Hochschule Fresenius

Management und Ökonomie im Gesundheitswesen (B.A.) (Bachelor)

Bachelor-Studium Management und Ökonomie im Gesundheitswesen

Jetzt bewerben

und noch einen Studienplatz für das Wintersemester 2017 sichern!

Zum Bewerbungsformular

Management und Ökonomie im Gesundheitswesen (B.A.)

Mit dem Bachelorstudiengang Management und Ökonomie im Gesundheitswesen (B.A.) qualifiziert die Hochschule Fresenius die Studierenden für eine Karriere in der Gesundheitswirtschaft und bereitet sie auf die wachsenden ökonomischen Herausforderungen in diesem Berufsfeld vor.

Das Studium auf einen Blick

Regelstudienzeit: 6 Semester *
Studienbeginn: Zum Wintersemester
Abschluss: Bachelor of Arts
Sprache: Deutsch
Credits: 180 ECTS-Punkte
Gebühren monatlich: 650 € **

Der Studiengang ist staatlich anerkannt und akkreditiert (mehr Info).

Bei Wahrnehmung des Praxissemesters passen sich die Gesamtregelstudienzeit, die  Gesamtanzahl der Credit-Points und die monatlichen Gebühren entsprechend an.
Alle Informationen zum Praxissemester finden Sie hier.

** Bei Umzug des Fachbereichs Wirtschaft & Medien an den Standort in Wiesbaden frühestens zum Wintersemester 2018 können die Studiengebühren auf 750,- Euro erhöht werden.

Studienberatung

Anna Bram

Anna Bram
Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anna Bram

Bewerbung

Sie sind bereits ausgiebig informiert? Dann direkt bewerben!

Jetzt bewerben!

Schnuppertag

Lernen Sie die Hochschule, Studierende und Lehrende kennen und gewinnen Sie wertvolle Einblicke in den Hochschulalltag.

Gleich anmelden:
beratung@hs-fresenius.de

  • Praxisnahe Vorlesungen
  • Moderne Vorlesungen
  • Persönlicher Austausch
  • Beste Karriereperspektiven
  • Großes Partnernetzwerk
  • Praxisnahe Vorlesungen
  • Moderne Vorlesungen
  • Persönlicher Austausch
  • Beste Karriereperspektiven
  • Großes Partnernetzwerk

Zulassungsvoraussetzungen für den Bachelor Management und Ökonomie im Gesundheitswesen (B.A.)

Um an der Hochschule Fresenius ein zulassungsfreies Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation (Hochschulzugangsberechtigung) nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) - berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern,
  • Fachgebundene Hochschulreife - berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern,
  • Fachhochschulreife - berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.
  • bestandene Meisterprüfung oder gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen (entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie oder Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens dreijähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung).
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.
  • Zusätzlich durchlaufen alle Bewerber ein hochschuleigenes Auswahlverfahren. Nähere Informationen dazu finden Sie in den FAQs.

Studienbewerber die eine Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in deren Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Hessen aufgeführt ist, kontaktieren uns bitte unter der kostenlosen Rufnummer 0800 7245 834 - wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns auf Ihren Anruf!

Inhalte des Bachelorstudiengangs Management und Ökonomie im Gesundheitswesen

Investieren Sie in Ihre Zukunft und erlernen Sie in sechs Semestern des Bachelors Management und Ökonomie im Gesundheitswesen (B.A.) wertvolle Kenntnisse, Methoden und Zusammenhänge aus den Bereichen:

  • Gesundheitsökonomie und -management
  • Überblick über den Pharma- und Medizinproduktemarkt
  • Kenntnisse über andere Gesundheitssysteme
  • Marketing und Kommunikation
  • Rechtliche und medizinische Rahmenbedingungen und Grundlagen
  • Präventions- und Sportmanagement
  • Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen
  • Rechnungswesen
  • Wirtschafts- und Privatrecht
  • Versorgungsalternativen und Umgang mit neuen Organisationsstrukturen
  • Aktuelle gesundheitspolitische Entwicklungen
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Moderation und Präsentation


Schwerpunkte im Bachelor

Die Hochschule Fresenius bietet Ihnen im Bachelor-Studiengang Gesundheitsökonomie folgende Schwerpunkte an:

  • Krankenhausmanagement
  • Managed Care, E-Health und Versorgungsmanagement
  • Pharmamanagement und Pharmakoökonomie

Weitere Vertiefungen:

Um Ihr Studium in Management und Ökonomie im Gesundheitswesen individuell zu gestalten, können Sie diverse Lehrangebote anderer Studiengänge der Hochschule Fresenius nutzen:

