Wirtschaftspsychologie Studium

Du möchtest Konsument:innen verstehen, Unternehmen gestalten und Medienkonsum erklären? Im Wirtschaftspsychologie Studium lernst du die Zusammenhänge von menschlichem Verhalten und wirtschaftlichen Themen kennen. Du eignest dir sowohl psychologisches Fachwissen als auch wirtschaftliche Kenntnisse aus den Bereichen BWL, Internationales Management und Recht an. Du kombinierst also Psychologie und Ökonomie.

Dir stehen vielfältige und spannende berufliche Perspektiven offen – mit deinem theoretischen und praktischen Know-how gestaltest du beispielsweise Marketingkampagnen oder Unternehmensprozesse mit. Im Studium bereitest du dich mit zwei Schwerpunktfächern sowie einem Wahlpflichtmodul auf deinen späteren Beruf vor.

Keyfacts

Wirtschaftspsychologie studieren und Schwerpunkt setzen

Du kannst dein Studium durch die Wahl von zwei Schwerpunkten nach deinen Interessen ausrichten. Dafür stehen dir 25 spannende und interdisziplinäre Schwerpunkte zur Verfügung. Den ersten Fokus setzt du auf einen Bereich der Wirtschaftspsychologie. Deinen zweiten Schwerpunkt kannst du auch aus den Bereichen Psychologie, Management, Sport, Medien oder Event wählen.

5 Schwerpunkte aus der Wirtschaftspsychologie

    Weitere Schwerpunkte

    Du möchtest dich mit dem Wirtschaftspsychologie Studium breitgefächert aufstellen? Deinen zweiten Schwerpunkt kannst du aus anderen Bachelorstudiengängen der Hochschule Fresenius wählen. Dir stehen unter anderem folgende Themen zur Auswahl:

    • Klinische Psychologie
    • Kriminalpsychologie
    • Gesundheitspsychologie
    • Marketing Management
    • International Management
    • Personalmanagement und Personalrecht
    • Sportmarketing
    • Unternehmenskommunikation und Agenturmanagement
    • Eventmanagement
    • Social Media Management
    • Film- und Videoproduktion

    Manche Schwerpunkte aus den wählbaren Studiengängen werden an speziell ausgestatteten Standorten gegeben. Für ein oder zwei Semester kannst du für deinen Wunsch-Schwerpunkt den Campus wechseln und gleichzeitig eine neue Stadt kennenlernen. Kontaktiere direkt deine Studienberatung für weitere Informationen.

    IM CHE RANKING HERVORRAGEND BEWERTET

    Ob allgemeine Studiensituation, Lehr- und Praxisangebote, Ausstattung oder digitale Lehrelemente – das Wirtschaftspsychologie-Studium an der Hochschule Fresenius steht im CHE Hochschulranking 2023 auf einem Spitzenplatz!

    Der Wirtschaftspsychologie-Bachelor überzeugt genauso wie das BWL-Studium Studierende unter anderem in diesen Punkten ganz besonders:

    • Praxisorientierung und Förderung beim Berufseinstieg
    • Unterstützung bei Praktika und beim Auslandsstudium
    • Betreuung durch Dozierende und Vorbereitung auf Prüfungen
    • Größe und Qualität der Lehrveranstaltungen
    • Ausstattung, IT-Infrastruktur und digitale Lehrelemente
    Ausgezeichnetes CHE-Ranking für Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Fresenius

    Deine Zukunftsaussichten mit dem Wirtschaftspsychologie Studium

    Du verbindest psychologische Fachkenntnisse mit wichtigem Know-how rund um Wirtschaft und Management. Mit einem Bachelorabschluss in Wirtschaftspsychologie eröffnen sich dir daher vielfältige Berufsperspektiven. Du kannst beispielsweise in Personalabteilungen von Unternehmen, bei Unternehmensberatungen, in der Marktforschung oder in Marketingagenturen tätig werden.

    Das Know-how von Wirtschaftspsycholog:innen wird in verschiedenen Berufszweigen benötigt. In den folgenden Bereichen kannst du dein Wissen an unterschiedlichen Stellen einbringen:

    Personal und Recruiting

    • Recruiting und Personalauswahl
    • Personalentwicklung
    • Personalberatung
    • Talent Management
    • Strategisches Personalmanagement

    Consulting und Coaching

    • Unternehmensberatung
    • Organisationsentwicklung
    • Coaching in verschiedenen Bereichen
    • Mediation

    Markt- und Meinungsforschung

    • Business Analysis
    • Social Media Analysis
    • Research Consulting
    • Research Management
    • Usability-Forschung
    • PR- und Medienberatung

    Je nachdem, für welche Schwerpunkte du dich entscheidest, stehen dir andere oder weitere Türen offen.

