menu close
close
Chemie, Biologie & Pharmazie
Bachelor

Wirtschaftschemie
B.Sc.

ALLES AUF EINEN BLICK

Chemie und BWl in einem? das geht!
wirtschaftschemie (b.sc.)

Wussten Sie, dass mehr als 90 Prozent der zur Verfügung stehenden Chemikalien bereits 1981 auf dem Markt waren? Es geht in der chemischen Industrie also gar nicht mehr so sehr um die Entwicklung neuer Stoffe. Äußerst gefragt sind heute stattdessen Experten, die über ganzheitliches und systemisches Wissen verfügen, die die Märkte verstehen, Vertriebsstrategien entwickeln und Marketingkonzepte entwerfen können und die in der Lage sind, betriebswirtschaftlich relevante Entscheidungen zu treffen. Darauf bereitet Sie der Bachelorstudiengang Wirtschaftschemie (B.Sc.) optimal vor.

Bachelor-Studium

Bachelor

of Science

Regelstudienzeit

6

Semester

180 CP

ECTS-Punkte

Idstein

Idstein

Location

  • Studienbeginn Wintersemester
  • Sprache Deutsch/Englisch
  • Studiengangsform Vollzeit
  • Bewerbungsfrist Ganzjährig möglich
  • Studiengebühren 460,00 € monatlich
  • Akkreditierung Staatlich anerkannt und akkreditiert

Aufbau

werden sie
 Schnittstellen-manager

Im Bachelorstudiengang Wirtschaftschemie (B.Sc.) lernen Sie bei uns, wie Sie Produkte der chemisch-pharmazeutischen Industrie vermarkten und verkaufen können, wie Konzerne agieren und wie Sie Ihren Betrieb in diesem Umfeld gewinnbringend positionieren.

Wir orientieren uns an den tatsächlichen Bedürfnissen des Marktes und der täglichen Arbeitspraxis, weshalb wir  chemische Fachkenntnisse mit betriebswirtschaftlichem Know-how kombinieren. Auf diese Weise qualifizieren wir Sie u .a. für die Bereiche Marketing, Vertrieb, Projekt- oder Qualitätsmanagement in einem Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Wir bereiten Sie dabei auch auf die Übernahme von Management- und Führungsaufgaben vor.

Schwerpunkte im Bereich Chemie:

  • Anorganische Chemie
  • Organische Chemie
  • Physikalische Chemie
  • Analytische Chemie
  • Biochemie
  • Polymere

Schwerpunkte im Bereich BWL:

  • Marketing
  • Vertrieb
  • Projektmanagement
  • Innovationsmanagement
  • Controlling

„Die Kombination aus fundierten naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagen mit betriebswirtschaftlichem Denken ermöglicht das Verständnis von Wertketten und Prozessen und macht den Studiengang für die Praxis der chemisch-pharmazeutischen Prozessindustrie so interessant.“ Das sagt Bernd Geis, Diplom-Ingenieur und Geschäftsführer des Unternehmens Process[.-ING] über den Bachelorstudiengang Wirtschaftschemie (B.Sc.) an der Hochschule Fresenius.

Ihr Studium zeichnet sich durch eine hohe Praxisrelevanz und Marktnähe aus. Bestes Beispiel hierfür ist Ihre Bachelorarbeit: Fern jeder grauen Theorie sind Sie mitten in der realen Berufswelt und verantwortlich für ein echtes Projekt. Die Ergebnisse Ihrer Arbeit verschwinden nicht in der Schublade. Sie finden direkt in der Praxis Anwendung.

Eine intensive Betreuung und Förderung Ihrer individuellen Stärken – dafür stehen wir im Fachbereich Chemie & Biologie an der Hochschule Fresenius. Die Wege bei uns sind kurz: Hörsäle, Labore und die Büros unserer Mitarbeiter befinden sich alle im selben Gebäude. Wir verfügen über eine moderne Ausstattung. Darüber hinaus haben wir ein großes Netzwerk an Kooperationspartnern, mit denen wir spannende Projekte durchführen. – Beispiele dafür sind Hier übernehmen Sie Verantwortung für konkrete und reale Fragestellungen aus der beruflichen Praxis.

