Logo - Hochschule Fresenius - University of Applied Sciences
International

Erasmus+ Programm

Hochschule Fresenius
Hochschule Fresenius

Du möchtest während deines Vollzeitstudiums ins europäische Ausland und wünschst dir eine flexible Standortwahl? Mit dem Erasmus-Programm hast du die Möglichkeit, mehrere Monate an einer Universität innerhalb der EU zu studieren. Wahlweise kannst du auch ein Praktikum im Ausland absolvieren.

Im Zuge des Erasmus+ Programms wurde der Hochschule Fresenius die Erasmus-Charta verliehen. Dadurch ist die Hochschule berechtigt, Erasmus+ Maßnahmen zu beantragen und durchzuführen. Weitere Informationen findest du auch in der Erasmus Erklärung zur Hochschulpolitik.

Informiere dich in einem persönlichen Beratungsgespräch über die Möglichkeiten.

Wer kann teilnehmen?

Das Erasmus+ Programm bietet Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden von Hochschulen die Möglichkeit, einen finanziell geförderten Auslandsaufenthalt zu absolvieren.

Studierende können wahlweise

  • ein Auslandssemester an einer Erasmus+ Partnerhochschule,
  • ein Auslandspraktikum oder
  • ein Graduiertenpraktikum (innerhalb eines Jahres nach Studienabschluss und Exmatrikulation) absolvieren.

Dozierende können zu Lehrzwecken an einer Erasmus+ Partneruni gefördert werden, Mitarbeitende zu Fort- und Weiterbildungszwecken im europäischen Ausland.

Welche Vorteile bietet das Erasmus+ Programm?

  • Finanzielle Unterstützung für den vorab festgelegten Mobilitätszeitraum gemäß Tabelle
  • Die Studiengebühren an der aufnehmenden Hochschule entfallen für Erasmus+ Studierende;
  • Praktikant:innen erhalten die Erasmus+ Förderung auch dann, wenn sie ein Praktikumsgehalt im Ausland beziehen

Zu den Fördersummen, die sich durch Zielland und Auslandsmaßnahme errechnen, sind folgende Top-ups möglich:

  • Studierende mit Behinderung (GdB mehr als 20)
  • Studierende mit Kind im Ausland
  • „grünes Reisen“

Fast Facts rund um das Erasmus-Programm

Was wird gefördert?

FAQ zum ERASMUS+ Auslandssemester

Ja. Das ERASMUS-Learning Agreement ist verpflichtend und die darin enthaltene Kurswahl ist bindend. Bitte beachte, dass du VOR Abschluss des Learning Agreements mit den jeweiligen Fachvertreter:innen über die Inhalte der Kurse sprechen musst, um eine entsprechende Anrechnung zu gewährleisten.

Pro Semester musst du Veranstaltungen im Rahmen von mindestens 18 ECTS belegen. „ECTS belegen“ heißt selbstverständlich Kurse besuchen, die Klausuren mitschreiben und bestehen; sprich das „Absitzen“ eines Kurses ist nicht gleichbedeutend mit dem Erbringen von ECTS!

Zu den 18 ECTS zählen alle Veranstaltungen, die du an der ausländischen Universität besuchst, unabhängig davon, ob du dir diese später an der Hochschule Fresenius anrechnen lassen möchtest oder nicht. Neben regulären Kursen in deinem Studienfach können auch fachfremde Kurse dazugezählt werden, die eindeutig der persönlichen Fortbildung dienen, also z.B. Sprachkurse.

Was wir nicht akzeptieren können, sind Kurse, die zur persönlichen Freizeitgestaltung besucht werden, z.B. Hochschulsportkurse.

Ausschlaggebend für die Summe der ECTS ist immer die ECTS Angabe der einzelnen Kurse an der ausländischen Partnerhochschule, nicht die ECTS Punkte, die es für ähnliche Kurse an der Hochschule Fresenius gibt.

