Hochschule Fresenius
  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Heidelberg
  • Idstein
  • Köln
  • München
  • New York

FAQ

Sie interessieren sich für ein Studium an der Hochschule Fresenius haben allerdings noch viele Fragen? Die passenden Antworten auf Ihre Fragen rund um das Thema Studium im Fachbereich Wirtschaft & Medien finden Sie hier.

1. Zulassung

 

Welche Zulassungsvoraussetzungen gibt es?

Um an der Hochschule Fresenius studieren zu können, müssen gewisse Zulassungsvoraussetzungen erfüllt und nachgewiesen werden. Diese finden Sie unter der Seite „Zulassung und Bewerbungsverfahren“.

 

Was muss ich bei meinem Zeugnis/Abschluss beachten?
(gilt nur für Bachelorbewerber)

1.  Ich habe eine allgemeine Hochschulreife.
Diese berichtigt zum Studium an allen Hochschule und allen Bundesländern in Deutschland, daher sind keine Besonderheiten zu beachten. Das Zeugnis muss uns als amtlich beglaubigte Kopie per Post zugestellt werden.

2. Ich habe eine fachgebundene Hochschulreife.
Diese berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausge-wiesenen Bundesländern.
Wenn das Bundesland Hessen nicht ausgewiesen ist beachten Sie bitte die hier zu findenden Anweisungen.
 
3. Ich habe eine Fachhochschulreife.
Diese berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausge-wiesenen Bundesländern.
Wenn das Bundesland Hessen nicht ausgewiesen ist beachten Sie bitte die hier zu findenden Anweisungen

4. Ich bin beruflich Qualifiziert.
Wenn Sie über einen Realschulabschluss, eine abgeschlossene Ausbildung und über Berufs-erfahrung verfügen, kommt für Sie ggf. die sogenannte Fachhochschulreife für beruflich Qualifizierte infrage.
Da diese anerkannt werden muss beachten Sie bitte die hier zu findenden Anweisungen

5. Ich komme aus dem Ausland bzw. habe einen ausländischen Abschluss.

Da Sie sich mit einem ausländischen Bildungsnachweis um einen Studienplatz bewerben möchten, sind wir verpflichtet, Ihre Zeugnisse beim Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) einzureichen. 
Beachten Sie bitte die hier zu findenden Anweisungen.
 
6. Ich habe ein IB-Diplom.
Da Sie sich mit einem ausländischen Bildungsnachweis um einen Studienplatz bewerben möchten, sind wir verpflichtet, Ihre Zeugnisse beim Hessischen Kultusministerium einzureichen. 
Beachten Sie bitte die hier zu findenden Anweisungen.

7. Bewerber aus China
Zum Studium an einer deutschen Hochschule werden generell nur solche chinesischen Studienbewerber zugelassen, die das Zertifikat der Akademischen Prüfstelle (APS) in Peking als Nachweis der in den Bewertungsvorschlägen der Kultusministerkonferenz festgelegten Voraussetzungen für die Aufnahme eines Erststudiums vorlegen können.
Bewerber ohne entsprechendes Zertifikat wenden sich bitte an die Akademische Prüfstelle:
Landmark Tower 2, Büro 0311
8 North Dongsanhuan Road
Chaoyang District
10004 Beijing
VR China
E-Mail: kuaps@163bj.com
Informationen zur Akademischen Prüfstelle in Beijing finden Sie unter www.peking.diplo.de

 

Wie viele Studierende werden pro Semester aufgenommen?

Pro Bachelor-Studiengruppe werden maximal 42 Studierende aufgenommen, die mithilfe des  hochschuleigenen Auswahlverfahrens ausgewählt werden. Pro Master-Studiengruppe können maximal 25 Studierende pro Semester beginnen. Auch bei den Bachelor-Studiengängen „International Business Management“ und „International Business Psychology“ umfasst eine Studiengruppe maximal 25 Personen. Einen besonderen Notendurchschnitt (Numerus Clausus) oder bestimmte Leistungskurse setzen wir für unsere Bachelor-Studiengänge nicht voraus, da wir ein separates Auswahlverfahren durchführen, in dem wir Ihre Kompetenzen überprüfen.

