2 x Donnerstag bis Samstag
  4. Semester: 2 Tage

In zwei Modulen steht die wechselseitige Integration von Wissenschaft und Praxis in die täglich gelebte osteopathische Versorgung im Vordergrund.

Du erhältst kostenfreien Zugang zur Osteothek des Georg Thieme Verlag KG. Die Osteothek bietet dir einen komfortablen Zugriff auf die Inhalte osteopathischer Fachbücher und -zeitschriften und weiterführender themenspezifischer Inhalte. Zusätzlich kannst du alle Fachartikel der „DO. Deutsche Zeitschrift für Osteopathie“ von Haug einsehen. Über 300 Videos zeigen dir, wie du Diagnosetests und Behandlungstechniken durchführst. Das Angebot wird kontinuierlich um neue Zeitschriftenausgaben, Neuerscheinungen und Videos erweitert.

Studienverlaufsplan

Lade dir den Studienverlaufsplan herunter und erfahre, welche Module dich im Studium erwarten.

Infomaterial bestellen

Hol dir hier die wichtigsten Infos zu deinem Studiengang auf einen Blick.

Dein Weg zum Studienplatz

Wir erklären, welche Voraussetzungen du für das Osteopathie-Masterstudium mitbringen solltest und wie der Bewerbungsprozess abläuft.

Um das Masterstudium der Osteopathie (M.Sc.) aufnehmen zu können, benötigst du eine Hochschulzugangsberechtigung. Außerdem musst du folgende Zulassungsvoraussetzungen erfüllen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im Therapiebereich (beispielsweise Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie etc.), eine mind. 4-jährige Osteopathiefortbildung sowie eine einschlägige Berufserfahrung von mindestens einem Jahr oder
  • abgeschlossenes Bachelorstudium der Osteopathie mit 210 CP und mindestens einem Jahr einschlägiger Berufserfahrung oder
  • Bachelorabschluss im Gesundheits- oder Sozialwesen (beispielsweise Physiotherapie oder Ergotherapie) mit 210 CP und eine mindestens vierjährige osteopathische Weiterbildung im Umfang von 1.350 Stunden sowie eine einschlägige Berufserfahrung von einem Jahr oder mehr.

Im Rahmen einer Eignungsprüfung musst du einen Kenntnisstand nachweisen, der dem eines für den angestrebten Studiengang einschlägigen ersten Hochschulabschlusses entspricht.

Bewirb dich einfach und unkompliziert über unser Bewerbungsformular. Im Anschluss kannst du wichtige Dokumente hochladen und wir laden dich nach einer Prüfung dieser Dokumente zu einem Aufnahmegespräch ein. Wichtige Informationen findest du auch auf unserer Seite zum Bewerbungsprozess.

Dein Weg zum Studienplatz

Infoveranstaltungen

Noch Fragen? Dein direkter Draht zu uns