menu close
close
disable
mail
call
disable
close
close
disable
call
mail
disable

Infomaterial & Bewerbung

Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Infomaterial an. Wir senden Ihnen die gewünschten Unterlagen gerne direkt zu Ihnen nach Hause.

Oder haben Sie bereits den passenden Studiengang oder die passende Ausbildung gefunden und möchten keine Zeit verlieren?

Dann bewerben Sie sich jetzt!

jetzt Bewerben Infomaterial anfordern

Persönliche Beratung

Sie haben detaillierte Fragen zu den einzelnen Bildungsprogrammen oder möchten einen individuellen Beratungstermin vereinbaren?

Wählen Sie einfach Ihren gewünschten Standort sowie die passende Themenwelt aus und kontaktieren Sie direkt Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Nachricht

Du hast Fragen? Wir können sicher helfen. Hinterlasse und eine Nachricht. Wir werden uns so schnell wie möglich bei dir melden. Vielen Dank!

Dezember

2018

Thema des Monats
Der 200. Geburtstag

Intro

Der 200. Geburtstag
Wir würdigen Leben und Wirken unseres Gründers Carl Remigius Fresenius

1848 gründete der Chemiker Carl Remigius Fresenius in Wiesbaden sein “Chemisches Laboratorium”. Dieser Akt ist der Ursprung der Hochschule Fresenius. Sie gehört damit zu den traditionsreichsten privaten Hochschulen in Deutschland. Geboren wurde “Remi”, wie ihn Freunde und Familie nannten, am 28. Dezember 1818 in Frankfurt am Main. Der “200.” ist für uns Anlass, uns an seine besondere Persönlichkeit und seine Leistungen zu erinnern.

Was für ein Mensch war Carl Remigius Fresenius? Wie wurde er zum “Vater der Analytischen Chemie”? Inwiefern lebt sein Geist in Lehre und Forschung der Hochschule Fresenius weiter? Prof. Dr. Leo Gros gibt in unserem Video Antworten, außerdem würdigen wir Leben und Werk in unserer aktuellen Pressemeldung.

Pünktlich zum Geburtstag unseres Gründers erscheint auch die Neuauflage unserer Forschungsbroschüre. Diese belegt eindrucksvoll, wie wir die Vision anwendungsorientierter Forschung, wie sie schon Carl Remigius Fresenius betrieben hat, heute weiterlebt – über alle Fachbereiche hinweg.

Geschichte erleben können Sie aktuell noch in der Ausstellung, die das Museum Wiesbaden anlässlich dieses besonderen Geburtstages eingerichtet hat. Noch bis 20. Januar sind die Exponate ausgestellt.

Klickstrecke

Wer war Carl Remigius Fresenius?

„Rrrup – ein anderes Bild“, das soll Carl Remigius Fresenius immer dann gesagt haben, wenn es um einen Perspektivwechsel, um eine neue Betrachtungsweise ging. Um unterschiedliche Blickwinkel geht es auch uns. Eine Spurensuche.

Carl Remigius Fresenius wurde am 28. Dezember 1818 in Frankfurt am Main geboren. Nach der Lehre in der Stein'schen Apotheke studiert er Chemie und Naturwissenschaften an der Universität Bonn.

LINKS

Bunte Vielfalt, viel Wissenswertes und einiges zum Lachen wurde den rund 200 Gästen beim Festakt zum Geburtstag unseres Gründers geboten: Der Festakt am 13. Dezember.

Auch Journalisten waren zu Besuch. Ein Artikel ist hier nachzulesen: Das Wiesbadener Tagblatt berichtet

Die Analytik News hat ebenfalls einen Bericht veröffentlicht: Analytik News.

Video

“Lust und Liebe zu dem, was du tust”

Welche Bedeutung hat Carl Remigius Fresenius für die Chemie heute? Was ist von seinem Erbe geblieben? Und was würde er sagen, wenn er uns heute über die Schulter schauen würde?

Prof. Dr. Leo Gros ist ehemaliger Vizepräsident der Hochschule Fresenius – und wohl niemand hat sich intensiver mit dem Leben und Wirken von Carl Remigius Fresenius beschäftigt. Unter anderem ist er Kurator der aktuellen Kabinettsausstellung im Museum Wiesbaden. Er beantwortet uns unsere Fragen.