 

Wie sieht die Bewerbung aus und welche Unterlagen sind einzureichen?

Alle Informationen zu unseren Bewerbungen und Unterlagen finden unter der Seite „Zulassung und Bewerbungsverfahren“.

Über unser Online-Bewerberportal können Sie sich ganz unverbindlich bei uns registrieren. Eine Registrierung stellt noch keine Bewerbung dar. Nachdem Ihre individuellen Zugangsdaten an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesandt wurden, können Sie sich direkt einloggen und Ihre Bewerbung erstellen.
Im Upload-Bereich können Sie die erforderlichen Unterlagen hochladen. Sie können sich mit Ihren Zugangsdaten jederzeit erneut einloggen, um den Status der Bewerbung einzusehen oder restliche Bewerbungsunterlagen hochzuladen.
Die Bewerberadministration ist für die Bearbeitung der Bewerbungen aller Standorte zuständig.
(Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, München)


 

Welche Bewerbungsfristen gibt es? Ab wann kann ich mich bewerben?

Sie können sich jederzeit für die anstehenden/folgenden Semester bewerben.
Bewerbungsschluss für das Wintersemester ist der 31. August, für das Sommersemester der 28. Februar eines jeden Jahres. Semesterbeginn ist dann am 01. September bzw. am 01. März. Die Vorlesungen starten ca. zwei Wochen nach Semesterbeginn.

Benötige ich eine Kranken- und Unfallversicherung?

Studierende, die an Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland eingeschrieben sind, unterliegen der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung und sozialen Pflegeversicherung.
Versicherungsbescheinigungen privater Krankenkassen, Nachweise über Mitgliedszeiten, Kopien der Versichertenkarten etc. können leider nicht berücksichtigt werden.
Bitte beachten Sie unser Infoblatt für alle ausführlichen Informationen. 

Sie haben noch Fragen? Dann kontaktieren Sie gern direkt an unsere Ansprechpartner der Bewerberadministration wenden oder rufen Sie diese bitte unter Zentralrufnummer +49 - 221 - 97 31 99 - 719 an.


Kann ich fehlende Unterlagen nachreichen?

Ja, sofern die Hochschulzugangsberechtigung zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung noch nicht vorliegt (z. B. weil Sie derzeit Ihr Abitur absolvieren), so ist Ihre Bewerbung dennoch gerne gesehen. Der erforderliche Nachweis Ihrer Hochschulzugangsberechtigung ist nach Erhalt umgehend als amtlich beglaubigte Kopie per Post einzureichen.
Gerne können vereinzelnd noch nicht eingereichte Unterlagen nachgereicht werden. Wir bitten dennoch diese möglichst zeitnah im Upload-Bereich hochzuladen.


Was erwartet mich im Aufnahmeverfahren?

Das Ziel der Hochschule Fresenius liegt in der Förderung und Forderung unserer Studierenden. Uns ist es wichtig, junge ambitionierte Menschen auf ihren Karriereweg vorzubereiten. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, möchten wir bereits während des Bewerbungsprozess Ihre individuellen Fähigkeiten und Interessen kennenlernen.
Mit dem Aufnahmeverfahren haben wir die Möglichkeit, Ihre bereits vorhandenen Erfahrungen und Referenzen für den von Ihnen anvisierten Studiengang zu berücksichtigen.
Für die Aufnahme im Fachbereich Wirtschaft & Medien ist es deshalb notwendig, dass Sie sich mit einem gelenkten Motivationsschreiben um einen Studienplatz bewerben. Die Vorlage finden Sie in dem Upload-Bereich in unserem Online-Bewerberportal.
Ergänzend können Sie Referenzen über Ihre persönliche Eignung (Zeugnisse, Nachweise, etc.) zum Studium hochladen. Nach intensiver Prüfung des gelenkten Motivationsschreibens und der ergänzenden Dokumente, erhalten Sie durch unsere Studienberater Ihr Ergebnis sowie ein persönliches Feedback.
Im Einzelfall behalten wir es uns vor, Sie zu einem Gespräch (persönlich/telefonisch) einzuladen, um offene Fragen zu klären.
Bitte beachten Sie, dass das gelenkte Motivationsschreiben ein obligatorischer Bestandteil des Bewerbungsprozesses ist, der über Ihre Zulassung an der Hochschule Fresenius entscheidet.
Bewerber für den Studiengang 3D-Design und Management (B.A.) reichen darüber hinaus bitte ein Fotokonzept ein. Genauere Informationen erhalten Sie nach Eingang Ihrer Bewerbung.

