Hochschule Fresenius

Wirtschaftsrecht (LL.B.)

Wirtschaftsrecht (LL.B.) an der HSF studieren

Wirtschaftsrecht (LL.B.)

Die Hochschule Fresenius bildet Studierende mit dem Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht zum Rechtsmanager aus und bietet einen berufsqualifizierenden akademischen Abschluss, der juristische und betriebswirtschaftliche Inhalte – angepasst an die Anforderungen des Wirtschaftslebens – vereint.

Das Studium auf einen Blick

Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Abschluss: Bachelor of Laws
Sprache: Deutsch
Credits: 180 ECTS-Punkte
Gebühren monatlich: 750 €

Der Studiengang ist staatlich anerkannt und akkreditiert.

Standort wählen

Lernen Sie uns kennen!

Besuchen Sie unseren Infoabend oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

  • Praxisnahe Vorlesungen
  • Moderne Vorlesungen
  • Persönlicher Austausch
  • Beste Karriereperspektiven
  • Großes Partnernetzwerk
  • Praxisnahe Vorlesungen
  • Moderne Vorlesungen
  • Persönlicher Austausch
  • Beste Karriereperspektiven
  • Großes Partnernetzwerk

Studiengangsinhalte

Investieren Sie in Ihre Zukunft und erlernen Sie in sechs Semestern wertvolle Kenntnisse, Methoden und Zusammenhänge insbesondere in den Fachgebieten:

  • Vertragsrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Verfassungs- und Europarecht
  • Wettbewerbs- und Kartellrecht
  • Insolvenzrecht
  • Arbeitsrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Steuerrecht
  • Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht
  • Recht der Vermögensnachfolge
  • Vertragsgestaltung und Mediation
  • Rechtsmanagement
  • Betriebswirtschaft
  • Volkswirtschaft
  • Personalmanagement
  • Finanzierung und Investition
  • Rechnungswesen
  • Bilanzierung
  • Controlling
  • Case Studies
  • Wirtschaftsenglisch und Legal English
  • Praxisrelevante Schlüsselqualifikationen, etwa: Kommunikation, Präsentation, Projektmanagement, Moderation, Verhandlungstechnik, Business Ethics und Corporate Social Responsibility

Schwerpunkte

Die Hochschule Fresenius bietet Ihnen im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht folgende Schwerpunkte mit den jeweiligen Modulen an:

  • Internationales Wirtschaftsrecht
    • Internationales Vertragsrecht
    • Internationales Steuerrecht
    • Europäisches Wirtschaftsrecht
    • Europäisches Wettbewerbsrecht
  • Personal und Personalrecht
    • Personalmanagement
    • Individualarbeitsrecht
    • Kollektives Arbeitsrecht und Umstrukturierung
    • Sozialrecht
  • M & A Recht
    • Unternehmenskauf
    • Umwandlungs- und Umwandlungssteuerrecht
    • Finanz- und Kapitalmarktrecht
    • Unternehmensbewertung und Due Diligence

Querwahloptionen:

Um das Studium entsprechend der individuellen Neigungen und Berufsziele zu gestalten, können Sie diverse Querwahlmöglichkeiten durch Schwerpunktmodule anderer Bachelor-Studiengänge nutzen:

  • Bewegtbild Management
  • Controlling
  • Ganzheitliche Wertschöpfungssysteme
  • Internationales Handelsmanagement
  • Internationales Logistikmanagement
  • Internationales Management
  • Kommunikations- und Agenturmanagement
  • Krankenhausmanagement
  • Live Kommunikation
  • Managed Care, E-Health und Versorgungsmanagement
  • Marketing Management
  • Markt-, Werbe- und Medienpsychologie
  • Online Management
  • Organisationspsychologie und -beratung
  • Personalpsychologie
  • Pharmamanagement und Pharmakoökonomie
  • Sportmanagement
  • Steuerberatung und Unternehmensprüfung
  • Vertriebsmanagement

International studieren

Die Hochschule Fresenius ermöglicht Ihnen einen in den regulären Studienverlauf integrierbaren Auslandsaufenthalt, in dem das vierte Fachsemester einschließlich eines Studienschwerpunktes an einem unserer (kooperativen) Auslandsstandorte in englischer Sprache erfolgen kann:

  • New York (Schwerpunkt Marketing Management, Controlling oder Personalpsychologie)
  • Shanghai (Schwerpunkt Internationales Management oder Markt-, Werbe- & Medienpsychologie)
  • Sydney (Schwerpunkt Organisationspsychologie)

Teilnahme sowie Durchführung des Auslandssemesters sind an weitere Voraussetzungen und Zulassungstests gebunden. Ferner sind die Kosten für einen Auslandsaufenthalt nicht in den regulären Studiengebühren enthalten.

Karrieremöglichkeiten

Absolventen finden ein breit gefächertes Einsatzspektrum. Tätigkeitsfelder bieten sich in einer Vielzahl von Branchen und Funktionsbereichen des Mittelstandes, aber auch in großen Industrieunternehmen und Konzernen.
So wie unsere Absolventen können Sie auf Grund Ihrer ausgezeichneten Mischqualifikation Ihren beruflichen Schwerpunkt beispielsweise auf folgende Bereiche setzen:

  • Steuerberater
  • Wirtschaftsprüfer
  • Vertragsmanager
  • Legal-Affairs-Manager
  • Wirtschaftsjurist
  • Compliance-Manager
  • Personalmanager und Personalleiter
  • Unternehmensberater
  • Rechtsreferenten und Rechtsabteilungsleiter
  • Vorstandsassistenten
  • Rechtssachbearbeiter im öffentlichen Dienst

Zugangsvoraussetzungen

Um an der Hochschule Fresenius ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation (Hochschulzugangsberechtigung) nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) - berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern,
  • Fachgebundene Hochschulreife - berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern,
  • Fachhochschulreife - berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.
  • bestandene Meisterprüfung oder gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen (entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie oder Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens dreijähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung).
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.
  • Zusätzlich durchlaufen alle Bewerber ein hochschuleigenes Auswahlverfahren. Nähere Informationen dazu finden Sie in den FAQs.

Studienbewerber die eine Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in deren Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Hessen aufgeführt ist, kontaktieren uns bitte unter der kostenlosen Info-Hotline 0 800 / 3 400 400 - wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihren Anruf!