Logo - Hochschule Fresenius - University of Applied Sciences

Institute for
Biomolecular Research (IBR)

Berufsbegleitend Bachelor Biosciences studieren
Background-Bild: Berufsbegleitend Bachelor Biosciences studieren

Das Institute for Biomolecular Research (IBR) wurde 2014 in Idstein gegründet. Seine Aufgabe besteht darin, neue bioanalytische Methoden für biologische und biomedizinische Fragestellungen zu entwickeln und anzuwenden. Außerdem arbeitet es an der Entwicklung von Methoden der Biomolekülanalytik mit Anwendungen in der Identifizierung und Charakterisierung von Proteinen und deren post-translationalen Modifikationen sowie von zellulären Metaboliten und Anwendungen zur Bestimmung von Biomarkern.

Thomas P. Knepper
Prof. Dr. rer. nat. Thomas P. Knepper

Forschungsprojekte

Entwicklung verbesserter ELISA Methoden zur Detektion von Allergenen in Lebensmitteln (in Kooperation mit der Hochschule Geisenheim und der R-Biopharm AG, gefördert durch die Hessenagentur (HA-Projekt-Nr.: 513/16-25)

LCMSMS Analyse von glykiertem Hemoglobin (in Kooperation mit IFAR)

Weitere Informationen

  • In-gel Verdau von Proteinen
  • Proteinidentifizierung
  • Charakterisierung von PTMs in Proteinen
  • Metabolitenanalyse mittels LCMS und MALDI

Die Geräteausstattung des IBR umfasst moderne Massenspektrometer, HPLCs sowie Geräte für biochemische und molekularbiologische Methoden. Apparate aus dem Institute for Analytical Research sind für das IBR ebenfalls zugänglich und umgekehrt.

Unter anderem sind verfügbar:

  • Ultimate 3000 Nano- LC (Thermo)
  • ESI Massenspektrometer Orbitrap Velos Pro (Thermo)
  • MALDI Massenspektrometer Autoflex Speed (Bruker)
  • PCR
  • ELISA
  • Proteinreinigung mit Äkta
  • Gelelektrophorese
  • Hesham Elbedewy (Masterarbeit 2016)
Hochschule Fresenius
Hochschule Fresenius

Mein

Studium