Berufsbegleitend Wirtschaftspsychologie (Master) studieren

berufsbegleitend Master Wirtschaftspsychologie Studieren

In dem berufsbegleitenden Fernstudium Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) lernst du, wie du betriebswirtschaftliches Wissen mit psychologischen Kenntnissen erfolgreich verknüpfst. Denn die Psychologie ist ein Erfolgsfaktor der Wirtschaft.

Du lernst in dem Masterstudiengang, wie du menschliches Erleben und Verhalten im wirtschaftlichen Kontext erklären, vorhersagen und verändern kannst. Im Studium kannst du dich auf einen der drei Bereiche spezialisieren: Markt- und Werbepsychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie oder Personalpsychologie. So richtest du dein Studium individuell auf deine Interessen und beruflichen Ziele aus.

Der Studiengang eignet sich für Absolvent:innen einen psychologischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorabschluss. Beginne jetzt deinen staatlich und international anerkanntes Studium Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) im Master berufsbegleitend!

Keyfacts

Deine Zukunftsaussichten mit dem berufsbegleitenden Master Wirtschaftspsychologie

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) baut auf den Inhalten auf, die du im Bachelorstudium erworben hast. Durch dein Wahlpflichtmodul spezialisierst du dich, angepasst an deine berufliche Tätigkeit.

Mit einem erfolgreichen Abschluss im berufsbegleitenden Master Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) bist du sehr gut vorbereitet:

  • als Selbstständige:r oder in leitenden Positionen in Unternehmens- und Personalberatungen, Personalabteilungen, Marketingabteilungen
  • auf Tätigkeiten in Medienunternehmen und Marktforschungsinstituten
  • als Berater:in, HR-Manager:in, Personalreferent:in, Recruiter:in, Personalentwickler:in
  • als Marktforscher:in, Produkt- und PR-Manager:in

Außerdem ermöglicht dir der erfolgreiche Abschluss auch die Aufnahme einer Promotion.

  • In unserer Zertifikatswelt stehen dir viele Möglichkeiten offen, mit denen du schon während oder nach deinem Masterstudium deinen Horizont in einem neuen Themenfeld erweitern kannst. Schau vorbei!

Dein Studium Wirtschaftspsychologie Master berufsbegleitend im Detail

Der Studiengang verknüpft psychologisches Fachwissen mit wirtschaftswissenschaftlichem Knowhow. Du studierst berufsbegleitend und kannst so dein neu erworbenes Wissen direkt in deinem beruflichen Kontext anwenden.

An der Schnittstelle von Mensch und Wirtschaft entstehen durch Trends wie Digitalisierung, Agilität und Nachhaltigkeit immer neue Herausforderungen. So nimmst du während des berufsbegleitenden Studiums Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) folgende Themen durch:

  • Psychologie sozialer Prozesse und Interaktionen im interkulturellen Kontext
  • Entscheidungspsychologie
  • Qualitative Forschungsprojekte und -methoden
  • Change-Management für digitale und agile Organisationsformen
  • Online basiertes Lehren und Präsenzveranstaltungen in Unternehmen
  • Experience Management
  • Führung und Management
  • Psychologie gesamtwirtschaftlicher Prozesse und Umweltpsychologie
  • Digital Applications & Data Management

Durch die Wahl einer Spezialisierung in den Bereichen „Markt- und Werbepsychologie“, „Arbeits- und Organisationspsychologie“ oder „Personalpsychologie“ verfügst du über detaillierte und umfassende Spezialkenntnisse in ausgewählten Bereichen der Wirtschaftspsychologie.

Außerdem wählst du ein Modul aus den Bereichen, um weiteres vertieftes Wissen in einem Bereich zu erhalten, der für deine berufliche Laufbahn von Bedeutung ist:

  • Methoden der Gesprächsführung
  • Theoretische Konzepte von Coaching und Beratung
  • Psychologische Settings und Werkzeuge von Coaching und Beratung
Infomaterialien bestellen für berufsbegleitenden Studiengang Wirtschaftspsychologie (Master)

Infomaterial bestellen

Hol dir hier die wichtigsten Infos zu deinem Studiengang auf einen Blick.

Dein Weg zum Studienplatz

Um das Masterstudium in Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) an der Hochschule Fresenius aufnehmen zu können, musst du die folgenden Zulassungskriterien erfüllen:

Du benötigst ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Wirtschaftspsychologie, Psychologie oder der Wirtschaftswissenschaften mit mindestens 180 Credit Points oder einen vergleichbaren akademischen Abschluss.

Wenn du

  • einen wirtschaftswissenschaftlichen Abschluss hast, musst du einen Aufnahmetest absolvieren, in dem du die notwendigen wirtschafts- und sozialpsychologischen sowie allgemein psychologischen Kompetenzen nachweist.
  • einen psychologischen Abschluss hast, musst du einen Aufnahmetest absolvieren, in dem du die notwendigen wirtschaftswissenschaftlichen Kompetenzen nachweist.

Du hast deinen Bachelor noch nicht ganz geschafft? Bei uns kannst du das Masterstudium beginnen und parallel deinen Bachelor abschließen, wenn du zum Start des Masters 80 Prozent der Credit Points aus deinem Bachelorstudium erbracht hast. Und wenn du im Bachelor an der Hochschule Fresenius studierst, zahlst du mit Beginn deines Masterstudiums nur noch die monatlichen Master-Studiengebühren.

Dein Weg zum Studienplatz

Infoveranstaltungen

Noch Fragen? Dein direkter Draht zu uns