  • Bewegtbild Management
  • Controlling
  • Ganzheitliche Wertschöpfungssysteme
  • Internationales Handelsmanagement
  • Internationales Logistikmanagement
  • Internationales Management
  • Internationales Wirtschaftsrecht
  • Personal und Personalrecht
  • Kommunikations- und Agenturmanagement
  • Live Kommunikation
  • M & A Recht
  • Marketing Management
  • Markt-, Werbe- und Medienpsychologie
  • Medienrecht
  • Online Management
  • Organisationspsychologie und -beratung
  • Personalpsychologie
  • Sportmanagement
  • Steuerberatung und Unternehmensprüfung
  • Vertriebsmanagement

Hinweis: Das Zustandekommen der Schwerpunkte ist an eine Mindestteilnehmerzahl gekoppelt.


Internationales Studium

Die Hochschule Fresenius ermöglicht Ihnen einen in den regulären Studienverlauf integrierbaren Auslandsaufenthalt, in dem das vierte und/oder fünfte Fachsemester einschließlich eines Studienschwerpunktes an einem unserer (kooperativen) Auslandsstandorte in englischer Sprache erfolgen kann:

  • New York (Schwerpunkt Marketing Management, Controlling oder Personalpsychologie)
  • Shanghai (Schwerpunkt Internationales Management oder Markt-, Werbe- & Medienpsychologie)
  • Sydney (Schwerpunkt Organisationspsychologie)

Teilnahme sowie Durchführung des Auslandssemesters sind an weitere Voraussetzungen und Zulassungstests gebunden. Ferner sind die Kosten für einen Auslandsaufenthalt nicht in den regulären Studiengebühren enthalten.

Karrierechancen nach dem Bachelor-Abschluss

Absolventen des Studiengangs Management und Ökonomie im Gesundheitswesen (B.A.) haben beste Chancen, eine erfolgreiche Karriere in den verschiedenen Bereichen der konjunkturunabhängigen Gesundheitsbranche zu starten:

  • Klinikreferent
  • Krankenhauscontroller
  • Unternehmensberater in der Gesundheitswirtschaft
  • Marketing- und PR-Referent bei Pharma- und Medizinproduktunternehmen
  • Market-Access-Manager für Arzneimittel
  • Budgetverantwortlicher bei Krankenkassen
  • Versorgungsmanager bei der gesetzlichen / privaten Krankenversicherung
  • Consultant in Healthcare-Abteilungen von Banken, Versicherungen, etc.


Gebühren & Finanzierungsmöglichkeiten

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben.

  • Studiengebühren: 650€ monatlich*
  • Regelstudienzeit 36 Monate

* Bei Umzug des Fachbereichs Wirtschaft & Medien an den Standort in Wiesbaden frühestens zum Wintersemester 2018 können die Studiengebühren auf 750,- Euro erhöht werden.

In den Studiengebühren nicht enthalten ist der semesterweise zu entrichtende Sozialbeitrag für den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) sowie, falls eine Ausgabe durch die örtlichen Verkehrsbetriebe erfolgt, für das dann obligatorische Semesterticket.

(Änderungen und Irrtümer vorbehalten)


Wir legen großen Wert darauf, dass jedem Interessierten der Zugang zum Studium ermöglicht wird. Nachfolgend haben wir einige Beispiele für Finanzierungsmöglichkeiten für Sie zusammengestellt:
Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

  • Carolin Claus, Studiengangsleitung

    Verschiedene Faktoren tragen zum Wachstum im medizinischen Bereich sowie im Pharmasektor bei. Dies erzeugt eine starke Nachfrage nach jungen Persönlichkeiten, die fundiertes Branchenwissen mit wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen sowie Projekt- und Führungskompetenz kombinieren. Genau da setzt unser Studiengang an.

    Carolin Claus, Studiengangsleitung

  • Anne Sorg

    Kern des Studiums ist die Verbindung von Theorie und Praxis. Letztere wurde uns durch zahlreiche Exkursionen, Projektstudien und praxisnahe Dozenten vermittelt. Kleine Gruppen ermöglichen eine gute Betreuung. Ein besonders Plus stellen die individuell wählbaren Schwerpunkte dar, die eine zielgerichtete Spezialisierung ermöglichen.

    Anne Sorg

  • Flora Zens

    Die vielen Partner der Hochschule machen praxisnahen Unterricht möglich: Ob Vorlesungen mit Ärzten, Anwälten oder Klinikgeschäftsführern – sie alle haben uns spannende Einblicke in ihren Bereich gegeben. Die Projektstudien ergänzen das praxisnahe Leitbild und ermöglichen es, wichtige Kontakte für die Zukunft zu knüpfen.

    Flora Zens