Hochschule Fresenius

Sportmanagement (B.A.) (Bachelor)

Bachelor-Studium Sportmanagement

Sportmanagement (B.A.)

Der Bachelor-Studiengang Sportmanagement vermittelt Studierenden fundierte ökonomische Grundlagenkenntnisse und bereitet sie praxisorientiert auf die aktuellen Anforderungen der Sportbranche vor. 

Das Studium auf einen Blick

Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Zum Wintersemester
Abschluss: Bachelor of Arts
Sprache: Deutsch
Credits: 180 ECTS-Punkte
Gebühren monatlich: 670 €

Der Studiengang befindet sich im Verfahren der Akkreditierung und wird zum WS 17/18 angeboten.

Studienberatung

Sandra Becher

Sandra Becher
Ihre persönliche Ansprechpartnerin

Sandra Becher
Kirsten Hohl

Kirsten Hohl
Ihre persönliche Ansprechpartnerin

Kirsten Hohl

Bewerbung

Sie sind bereits ausgiebig informiert? Dann direkt bewerben!

Jetzt bewerben!
  • Praxisnahe Vorlesungen
  • Moderne Vorlesungen
  • Persönlicher Austausch
  • Beste Karriereperspektiven
  • Großes Partnernetzwerk
  • Praxisnahe Vorlesungen
  • Moderne Vorlesungen
  • Persönlicher Austausch
  • Beste Karriereperspektiven
  • Großes Partnernetzwerk

Studiengangsinhalte

Der Studiengang Sportmanagement hat das Ziel, die betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und branchenbezogenen Fach- und Methodenkenntnisse für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn in den verschiedenen Sektoren des Sportmanagements zu vermitteln. Während des Studiums beschäftigen Sie sich mit den Theorien und Konzepten des Managements und der Unternehmensführung und entwickeln sie weiter, um sie an den Kontext der fachlichen und berufspraktischen Anforderungen im Sportmanagement anzupassen. Sie lernen, unternehmerische Ziele zu planen, Strategien und Maßnahmen zu ihrer Umsetzung zu entwickeln, betriebliche Prozesse, den Markt und Wettbewerber zu analysieren und für komplexe Fragestellungen im Sportmanagement situationsgerechte Handlungsalternativen zu entwickeln. Ihre fachliche Spezialisierung vollziehen Sie im Sportmanagement-Studium in folgenden (Teil-)Modulen:

  • Einführung in das Sportmanagement
  • Sporttourismus und Gesellschaft
  • Grundlagen des sportlichen Trainings
  • Organisation in Institutionen des Sports
  • Sportmedien
  • Führung und Organisationsgestaltung im Sport
  • Marketing- und Eventmanagement
  • Finanzwirtschaft, Rechnungslegung und Controlling
  • Gründungsmanagement und betriebswirtschaftliche Simulation

Schwerpunkte

Die Hochschule Fresenius bietet Ihnen im Bachelor-Studiengang Sportmanagement folgende Schwerpunkte an:

  • Sportmarketing sowie
  • Sportmedien und -journalismus

Querwahloptionen

Um Ihr Studium individuell zu gestalten, können Sie diverse Querwahlmöglichkeiten durch Schwerpunktmodule anderer Studiengänge nutzen: 

  • Marketing Management
  • Internationales Management
  • Controlling
  • Personalpsychologie
  • Kommunikations- und Agenturmanagement
  • Online Management

Weitere Querwahloptionen bestehen an den anderen Standorten der Hochschule Fresenius.

International studieren

Die Hochschule Fresenius ermöglicht Ihnen einen in den regulären Studienverlauf integrierbaren Auslandsaufenthalt, in dem das vierte Fachsemester einschließlich eines Studienschwerpunktes an einem unserer (kooperativen) Auslandsstandorte in englischer Sprache erfolgen kann:

  • New York (Schwerpunkt Marketing Management, Controlling oder Personalpsychologie)
  • Shanghai (Schwerpunkt Internationales Management oder Markt-, Werbe- & Medienpsychologie)

Teilnahme sowie Durchführung des Auslandssemesters sind an weitere Voraussetzungen und Zulassungstests gebunden. Ferner sind die Kosten für einen Auslandsaufenthalt nicht in den regulären Studiengebühren enthalten.

Karrieremöglichkeiten

Durch eine breite ökonomische Ausbildung und den Erwerb spezifischer Kenntnisse der unterschiedlichen Bereiche des Sportmanagements finden Absolventen gute berufliche Möglichkeiten in der Sportartikelindustrie, bei Sportverbänden, im Marketing, in der Medienbranche und in der Gesundheitsindustrie. Die interdisziplinäre Ausrichtung des Studiengangs ermöglicht individuelle Karrierewege und eröffnet Entwicklungsperspektiven im Sport als auch in der Wirtschaft z.B. in folgenden Funktionen:

  • Sportmanager
  • Sportökonom
  • Produktmanager Sponsoring
  • Verbandsmanager
  • Sportjournalist
  • Marketing-Manager

Zugangsvoraussetzungen

Um an der Hochschule Fresenius Heidelberg ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation (Hochschulzugangsberechtigung) nachweisen.

Ihre Hochschulzugangsberechtigung wird durch eine der folgenden Möglichkeiten nachgewiesen:

  • die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) - berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern, oder
  • die Fachgebundene Hochschulreife - berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern, oder
  • die Fachhochschulreife - berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern, oder
  • eine anerkannte berufliche Aufstiegsfortbildungsprüfung und eine Eignungsprüfung. Zur Eignungsprüfung wird zugelassen, wer eine Meisterprüfung oder eine andere öffentlich-rechtlich geregelte berufliche Aufstiegsfortbildung, die grundsätzlich auf einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung aufbaut und deren Lehrgang mindestens 400 Unterrichtsstunden umfasst, abgeschlossen hat; oder 
  • eine berufliche Qualifikation und eine Eignungsprüfung. Zur Eignungsprüfung wird zugelassen, wer eine mindestens zweijährige, dem angestrebten Studiengang und ggf. dem Studienschwerpunkt fachlich entsprechende Berufsausbildung abgeschlossen hat und eine Berufserfahrung von bis zu drei Jahren in einem dem angestrebten Studiengang und ggf. dem Studienschwerpunkt fachlich entsprechenden Bereich nachweist; oder
  • ein erfolgreich abgeschlossenes grundständiges Hochschulstudium; oder
  • ein Jahr erfolgreiches Studium an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften eines anderen Bundeslandes in einem dem angestrebten Studiengang und ggf. dem Studienschwerpunkt fachlich entsprechenden Studiengang; oder
  • eine anerkannte ausländische Vorbildung, sofern kein wesentlicher Unterschied zu den anderen Qualifikationsnachweisen dieses Absatzes besteht.

Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden. Zusätzlich durchlaufen alle Bewerber ein hochschuleigenes Zulassungsverfahren. Nähere Informationen zu dem Verfahren und allen oben genannten Punkten finden Sie in den FAQs.

Studienbewerber die eine fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in deren Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Baden-Württemberg aufgeführt ist, kontaktieren uns bitte unter der Info-Nummer 06221 - 6442-0 – wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihren Anruf!

Die Hochschule Fresenius Heidelberg ist eine durch das Land Baden-Württemberg staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Heidelberg in Trägerschaft der Hochschule für Internationales Management Heidelberg.