Hochschule Fresenius

International Business Psychology (B.A.)

Bachelor-Studium in International Business Psychology

International Business Psychology (B.A.)

Der Studiengang International Business Psychology eignet sich für alle, die sich für das Verhalten von Menschen im  wirtschaftlichen Kontext, speziell in einem internationalen Umfeld, interessieren und gerne über den Tellerrand hinausschauen.

Das Studium auf einen Blick

Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Zum Sommer- und Wintersemester
Abschluss: Bachelor of Arts
Sprache: Englisch
Credits: 180 ECTS-Punkte
Gebühren monatlich: 895 €

Der Studiengang ist staatlich anerkannt und akkreditiert.

Standort wählen

  • Praxisnahe Vorlesungen
  • Moderne Vorlesungen
  • Persönlicher Austausch
  • Beste Karriereperspektiven
  • Großes Partnernetzwerk
  • Praxisnahe Vorlesungen
  • Moderne Vorlesungen
  • Persönlicher Austausch
  • Beste Karriereperspektiven
  • Großes Partnernetzwerk

Studiengangsinhalte

Investieren Sie in Ihre Zukunft und erlernen Sie in sechs Semestern wertvolle Kenntnisse, Methoden und Zusammenhänge in den Bereichen:

  • Wirtschaftspsychologie
  • Allgemeine Psychologie
  • Statistik
  • Psychologische Diagnostik
  • Pädagogische Psychologie
  • Case Studies
  • Methodenlehre und Evaluation
  • Soft Skills

Neben dem fachlichen Know-how erfordert der Berufsalltag unterschiedlichste Verhaltenskompetenzen. Um unsere Studierenden optimal auf das Berufsleben vorzubereiten, vermittelt das Studium umfassende Soft Skills:

  • Kommunikations-und Kontaktfähigkeit
  • Team-  und Managementfähigkeit
  • Motivation und Führung
  • Rhetorik
  • Präsentation und Moderation
  • Genderkompetenz
  • Wirtschaftsethik

International studieren

Die Hochschule Fresenius ermutigt ihre Studierenden, so viele internationale  Erfahrungen wie möglich zu sammeln. Hierfür werden zahlreiche Auslandsprogramme angeboten, die während, des Studiums absolviert werden können, so zum Beispiel Auslandssemester- oder Praktika, sowie die Summer School oder diverse Studienfahrten.

 

Schwerpunkte im Ausland und interkulturelle Kompetenz erlangen

Der besondere Clou, der Studierenden den nötigen internationalen Feinschliff verpasst: Zwei integrierte Semester im Ausland! Das vierte Semester verbringen Studierende in den USA und das fünfte in China. Neben der einmaligen Gelegenheit, Wirtschaftssachverhalte aus einer anderen Perspektive zu betrachten und zu erlernen, entwickeln Studierende so auch wertvolle interkulturelle Fähigkeiten und sammeln wichtige Erfahrungen. Darüber hinaus erlernen Studierende während des gesamten Studiums essentielle Schlüsselfähigkeiten sowie soziale Kompetenzen und haben die Möglichkeit, neue Fremdsprachen zu erlernen. Damit werden sie sich von anderen Absolventen auf dem Arbeitsmarkt abheben.

 

Integriertes Auslandssemester in China

Im 4. Semester absolvieren Studierende des Studiengangs International Business Psychology ihren Schwerpunkt in Shanghai.
Sie können zwischen den Studienschwerpunkten International Management und Market, Consumer, and Media Psychology wählen.

International Management

  • Cross Culture Management
  • Global Strategic Management
  • Management Capstone: Applied Management

Consumer, Market, and Media Psychology

  • Consumer Psychology
  • Market Research
  • Media Psychology

 

Integriertes Auslandssemester in den USA

Das 5. Semester findet in New York statt. Für Studierende des Studiengangs International Business Psychology stehen zwei Schwerpunkte zur Auswahl:

International Human Resource Management

  • Employer Branding and Recruitment
  • HR Selection and Assessment
  • HR Training, Development and Learning

International Marketing Management

  • Strategic Marketing Management
  • Applied International Marketing
  • Marketing: Analysis, Implementation, and Control

Karrieremöglichkeiten

Durch die wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung und die umfassenden Fach- und Methodenkenntnisse in den relevanten Berufsfeldern stehen Ihnen unterschiedliche Optionen für den Berufseinstieg zur Auswahl. Sie erwerben nicht nur ein zeitgemäßes und praxisrelevantes Branchenwissen, sondern können durch den weiten Ausbildungsfokus auch in benachbarten Berufsfeldern tätig werden.

Zugangsvoraussetzungen

Um an der Hochschule Fresenius ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation (Hochschulzugangsberechtigung) nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) - berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern,
  • Fachgebundene Hochschulreife - berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern,
  • Fachhochschulreife - berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.
  • bestandene Meisterprüfung oder gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen (entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie oder Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens dreijähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung).
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.
  • Zusätzlich durchlaufen alle Bewerber ein hochschuleigenes Auswahlverfahren. Nähere Informationen dazu finden Sie in den FAQs.

Studienbewerber die eine Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in deren Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Hessen aufgeführt ist, kontaktieren uns bitte unter der kostenlosen Info-Hotline 0 800 / 3 400 400 - wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihren Anruf!