Unterstützung für ukrainische Studierende und Wissenschaftler:innen

Die Hochschule Fresenius kooperiert mit der Plattform https://support.uastudents.de/studium/, die von Lehrenden der Frankfurt University of Applied Sciences und der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin initiiert wurde, um Studierende aus der Ukraine dabei zu unterstützen, das passende Studienprogramm in Deutschland zu finden.

Das Programm richtet sich an Studierende, die zu Kriegsbeginn noch in der Ukraine studiert haben und infolge dessen nach Deutschland gekommen sind. Insgesamt bieten wir an all unseren Standorten Studienplätze an. Die Studierenden werden zunächst als Freemover für ein bis zwei Semester bei uns eingeschrieben.

Weiterführende Informationen können Sie der folgenden Homepage entnehmen: https://www.germany4ukraine.de/hilfeportal-ua.

Bei Interesse an einem Studienplatz an der Hochschule Fresenius oder bei Rückfragen zu unserem Angebot kontaktieren Sie bitte international@hs-fresenius.de.

Bedingungen für den Studienplatz

Um einen dieser geförderten Studienplätze zu erhalten, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Sie sind ukrainische:r Staatsbürger:in
  • Sie sind bereits in Deutschland und verfügen über einen Aufenthaltstitel nach § 24 AufenthG
  • Sie sind bereits in der Ukraine an einer Universität/Hochschule eingeschrieben
  • Sie müssen mindestens deutsche oder englische Sprachkenntnisse auf B2-Niveau haben

Welche Studiengänge können ukrainische Studierende belegen?

Spendenaktion für die Ukraine

Im März gab es an unseren Standorten Sammelaktionen für Hilfsgüter, die ukrainischen Geflüchteten zu Gute kommen sollten. Mehr zur Aktion gibt es hier zu lesen:

SOLIDARITÄT MIT DER UKRAINE

Unsere Stellungnahme zum Angriffskrieg gegen die Ukraine gibt es hier zu lesen:

Zurück zum Seitenanfang