Hochschule Fresenius

International Business Management (M.A.)

International Business Management (M.A.)

Das englischsprachige Masterprogramm International Business Management greift die im Bachelor erworbenen Kenntnisse aus den Bereichen Betriebswirtschaftslehre und Management auf und vertieft diese mit speziellem Fokus auf International Business und International Management. Zudem bietet der Studiengang die in Deutschland seltene Möglichkeit, durch ein Auslandsjahr an der University of Chester (GB) einen Dual Degree und damit zusätzlich den Abschluss M.Sc. verliehen zu bekommen. *Studierende werden somit ideal auf eine berufliche Karriere im internationalen Umfeld sowohl im In-, als auch im Ausland qualifiziert.

Das Studium auf einen Blick

Regelstudienzeit: 4 Semester (5 Semester bei Wahl des Doppelabschlusses (M.A. & M.Sc.)
Studienbeginn: Zum Wintersemester
Abschluss: Master of Arts *
Sprache: Englisch
Credits: 120 ECTS-Punkte
Gebühren monatlich: 775 € **

Der Studiengang befindet sich derzeit im Akkreditierungsverfahren (mehr Info).

*Mit Option auf Dual Degree mit Master of Science (vorbehaltlich des Kooperationsvertrages)

**Bei optionaler Wahl des Doppelabschlusses (M.A. & M.Sc.) zahlen Studierende im Auslandsjahr die Gebühren der University of Chester.

  • Praxisnahe Vorlesungen
  • Persönlicher Austausch
  • Individuelle Förderung
  • Großes Partnernetzwerk
  • Beste Karriereperspektiven
  • Praxisnahe Vorlesungen
  • Persönlicher Austausch
  • Individuelle Förderung
  • Großes Partnernetzwerk
  • Beste Karriereperspektiven

Inhalte des Master-Studiengangs International Business Management

Internationalisierung und Globalisierung sind nicht nur wichtige Begriffe der heutigen Gesellschaft, sie betreffen und verändern auch fast alle Geschäftsmodelle und Unternehmensstrukturen. Die Wirtschaft in Deutschland ist stark in Internationalisierungsprozesse eingebunden. Jeder vierte Arbeitsplatz hängt mittlerweile vom Export ab, direkt wie indirekt. Zudem ist Deutschland sowohl im Export als auch im Import das drittstärkste Land weltweit. Im Rahmen einer Studie des Deutschen Akademischen Auslandsdienstes (DAAD) aus dem Jahr 2016 gaben rund die Hälfte der befragten Unternehmen an, dass häufig Fremdsprachenkenntnisse in der täglichen Arbeit benötigt werden. Eine weitere wichtige Rolle nimmt der regelmäßige Kontakt mit Ansprechpartnern aus dem Ausland ein (z. B. Einkauf, Marketing, Vertrieb, Beratung), ebenso wie Dienstreisen ins Ausland.

Der konsekutive und anwendungsorientierte Master-Studiengang International Business Management (M.A.) bietet ein generalistisches Studium mit speziellem Fokus auf International Business und International Management. Sowohl Studierende, die bereits einen internationalen Studiengang absolviert haben, als auch Absolventen von betriebswirtschaftlichen Studiengängen ohne internationalen Fokus, können ihre bereits erworbenen Kenntnisse erweitern, vertiefen und sich durch Schwerpunktkurse wie International Business, International Finance oder Marketing Management in verschiedenen Bereichen spezialisieren

Durch spezielle Grundlagenkurse wie International Economics and International Management oder Cross-Cultural Communication and Management im 1. Semester werden die wichtigsten Modelle, Methoden und Strategien dargestellt und ermöglichen so allen Studierenden den idealen Einstieg in das internationale Studium. In den darauffolgenden Semestern werden diese Themenbereiche spezialisiert und vertieft.