2. Anerkennung

Kann ich Leistungen bei Ihnen anrechnen lassen?

Sofern Sie bereits ein Studium an einer anderen Hochschule studiert haben und sich erbrachte Vorleistungen anerkennen lassen möchten, füllen Sie bitte zusätzlich zu Ihrer Bewerbung den Antrag auf Anerkennung aus.
Die zuständigen Mitarbeiter prüfen dann, ob und in welchem Umfang Ihnen Vorleistungen angerechnet werden können. Für eine erste unverbindliche Anerkennungsprüfung werden Scans oder Kopien von Ihren Modulbeschreibungen zu den einzelnen Fächern unter Angabe von ECTS und SWS sowie Ihren erbrachten Leistungen benötigt.

3. Finanzierung

Was muss ich beim Thema BAföG beachten?

Da die Hochschule Fresenius staatlich anerkannt ist, stehen Ihnen alle Förderungsmöglichkeiten zur Verfügung, in deren Genuss auch staatlich Studierende kommen. Weil unser Stammhaus in Idstein (Hessen) liegt, ist für Sie das Studentenwerk Frankfurt am Main zuständig.

Studentenwerk Frankfurt am Main / Amt für Ausbildungsförderung
Bockenheimer Landstraße 133
60325 Frankfurt am Main
Tel: 0180 1 788336 (3,9 Cent/Min aus dem dt. Festnetz)
Fax: +49 (0)69/ 79 82-30 57
E-Mail: studentenwerk@stwf.uni-frankfurt.de
Web: www.studentenwerkfrankfurt.de

Stipendien

Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich über Stipendien Ihr Studium zu finanzieren. Eine Übersicht zu verschiedenen Stipendien finden Sie hier.

Studienkredite und Studiendarlehen

Auch Studienkredite oder Studiendarlehen stellen weitere Möglichkeiten zur Studienfinanzierung dar. Sollten Sie sich hierfür interessieren, so finden Sie hier entsprechende Kontaktdaten.

4. Standorte

Ist ein Standortwechsel möglich?

Da die Inhalte unserer Studiengänge an allen Standorten identisch sind, ist ein Standortwechsel während des Studiums problemlos möglich, sofern ein Studienplatz am Wunschstandort frei ist. Viele Studenten besuchen auch nur für ein Semester einen anderen Standort, um dort neue Kontakte zu knüpfen und die jeweilige Stadt kennenzulernen.

5. Studentenschaft

Gibt es Ermäßigungen im Öffentlichen Personennahverkehr?

An den Standorten Idstein, Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Berlin und Hamburg  sind im halbjährlich zu entrichtenden Sozialbeitrag auch die Kosten für das RMV-, NRW-, VBB bzw. HVV-Ticket für unsere Vollzeit-Studierende enthalten. Die Stadt München bietet für Studierende aktuell kein ermäßigtes Semesterticket.

Wann erhalte ich das Semesterticket?

Das Semesterticket erhalten Sie frühestens ab dem 01. März bzw. 01. September, sofern alle für die Immatrikulation erforderlichen Unterlagen vorliegen und der Sozialbeitrag / Semesterbeitrag überwiesen wurde.

Werden Sport- und Freizeitmöglichkeiten geboten?