Ja. Du bist verpflichtet, alle Abschlussklausuren, Prüfungen, Hausarbeiten etc. mitzuschreiben. Und natürlich sollst du dich auch bemühen, alle Kurse möglichst gut zu bestehen. Eine durchgefallene Prüfung wird noch nicht automatisch die Rückforderung des Stipendiums zur Folge haben, aber solltest du mehrere Prüfungen nicht bestehen, kann dies zur Kürzung deines Stipendiums führen. Bitte bereite dich also gewissenhaft auf die Prüfungen vor und informiere uns umgehend, falls du mehr als eine Prüfung nicht bestanden habst.

Im Extremfall, dass du keine Prüfung im Ausland bestehst, müssten wir allerdings das Stipendium komplett zurückfordern.

Nein. Du kannst Studienleistungen aus dem Ausland zuhause anrechnen lassen, musst dies aber nicht tun. Alle Kurse, die du an der Gasthochschule belegst, müssen aber einen fachlichen Bezug zu deinem Studium an der Hochschule Fresenius haben (Sprachkurse können aber zusätzlich belegt werden).

Wie läuft die Bewerbung ab?

Bitte teile deiner Ansprechperson für Auslandsfragen mit, wenn du an einem Erasmus+ Aufenthalt interessiert bist. Sie wählt anhand der Förderkriterien aus, wer ein Stipendium erhält und meldet die Namen der für eine Förderung vorgesehen Studierenden an das International Office. Dort kannst du dich über den weiteren Ablauf (Bewerbung, Formalitäten, Versicherung im Ausland etc.) informieren und erhältst alle notwendigen Unterlagen.

Verpflichtende Sprachtests

Voraussetzung für eine Erasmus-Förderung ist die Teilnahme an einem Online-Sprachtest (vor der Mobilität) in einer der zur Verfügung stehenden Sprachen. Ausgenommen sind Muttersprachler mit entsprechendem Nachweis. Auf Basis des Testergebnisses erhalten Bewerber:innen einen kostenlosen, hochwertigen Online-Sprachkurs.

Förderkriterien

Es ist unser Anliegen, möglichst vielen Studierenden einen Auslandsaufenthalt zu ermöglichen. Dennoch kann es bei großer Bewerberzahl vorkommen, dass nicht ausreichend Stipendien zur Verfügung stehen. In einem solchen Fall wird deine Ansprechperson für Auslandsfragen eine Auswahl treffen.

Kriterien sind (in allen Fachbereichen)

  • Notendurchschnitt zum Zeitpunkt der Bewerbung
  • Auswertung deines Motivationsschreibens.

Darüber hinaus können bei gleicher Eignung noch folgende Kriterien zur Bewertung herangezogen werden:

  • Nachgewiesene Sprachkenntnisse
  • Soziales Engagement

Du willst mehr wissen? Lies hier Katjas Erfahrungsbericht zum Erasmus+ Auslandssemester:

Du wünschst eine Beratung zu den ERASMUS+ Mobilitätsmaßnahmen?

Unsere ERASMUS+ Hochschulkoordinatorin Claudia Roth berät dich gerne:
Tel.: 0611/711 856 26
E-Mail: claudia.roth@hs-fresenius.de

Weitergehende Information zum ERASMUS+ Programm erhältst du beim:

Deutschen Akademischen Austauschdienst
Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit
Kennedyallee 50
53115 Bonn
Tel.: +49(0)228/882-578
Fax: +49(0)228/882-555
E-Mail: eu-programme@daad.de
Homepage: www.eu.daad.de

Hinweis: Auf der Informationsseite der EU-Gruppe im DAAD für Studierende kannst du dich z.B. kulturell auf dein Wunschland vorbereiten, Erfahrungsberichte lesen oder über dein Zielland recherchieren.

Haftungsklausel

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Hochschule Fresenius
Hochschule Fresenius

Mein

Studium