Bewerbungsprozess

Schritt für Schritt –
von Zulassung bis Abschluss

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Hochschule Fresenius! Um ein Bachelorstudium aufnehmen zu können, müssen Sie die erforderliche Hochschulzugangsberechtigung nachweisen. Die Hochschule Fresenius unterliegt mit ihrem Stammhaus in Idstein dem hessischen Hochschulgesetz. Im Bundesland Hessen kann die Hochschulzugangsberechtigung nachgewiesen werden durch:

An der Hochschule Fresenius in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und Wiesbaden muss die Hochschulzugangsberechtigung zum Studium im Bundesland Hessen befähigen. Bei der Aufnahme eines Bachelorstudiums an der Hochschule
Fresenius Heidelberg muss die Hochschulzugangsberechtigung zum Studium im Bundesland Baden-Württemberg befähigen. Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob das von Ihnen erworbene Zeugnis der fachgebundenen Hochschulreife oder der Fachhochschulreife zum
Studium an einer Fachhochschule in Hessen oder Baden-Württemberg berechtigt, reichen Sie bitte eine amtlich beglaubigte Kopie des Zeugnisses zur Prüfung bei uns ein. Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses ist uns vor allem die Persönlichkeit hinter der Bewerbung wichtig – denn die Förderung und Forderung unserer Studierenden steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Uns ist es wichtig, junge und ambitionierte Menschen während ihres Studiums zu begleiten und sie auf ihren Berufseinstieg bzw. die Fortsetzung ihres Karriereweges vorzubereiten. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, möchten wir Sie bereits während des Bewerbungsprozesses besser kennenlernen.
Aus diesem Grund findet nach Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen ein persönliches Aufnahmegespräch statt, in dem wir mehr über Ihre individuellen Fähigkeiten, Ihre Interessen und Ihre Motivation erfahren möchten.
Ein ausführliches persönliches Feedback erhalten Sie im Anschluss an Ihr Aufnahmegespräch. 

Noch Fragen?Nähere Informationen zum Aufnahmeverfahren erhalten Sie im individuellen Gespräch mit unserer Studienberatung bzw. im Zuge Ihrer Einladung zum Aufnahmeverfahren.
Onlinebewerbung
Online-Bewerbung
Über unser Online-Bewerbungsformular können Sie sich ganz unverbindlich bei uns bewerben. Eine Bewerbung ist ganzjährig möglich. Im Anschluss erhalten Sie per E-Mail Ihre individuellen Zugangsdaten. Zum Bewerbungsformular
Bewerbungsunterlagen
Einreichung der Bewerbungsunterlagen
In unserem Upload-Bereich sehen Sie, welche immatrikulationsrelevanten Dokumente Sie hochladen müssen. Lediglich die Hochschulzugangsberechtigung benötigen wir als amtlich beglaubigte Kopie auf dem Postweg. Alle weiteren immatrikulationsrelevanten Unterlagen können Sie auch noch nach dem Aufnahmeverfahren einreichen. Zum Bewerbungsformular
Bewerbungsformular
Aufnameverfahren
Um für ein Studium an der Hochschule Fresenius zugelassen zu werden, müssen Sie ein Aufnahmegespräch absolvieren, in welchem Sie uns Ihre Interessen und Ihre Motivation darlegen. Zum Bewerbungsformular
Studienberatung
Individuelles Feedback
Im Anschluss an Ihr Aufnahmegespräch erhalten Sie ein individuelles Feedback zu den Ergebnissen des Gesprächs. Zum Bewerbungsformular
Zulassungsvoraussetzungen
Zulassung zum Studium
Unser Bewerberservice schickt Ihnen nach einer positiven Rückmeldung den Studienvertrag zu. Diesen senden Sie bitte schnellstmöglich unterschrieben an die angegebene Adresse zurück. Zum Bewerbungsformular
Bachelor-Studium
Immatrikulation
Vorbehaltlich Ihrer Zulassung zum Studium und der fristgerechten Einreichung aller immatrikulationsrelevanten Unterlagen freuen wir uns darauf, Sie im Rahmen unserer Immatrikulationstage feierlich an der Hochschule Fresenius begrüßen zu dürfen. Zum Bewerbungsformular

Finanzierungsmöglichkeiten

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund werden für das Studium Gebühren erhoben. Für die Finanzierung Ihres Studiums stehen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung.

Studienberatung & FAQ

Bei Fragen -
Antworten

Sie haben detaillierte Fragen zu studiengangsspezifischen Inhalten, möchten sich über die verschiedenen Möglichkeiten der Schwerpunktwahl oder die Finanzierungsmöglichkeiten informieren? Unsere Studienberaterinnen und -berater stehen Ihnen zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. Lernen Sie uns kennen, wir freuen uns auf Sie!

Häufig gestellte Fragen

Karriereperspektiven

vielfältig
und innovativ

Mit Abschluss des Bachelorstudiengangs Wirtschaftschemie (B.Sc.) haben Sie den Grundstein dafür gelegt, als Bindeglied zwischen Forschung und Entwicklung auf der einen und Marketing und Vertrieb auf der anderen Seite zu agieren. Sie übernehmen somit eine wichtige Schnittstellenfunktion. Außerdem können Sie im zukunftsträchtigen Bereich Projektmanagement erste berufliche Erfahrungen sammeln – oder Sie sind zuständig für das Qualitätsmanagement Ihres Betriebes.