An den jeweiligen Standorten gibt es umfangreiche Sport- und Freizeitangebote. Meist ist im Sozialbeitrag etwa die Gebühr für den Uni-Sport (z.B. an der Uni Köln) enthalten, so dass Sie vor Ort ein umfangreiches Programm nutzen können. Zudem bieten sich durch die zentrale Lage unserer Standorte zahllose Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Was ist der AStA?

AStA steht für „Allgemeiner Studierendenausschuss". Dieser wird jährlich neu gewählt. Er vertritt die Interessen der Studierenden gegenüber der Hochschule und organisiert Veranstaltungen wie Weihnachtsmärkte, Sommerfeste, Einführungsveranstaltungen sowie Tutorien u.a. in Mathematik und Statistik.

Gibt es ein Studentenwohnheim?

Die Hochschule Fresenius betreibt keine eigenen Studentenwohnheime. Das Wohnen sollte somit von Ihnen privat organisiert werden. Über den jeweils vor Ort ansässigen AStA ist es allerdings möglich, Wohnungsangebote ehemaliger Studierender zu erhalten. Wir empfehlen Ihnen zudem die Suche auf Portalen wie z.B. www.wg-gesucht.de, www.studenten-wg.de oder www.dreamflat.de.
Am Standort Idstein existiert ein Studentenwohnheim an der Luxemburger Allee 2-4, welches über die Firma VEGIS® Immobilien betrieben wird. Besichtigungen sind von Montag bis Freitag möglich, Interessenten wenden sich bitte an: VEGIS® Immobilien - www.vegis-immobilien.deinfoni@vegis-immobilien.de – 06102 7503 257 - 0172 10 31 380.

6. Studium

Was bedeutet Bachelor und Master?

Im Rahmen der sogenannten Bologna-Reform wurde 1999 von europäischen Bildungsministern eine Angleichung von europäischen Studiengängen und Studienabschlüssen beschlossen, um eine bessere Vergleichbarkeit herzustellen und somit einen Hochschulwechsel innerhalb Europas zu erleichtern und auch die internationale Mobilität zu erhöhen. Als Studienabschlüsse wurden Bachelor (in der Regel akademischer Erstabschluss) und Master (vertiefendes Studium, welches auf ein bereits absolviertes grundständiges Erststudium aufbaut) definiert. Die Dauer des Bachelorstudiums ist meist auf 3-4 Jahre ausgelegt, die Dauer des Masterstudiums kann zwischen einem und drei Jahren betragen.

Was sind ECTS-Punkte und SWS?

ECTS steht für European Credit Transfer and Accumulation System und ist eine europaweite Einrichtung, die Hochschulbildung vergleichbar machen soll. Bei den ECTS-Punkten handelt es sich um Leistungspunkte. Für ein erfolgreich absolviertes Modul werden von der Hochschule Punkte auf Basis des ECTS-Punktesystems vergeben, die die durchschnittliche Arbeitslast (Workload) des Studiums und der einzelnen Module Rechnung tragen sollen. Ein ECTS-Leistungspunkt entspricht 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Eine Semesterwochenstunde (kurz „SWS“) wird an Hochschulen benutzt, um den Zeitaufwand des Studenten für eine Lehrveranstaltung anzugeben. Eine Semesterwochenstunde beträgt in der Regel 45 Minuten.

 

Kann ich an einem Probestudium teilnehmen?

Um Ihnen einen authentischen Einblick in das Studium an der Hochschule Fresenius zu ermöglichen, bieten wir Ihnen Vorlesungsbesuche an. An den Schnuppertagen, deren Termine Sie unter Termine & Events finden, können Sie die laufenden Vorlesungen der Bachelor- und Master-Studiengänge besuchen, Dozenten kennenlernen und mit unseren Studierenden ins Gespräch kommen. Sollten Sie zu den angegebenen Terminen verhindert sein, so organisieren wir gerne auch individuelle Vorlesungsbesuche. Wenden Sie sich in diesem Falle gerne an unsere Studienberater, die Sie unter der kostenlosen Infohotline 0 800 3400 400 erreichen.