Studierende des Masters International Business Management (M.A.) erhalten vielfältige Einblicke und Vertiefungsmöglichkeiten aus den Bereichen Global Management, Advanced International Business Management und Management Skills and Business Acumen sowie die Möglichkeit, ihre eigenen Schwerpunkte zu wählen. Ein beispielhafter Auszug aus dem Modulkatalog umfasst:

  • International Economics
  • International Management
  • International Marketing and Sales
  • Strategic Management
  • International Relations
  • Social Entrepreneurship
  • Financial Management
  • Sustainable Management and CSR in a Global Context
  • Data Science of Business
  • Digital Marketing
  • Advanced Corporate Finance
  • Leadership and Strategy
  • Cross-Cultural Communication and Management

Auslandsaufenthalt und Dual Degree*

Eine Besonderheit des Master-Studiengangs International Business Management (M.A.) ist die Möglichkeit zwei Abschlüsse zu bekommen. Die Hochschule Fresenius kooperiert hierfür mit der University of Chester in England. *Dadurch besteht die Möglichkeit, nach erfolgreichem Studienabschluss sowohl den Master of Arts an der Hochschule Fresenius als auch den Master of Science an der University of Chester verliehen zu bekommen.

Studierende des Masterstudiengangs verbringen ihr 3. und 4. Semester an der University of Chester und absolvieren hier ihre Schwerpunktkurse sowie ihre Master Thesis. Dadurch erhalten die Studierenden, zusätzlich zu dem in Deutschland erworbenen Abschluss Master of Arts, den Master of Science an der University of Chester.

Es besteht auch die Möglichkeit, alle vier Semester an den Standorten in Köln oder Berlin zu verbringen. Studierende, die sich für diese Variante entscheiden, erhalten nach erfolgreichem Abschluss den Master of Art der Hochschule Fresenius.

*vorbehaltlich des Kooperationsvertrages

Karrieremöglichkeiten für Absolvierende

Der Master-Studiengang International Business Management (M.A.) vermittelt Studierenden ein tiefgehendes, anwendungsorientiertes und gleichzeitig auch strategisches Wissen in allen Bereichen von International Business und International Management. Absolventen sind für Karrieremöglichkeiten in verschiedenen Bereichen international agierender Unternehmen qualifiziert, ebenso wie für Tätigkeiten in Nicht-Regierungsorganisationen im In- und Ausland.

Darüber hinaus können Masterabsolventen auch in (deutschen sowie internationalen) Unternehmen im Ausland arbeiten. Hierzu bieten sich, je nach Wahl des Schwerpunktes, etwa die Bereiche Unternehmensberatung, Controlling, Wirtschaftsprüfung, Marketing und Personalmanagement an.

Auch für eine Gründung eigener Unternehmen mit internationalem Fokus verfügen Absolventen des Studiengangs International Business Management über das nötige Know-How.

 

 

Zulassungsvoraussetzungen für den Master International Business Management (M.A.)

Um an der Hochschule Fresenius in Köln ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

a)     Ein erfolgreich (mit der Note „2,5“ oder besser) abgeschlossenes Studium und mindestens 180 Punkte gem. ECTS.

b)     Bei einer Abschlussnote unter 2,5 ist die Teilnahme an einem mündlichen Aufnahmegespräch mit dem Studiendekan erforderlich.

c)      Im Rahmen des abgeschlossenen Studiums sind 60 ECTS-Punkte in betriebswirtschaftlichen Modulen nachzuweisen.

d)     Fehlende ECTS-Punkte in den unter c) genannten Modulen können durch einen Aufnahmetest oder ein fachbezogenes Auswahlgespräch ersetzt werden.

 

Sprachvoraussetzungen:

a)     mind. Niveau B2 nach europäischem Referenzrahmen, z.B. nachzuweisen durch TOEFL (mind. 80 Punkte Internet-based) oder IELTS (mind. 6.5) oder

b)     mind. 60 ECTS in einem englischsprachigen Hochschulprogramm oder mind. sechsmonatiger Aufenthalt im englischsprachigen Ausland oder

c)      Sprachtest durch Hochschule Fresenius oder

d)     Muttersprachler (Einzelfallprüfung)

 

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben.

Informieren Sie sich über die Finanzierungsmöglichkeiten für ein Master-Studium an der Hochschule Fresenius.

 

Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie hier.

1