06-09-2021 • A GREAT PLACE TO GROW – Hochschule Fresenius stärkt Markenidentität

A GREAT PLACE TO GROW – Hochschule Fresenius stärkt Markenidentität

Die Hochschule Fresenius ist ein Ort zum An- und Weiterkommen, ein Ort, an dem Einzigartigkeit genauso wichtig ist wie Zugehörigkeit und ein starkes und warmes Wir-Gefühl. Sie ist DER Ort, an dem Studierende wachsen können – ein GREAT PLACE TO GROW. Dies ist das Ergebnis eines mehrstufigen Markenkernprozesses, in dem die Hochschule Fresenius ihr Profil geschärft und ihre Stärken herausgearbeitet hat.

Köln. Der Beginn eines Studiums ist besonders für junge Menschen ein neuer wegweisender Lebensabschnitt, der häufig mit einem Gefühl von Unsicherheit einhergeht: Habe ich das richtige Studium und die dafür passende Hochschule ausgewählt? Was erwartet mich? Bin ich den Herausforderungen gewachsen? Wie fühlt sich das an? „In einem umfassenden Prozess haben wir herausgearbeitet, für welche Werte die Hochschule Fresenius steht: Tradition, Ganzheitlichkeit, Leidenschaft, Zugehörigkeit und Freiheit“, erklärt Marketingleiterin Danja Müsch-Hupach. „Wir glauben schon seit unserer Gründung an das große Entwicklungspotenzial aller Studierenden. Ihre Talente fördern wir mit großer Leidenschaft und Kompetenz. Dafür bieten wir wie keine andere private Bildungsinstitution einen Ort, an dem sie nicht nur an-, sondern auch weiterkommen können, an dem ihre Bedürfnisse nach Individualität und Freiheit eine genauso große Rolle spielen wie das Wir-Gefühl und Geborgenheit.“

Den Markenkernprozess hat die Hochschule Fresenius gemeinsam mit dem renommierten Marktforschungsinstitut Rheingold und der Agentur Serviceplan durchgeführt. Zusammen mit Mitarbeitenden und Studierenden wurde erarbeitet, was die Hochschule Fresenius so besonders macht. „A GREAT PLACE TO GROW verkörpert vieles, was für uns gerade als private Hochschule sehr wichtig ist. Es ist unser Anspruch, junge Menschen dabei zu unterstützen, ihre Talente und Potenziale zu entfalten und ihre Persönlichkeit zu entwickeln. Damit wollen wir einen wesentlichen Beitrag zur gesellschaftlichen Teilhabe leisten“, so Prof. Dr. Tobias Engelsleben, Präsident der Hochschule Fresenius.

Aus diesem Branding-Prozess heraus wurde zum Start die Markenkampagne „Komm, wie du bist“ entwickelt. Produziert wurde sie mit Studierenden und Lehrenden der Hochschule und stellt damit authentisch die Menschen an der Hochschule in den Mittelpunkt. Sie startet im September mit einem Imagefilm sowie einer bundesweiten Plakat- und Online-Kampagne und einer eigenen Landingpage:

www.hs-fresenius.de/komm-wie-du-bist

Um das Zusammengehörigkeitsgefühl weiter zu stärken, können Studierende unter dem Hashtag #mygreatplacetogrow ihre Lebens- und Lernwelten auf den Social-Media-Kanälen darstellen und damit Teil der Fresenius-Community werden.

Zurück zum Seitenanfang