Sind noch Studienplätze frei?

Erfahrungsgemäß gibt es trotz großen Andrangs in einigen Studiengängen auch kurz vor Ende der Bewerbungsfrist noch Chancen, einen Studienplatz zu erhalten. Dies kommt vor, wenn z.B. Bewerber, die ihren Studienvertrag nicht innerhalb der Frist von 14 Tagen zurücksenden, von der Liste genommen und ihre Plätze freigegeben werden. Somit sollten Sie sich auch dann noch bewerben, wenn das Bewerbungsfristende bereits kurz bevorsteht. Das Interessenten- und Bewerbermanagement bemüht sich dann, das Studium für Sie an Ihrem Wunschort oder gegebenenfalls an einem anderen Standort zu ermöglichen.

Wann erfolgt die Einschreibung (Immatrikulation)?

Die Einschreibung in einen Studiengang erfolgt im Rahmen der Einführungsveranstaltungen, welche in der Woche vor Vorlesungsbeginn stattfinden. Eine postalische Einladung erhalten Sie ca. vier Wochen vor den Veranstaltungen sofern uns Ihr unterzeichneter Studienvertrag vorliegt. Eine Immatrikulation ist erst möglich, wenn alle einzureichenden Bewerbungsunterlagen vorliegen.

Was ist, wenn ich mich nach einem Semester für ein anderes Studium oder eine andere Hochschule entscheiden möchte?

Ihr Studienvertrag enthält eine Kündigungsfrist von sechs Wochen zum Semesterende, so dass Sie nach jedem Semester entscheiden können, ob Sie Ihr Studium fortführen möchten. Zudem können Sie mit gleicher Frist kostenfrei auch innerhalb der Standorte den Studienplatz wechseln, sofern in der Studiengruppe vor Ort ein Platz frei ist und Ihr Studiengang am gewünschten Studienort angeboten wird.

Kann ich mich spezialisieren?

Bei unseren grundständigen Bachelor-Studiengängen Betriebswirtschaftslehre, Management und Ökonomie im Gesundheitswesen, Sportmanagement, Medien- und Kommunikationsmanagement, Automotive & Mobility Management, Immobilienwirtschaft, Logistik und Handel, Wirtschaftspsychologie und Wirtschaftsrecht spezialisieren Sie sich ab dem vierten Semester über unsere Schwerpunkte. Hier können Sie nicht nur auf die Schwerpunkte Ihres Studiengangs zurückgreifen, sondern aus den Schwerpunkten aller Verbundstudiengänge wählen. So ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, um sich am Arbeitsmarkt optimal zu positionieren.
Im Studiengang Angewandte Psychologie ist der Schwerpunkt Klinische Psychologie verpflichtend, um Sie optimal auf eine Tätigkeit im klinischen Feld vorzubereiten. Der zweite Schwerpunkt kann sowohl aus dem gesundheitlichen als auch dem wirtschaftlichen Bereich gewählt werden.
In den Studiengängen International Business Management und International Business Psychology verbringen Sie Ihre Schwerpunkte International Management, International Marketing Management, Consumer, Market and Media Psychology, International Human Resource Management und International Finance & Accounting im Ausland, um somit international bestmöglich aufgestellt zu sein.
Bei unseren Studiengängen 3D-Design und Management und Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement legen Sie die Spezialisierung im Verlauf des Studiums fest bzw. stellen Ihr Wissen breit in der jeweiligen Branche auf.

Muss ich einen Master absolvieren, um ins Berufsleben einzusteigen?

Der Bachelor-Abschluss reicht als erster berufsqualifizierender Abschluss aus, um am Arbeitsmarkt erfolgreich in den Job einzusteigen. Die überwiegende Zahl unserer Absolventen geht diesen Weg. Diejenigen, die sich im Job schneller weiterentwickeln wollen und – mit höherem Expertenwissen ausgestattet – auch Führungstätigkeiten anstreben, entscheiden sich oft für die Aufnahme eines Master-Studiums, um noch besser qualifiziert zu sein.