Übrigens: Wussten Sie, dass deutlich über die Hälfte unserer Bachelorabsolventen zunächst einen Job in der Industrie annimmt? Das findet man in Deutschland bei kaum einem anderen Bachelorstudiengang aus dem Bereich Chemie. Sie können also direkt Berufserfahrung sammeln! Natürlich steht Ihnen aber auch der Weg in ein (berufsbegleitendes) Masterstudium offen – sei es direkt im Anschluss an Ihr Bachelorstudium oder nach einiger Zeit im Beruf.

Mit Ihrem Bachelorabschluss in Wirtschaftschemie (B.Sc.) sind Sie sehr gefragt und kommen für eine ganze Reihe von Unternehmen und Institutionen in Betracht. Dazu zählen u. a.:

  • Chemie- und Pharmaunternehmen
  • Konsumgüterindustrie
  • Kosmetikindustrie
  • Metallverarbeitende Industrie
  • Behörden wie das Umweltbundesamt, Bundeskriminalamt
  • Unternehmensberatungen
  • Anbieter chemiebezogener Dienstleistungen wie Handel
  • Transport und Versicherungen

Wir legen großen Wert auf eine enge Verknüpfung von Lehre und Praxis. Für den erfolgreichen Karrierestart ist es wichtig, dass Sie möglichst früh Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten direkt in der beruflichen Praxis einsetzen und diese dort auch erweitern können. Deshalb haben wir eine ganze Reihe unterschiedlicher Laborpraktika in Ihr Studium integriert. Auf diese Weise lernen Sie unterschiedliche Einsatzbereiche kennen. Insgesamt absolvieren Sie bis zum Abschluss des Studiums der Wirtschaftschemie zwölf Laborpraktika. Im fünften Semester steht dabei u. a. ein Projekt aus dem realen Arbeitsalltag in Kooperation mit einem externen Unternehmen auf dem Programm und im letzten Semester die Abschlussarbeit, die ebenfalls bei einem externen Unternehmen durchgeführt werden kann.

Weiterkommen durch Weiterqualifikation:

An der Hochschule Fresenius haben Sie die Möglichkeit, zwischen diversen Masterprogrammen zu wählen. Über diese können Sie entweder den eingeschlagenen Weg fortsetzen oder doch noch einmal einen neuen Schwerpunkt setzen:

Kooperationspartner

International

Grenzen und Horizont:
Einfach erweitern

Sie möchten gerne ein Semester im Ausland verbringen, ohne Ihre Studiendauer zu verlängern? Durch unser Kooperationsnetzwerk aus über 100 Firmen, Forschungsinstituten und Hochschulen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Bachelorarbeit im Ausland zu absolvieren.
Auf diese Weise können Sie zwei der sechs Studiensemester selbst gestalten und eigene Schwerpunkte setzen. Zur Vorbereitung auf Ihr Auslandspraktikum oder Ihr Auslandssemester bieten wir Sprachkurse in verschiedenen Sprachen an. Einen absolvierten Auslandsaufenthalt mit weiteren Zusatzleistungen zeichnen wir mit einer besonderen Bachelor-Urkunde mit dem Zusatz "European/International Studies" aus. Das International Services unterstützt Sie gerne bei der Organisation und der Suche nach Stipendien.

Freemover

Kanada, Bali oder Südamerika? Mit unserem Freemover Semester entscheiden Sie, wo Sie Ihr Auslandssemester verbringen möchten. Ihre erbrachten Studienleistungen rechnen wir Ihnen nach individueller Prüfung an.

ERASMUS +

Mit dem Erasmus+ Programm haben Sie die Möglichkeit, ein Auslandssemester an einer unserer europäischen Partnerhochschulen zu absolvieren. Durch die Förderung des Erasmus+ Programms entfallen für Sie die Studiengebühren im Ausland.

AUSLANDSPRAKTIKUM

Wenn Sie statt eines Auslandssemesters lieber Praxiserfahrung im Ausland sammeln möchten, empfehlen wir Ihnen ein Auslandspraktikum. Finanzielle Unterstützung erhalten Sie durch Erasmus+ (innerhalb Europas) oder Promos (außerhalb Europas)

Das team

Als Studieninteressent ist es für Sie natürlich spannend zu wissen, wer die Köpfe hinter den unterschiedlichen Vorlesungen sind. Eine Auswahl Ihrer Professoren und Dozierenden stellen wir Ihnen daher gerne vorab vor. Wussten Sie eigentlich, dass Ihr Studiendekan bzw. Ihre Studiendekanin Ihnen während der kompletten Studienzeit bei Fragen und Problemen mit Rat und Tat zur Seite steht?

News Aktuelle Meldungen

19 November
Informationsveranstaltung

Wortwechsel

Mehr erfahren arrow_forward