    Du möchtest deine Kompetenzen nach dem Studium Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) weiter ausbauen? An deinen Bachelor kannst du auch einen Master anschließen, um dich zu spezialisieren oder weiterzubilden. An der Hochschule Fresenius hast du die Möglichkeit, einen Master in Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) zu studieren. Auch andere Masterstudiengänge wie Psychologie (M.Sc.), Betriebswirtschaftslehre (M.A.) oder Business Development & Digital Innovation (M.A.) stehen dir offen.

    Schon während du Wirtschaftspsychologie im Bachelor studierst, kannst du dich weiterbilden. Mit zahlreichen Zusatzangeboten wie Sprachkursen oder der zweisemestrigen Mediationsausbildung am Campus Hamburg, schärfst du dein Profil für den zukünftigen Arbeitsmarkt.

    Stimmen zum Studium

    Dein Wirtschaftspsychologie Studium im Detail

    Du lernst im Wirtschaftspsychologie Studium an der Hochschule Fresenius, psychologische Kompetenzen im wirtschaftlichen Kontext anzuwenden und bei der Gestaltung von Produkten, Marketingkampagnen, Unternehmensprozessen und Organisationen sowohl psychologische als auch betriebswirtschaftliche Aspekte zu berücksichtigen. Du erhältst umfassende psychologische Kompetenzen sowie tiefe Einblicke in die Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Dadurch erlangst du ein breites grundlegendes Know-how, das du mit der Wahl deiner Schwerpunkte schärfen kannst. Mit einem Praxissemester hast du die Möglichkeit, das Studium an deine persönlichen Interessen und Berufsziele anzupassen.

    Du bereitest dich mit diesem Bachelorstudiengang optimal auf die Anforderungen der Arbeitswelt vor: mit einer Kombination aus psychologischem und wirtschaftlichem Wissen. Mit Methodenkompetenzen wie Statistik und Data Science schärfst du dein Profil zusätzlich. Inhalte des Studiums sind unter anderem:

    • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
    • Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit
    • Sozialpsychologie
    • Klinische Psychologie im Arbeitsleben
    • Entwicklungspsychologie
    • Deskriptive Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie
    • Data Science und Data Analytics
    • Kommunikationspsychologie

    Im vierten und fünften Semester wählst du deine Schwerpunkte, mit denen du dich für deinen zukünftigen Beruf bereits spezialisierst. Den ersten Schwerpunkt wählst du aus dem Bereich der Wirtschaftspsychologie. Hierzu gehört beispielsweise die Personalpsychologie oder die Markt-, Werbe- und Medienpsychologie.

    Als zweiten Schwerpunkt kannst du auch aus dem Bachelorstudium der Psychologie einen Schwerpunkt wählen. Wahlweise stehen dir auch Schwerpunkte aus den Bereichen der BWL, Medien, Sport oder Event zur Verfügung. Wähle aus insgesamt 25 Schwerpunkten und schärfe dein Profil für den Arbeitsmarkt.

    Im Bachelorstudium Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) verbindest du die Theorie direkt mit der Praxis. In einem Projekt kannst du beispielsweise in einem kleinen Team ein Semester lang einer relevanten Fragestellung aus der Praxis nachgehen. Dein sogenanntes Praxissemester kannst du in einem Unternehmen absolvieren und hierbei lebensnahe Lösungsansätze entwickeln.

    Wenn du dich für das Wirtschaftspsychologie Studium mit Praxissemester an der Hochschule Fresenius entscheidest, schließt du deinen Bachelor mit 210 statt 180 Credit Points nach insgesamt sieben Hochschulsemestern ab. Dies ermöglicht dir ein verkürztes Masterstudium.

    Studienverlaufsplan

    Lade dir den Studienverlaufsplan für ein Studium ohne Praxissemester herunter und erfahre, welche Module dich genau erwarten. Entscheidest du dich für ein Studium mit Praxissemester, findet dieses im sechsten oder siebten Fachsemester statt.

    Infomaterial bestellen

    Hol dir hier die wichtigsten Infos zu deinem Studiengang auf einen Blick.

    Dein Weg zum Studienplatz

    Wir erklären dir, welche Voraussetzungen du für das Wirtschaftspsychologie-Studium mitbringen solltest und wie der Bewerbungsprozess abläuft.

    Dein Weg zum Studienplatz

    Dein direkter Draht zu uns