26.07.2021

Bewerbungsgespräch an der Hochschule: Drei Tipps für die Vorbereitung

Interview von Juliane Mischer

Wer sich für einen Studienplatz bewirbt, muss an einigen Hochschulen und Universitäten einen Bewerbungsprozess absolvieren. Auch an der Hochschule Fresenius gibt es für unsere Bachelorstudiengänge einen hochschulinternen Bewerbungsprozess, der Sie für die Aufnahme eines Bachelorstudiums qualifiziert. Mit Bewerber:innen in den Fachbereichen Wirtschaft & Medien, Gesundheit & Soziales und Chemie & Biologie wird das sogenannte Aufnahmegespräch geführt.

Was Sie über dieses „Bewerbungsgespräch für das Studium“ wissen sollten – und wie Sie sich darauf vorbereiten können, verrät unsere Studienberaterin Marie Kadera im Interview.

Wie laufen die Aufnahmegespräche ab?

Es ist immer ein individuelles Gespräch von etwa 20-30 Minuten, das Sie als Bewerber:in mit einem Mitglied unserer Studienberatung führen. Nur wenn Sie sich für einen Studiengang im Fachbereich Chemie & Biologie interessieren, findet das Gespräch mit der:m Studiendekan:in statt. Im Gespräch möchten wir mehr über Ihre Fähigkeiten, Ihre Interessen und Ihre Ziele erfahren. Wir erwarten von Ihnen keine perfekten Antworten, sondern möchten einen authentischen Eindruck von Ihnen gewinnen.

Warum führt eine Hochschule ein Bewerbungsgespräch durch?

Um die Bewerber:innen als Person näher kennenzulernen. Wir interessieren uns nicht für einen bestimmten Notendurchschnitt, sondern wollen Bewerber:in die Möglichkeit geben, sich für das Bachelorstudium zu qualifizieren, für das sie mit ihren Erfahrungen und Zielen besonders geeignet sind.

Marie Kadera - Studienberaterin der Hochschule Fresenius

Mit welchen Fragen sollten Bewerber:innen rechnen? Müssen Sie schon etwas über das Studienfach wissen?

Wir stellen Fragen rund um Ihre Studienmotivation, Ihre Qualifikationen sowie Ihre beruflichen Vorstellungen: Welche Ziele haben Sie? Welche Erfahrungen bringen Sie mit?

Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Ihrer ganz persönlichen Motivation. Und keine Sorge – Wir erwarten nicht von Ihnen, dass Sie fachspezifische Kenntnisse mitbringen. Dies werden Sie im Laufe Ihres Studiums erlernen.

Zusammengefasst: Die Top Tipps für das Bewerbungsgespräch an der Hochschule

  1. Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit
  2. Zeigen Sie uns Ihre Motivation für Ihr Wunschstudium
  3. Haben Sie Spaß!

Bitte beachten Sie, dass es an unserer Hochschule keine festen Bewerbungsfristen gibt und Sie das ganze Jahr über am Aufnahmetag teilnehmen dürfen. Dadurch können die Studienplätze bereits lange vor Semesterbeginn vergeben sein. Ein Studienplatzangebot ist bereits vor Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen möglich.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich gerne an Ihre persönliche Studienberatung.

Zurück zum Seitenanfang