Forschungsinstitut
Fachbereich Wirtschaft & Medien

skip Institut für
angewandte digitale Visualisierung

skip. Institut für angewandte digitale Visualisierung

Das skip Institut für angewandte digitale Visualisierung beschäftigt sich mit der möglichen experimentellen Visualisierung von (un)sichtbaren und abstrakten Themen. Dazu gehört zum Beispiel die Darstellung von Lebensweisen, Lebensräumen, Umwelt- und Arbeitsbedingungen, moderner Bedürfnisse, von Business-Modellen und zukünftiger Produkte.

Mehr Informationen unter: www.skip-institut.de

Prof. Christopher Wickenden Leiter des skip Institut für angewandte digitale Visualisierung

Forschungsteam

  • Prof. Christopher Wickenden
  • Prof. Dr. phil. Achim Menges
  • Dipl.-Kfm. Thomas Terrail
  • Dieter Claus
  • Dr. rer. nat. Susanne Konigorski
  • Prof. Dr. rer. pol. Kristian Foit
  • Jörn Allert
  • Dr. Malte Albrecht
  • Prof. Dr. Markus Ruttig
  • Dipl. Des. Martin Brammer
  • Mario Kelterbaum
  • Dipl. Ing. Niels Reuschel
  • Dipl. BW Ulla Coester
  • Robin Meijerink
  • Raquel Ark
  • Prof. Dr. Gudrun Glowalla
  • Frank Schönhofer
Frau steht vorne und erklärt etwas. Im Hintergund sind viele Molekühle zu sehen. Vor ihr sitzen und stehen Menschen welche ihr zuhören.

Fokus und Zielsetzung

Das skip Institut setzt sich vornehmlich mit der möglichen und experimentellen Visualisierung von (un)sichtbaren und abstrakten Themen, auseinander.

  • Für den Menschen sind dies: die Darstellung optimierter Lebensweisen, Umwelt- und Arbeitsbedingungen.
  • Für die Wirtschaft sind dies: Die Entwicklung und ggf. Umsetzung von Business Modellen und Überlegungen (z.B. Strategien, Lösungsansätze…) auf Basis einer Darstellung von Optimierungs-, Interpretations- und Verständigungswegen.
  • Für die Gesellschaft sind dies: Die Entwicklung und die Darstellung neuartiger Bedürfnisse und Lebensräume und der systemische Ansatz in der Visualisierung von Wirkungs- zusammenhängen.
  • Für die Industrie sind dies: Die Gestaltung und Modellierung zukünftiger Produkte und Designinnovationen.

Diese besondere Ausrichtung des Instituts in Forschung und Lehre am Fachbereich Wirtschaft und Medien der Hochschule Fresenius Köln, sowie der wissenschaftliche und technologieorientierte Austausch mit Hochschulen, Forschungseinrichtungen und anderen Institutionen, bilden das Fundament für die konstruktive Verknüpfung von Lehre und Applikation.

disable
mail
call
disable
Zurück zum Seitenanfang