menu close
close
IT, Mobilität & Technologie
Bachelor

Wirtschaftsingenieurwesen Produktion und Fertigung
B.Eng.

ALLES AUF EINEN BLICK

Wirtschaftsingenieurwesen
Produktion und Fertigung
Spezialgebiet: Digitale Transformation

Die fortschreitende Digitalisierung stellt auch Wirtschaftsingenieure vor immer neue Herausforderungen. Die im Fernstudium „Wirtschaftsingenieurwesen Produktion und Fertigung (B.Eng.)“ vermittelten Kompetenzen machen Sie zum gefragten Experten für die Industrie 4.0. Mit den Schwerpunkten im Wahlbereich qualifizieren Sie sich für Aufgaben in speziellen Anwendungsbereichen des Wirtschaftsingenieurwesens – von Produktion und Fertigung über Marketing-Management bis zu Logistiksystemen und vielen weiteren Anwendungsbereichen.

Bachelor-Studium

Bachelor

of Engineering

Regelstudienzeit

6

Semester

180 CP

ECTS-Punkte

Fernstudium

Fernstudium

Location

  • Studienbeginn Winter- und Sommersemester
  • Sprache Deutsch
  • Studiengangsform Fernstudium
  • Bewerbungsfrist keine
  • Studiengebühren 165,00 € monatlich
  • Akkreditierung Staatlich anerkannt und akkreditiert

Aufbau

von 0 auf 180
So FLEXIBEL WIE NUR MÖGLICH

Unser Bachelor-Fernstudiengang „Wirtschaftsingenieurwesen Produktion und Fertigung (B.Eng.)“ vermittelt Ihnen integratives Know-how an der Schnittstelle von Wirtschaft, Technik und Informatik. Mit den Fähigkeiten erfüllen Sie höchste Ansprüche von Unternehmen, die nach funktionsübergreifender Fach- und Führungskompetenz suchen. Grundsätzlich ist man im Wirtschaftsingenieurwesen-Studium gut aufgehoben, wenn man mathematisches Verständnis und Interesse für Technik sowie für wirtschaftliche Zusammenhänge mitbringt.

Generalist für die Schnittstelle
Technik, Wirtschaft und Informatik

Unser Bachelor-Fernstudiengang „Wirtschaftsingenieurwesen Produktion und Fertigung“ vermittelt Ihnen integratives Know-how an der Schnittstelle von Wirtschaft, Technik und Informatik. Mit den Fähigkeiten, die Sie erwerben, erfüllen Sie höchste Ansprüche von Unternehmen, die nach funktionsübergreifender Fach- und Führungskompetenz suchen.

Das Studium eröffnet Ihnen ein weites zukunftssicheres Aufgabenfeld. Denn Sie arbeiten als Generalist in verschiedensten Bereichen, in denen sich technische, ökonomische, soziale und auch ökologische Anforderungen treffen und überschneiden. Das Fernstudium „Wirtschaftsingenieurwesen Produktion und Fertigung“ ist in Modulen organisiert und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Vertiefung.

Das Fernstudium ist in Modulen organisiert und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Spezialisierung. Bei diesem Bachelor-Studium müssen Sie mindestens 180 Credit Points (ECTS-Punkte) erreichen, um den akademischen Grad zu erlangen. Der Bachelor-Abschluss befähigt zum direkten Berufseinstieg oder zum weiterführenden Master-Studium.

Haben Sie Fragen zu den einzelnen Modulen? Gerne berät Sie unsere Interessentenberatung oder stellen Sie Ihre Frage direkt an unsere Dozierenden.

  • Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen
  • Quantitative Methoden
  • Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen und Informatik
  • Wirtschaftsrecht
  • Berufliche Professionalisierung
  • English- and Intercultural Skills
  • Überfachliche Qualifikationen
  • Studiengangsspezifische Module Wirtschaftsingenieurwesen
  • Schwerpunkt Wirtschaft/Management und Engineering
    • Innovations- und Technologiemanagement
    • Produktmanagement
    • Prozessmanagement
    • Technischer Vertrieb
    • C-Techniken
    • Fabrikplanung
    • Logistiksysteme

So individuell der Mensch
so individuell auch die Studienschwerpunkte

Die Berufsbilder, die Ihnen mit diesem Abschluss offenstehen, sind vielfältig. Entscheiden Sie im Verlauf Ihres Studiums selbst, in welche Richtung Sie sich entwickeln möchten.

Insgesamt sind zwei Schwerpunkte zu belegen. Ein Schwerpunkt muss aus diesem Studiengang gewählt werden. Der zweite Schwerpunkt kann aus jedem anderen B.A.-Studiengang des Fachbereichs onlineplus gewählt werden.

Bewerbungsprozess

Schritt für Schritt –
von Der Anmeldung bis Zum Abschluss

Herzlich willkommen an der Hochschule Fresenius! Um das Bachelorstudium im Fernstudium aufnehmen zu können, müssen Sie die erforderliche Hochschulzugangsberechtigung nachweisen.

Zum Bachelorstudiengang an unserer Hochschule gibt es vier Zugangsmöglichkeiten:

Studieren ohne Abitur

Die Bildungswege werden immer durchlässiger. Davon profitieren Sie, wenn Sie ohne Abitur studieren möchten. Sie brauchen in diesem Fall eine Meisterprüfung oder eine vergleichbare Fortbildung. Alternativ steht Ihr Studium Ihnen auch nach einer erfolgreich abgelegten Hochschulzugangsprüfung offen. Zusätzliche Voraussetzung bei diesem Weg ist eine mindestens zweijährige abgeschlossene fachspezifische Berufsausbildung und eine anschließende mindestens zweijährige fachspezifische Berufserfahrung.

Haben Sie noch Fragen zur Zulassung, zum Studieren ohne Abitur oder Interesse an einem Beratungsgespräch? Informieren Sie sich bei uns über Ihre Möglichkeiten.

Ausländische Abschlüsse

Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden. Sollten Ihre Zeugnisse nicht in Deutschland oder dem Bundesland Hessen anerkannt sein, helfen wir Ihnen auch vorab gerne weiter und beantworten Ihre Fragen.

Onlinebewerbung
Online-Anmeldung
Melden Sie sich direkt online zu Ihrem Fernstudium an. Im Anschluss erhalten Sie die Login-Daten zu unserem Bewerberportal und Ihren ausgefüllten Vertrag für die finale Anmeldung. Zum Anmeldeformular
Upload
Einreichung der Anmeldeunterlagen
Laden Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis, Fachabiturzeignis, berufliche Qualifikation) bequem im Bewerberportal hoch. Nach der Online-Anmeldung erhalten Sie zeitnah Ihre Zugänge zum Portal. Zum Anmeldeformular
Zeit
Nachreichen von Unterlagen
Alle weiteren Unterlagen können Sie problemlos in den folgenden Wochen nachreichen.Zum Anmeldeformular

Anerkennung
von Vorleistungen

Sie haben bereits an einer anderen Hochschule, Weiterbildungsinstitution oder im Berufsleben Prüfungen abgelegt? Diese Vorleistungen können auf Antrag auf Ihr neues Studium angerechnet werden, wodurch sich Ihre Studienzeit verkürzt und sich Ihre Studiengebühren verringern. Und auch für Ihre Abschlüsse in kaufmännischen Ausbildungsberufen (IHK) und Aufstiegsfortbildungen (z. B. zum Staatlich geprüften Techniker/Betriebswirt) lohnt es sich auf jeden Fall, eine Anerkennung prüfen zu lassen.

Den Antrag auf Anerkennung von Vorleistungen stellen Sie am besten vor der Immatrikulation. Es können dabei auch Leistungen angerechnet werden, die Sie außerhalb einer Hochschule erworben haben. Nutzen Sie dafür unser Anerkennungsportal.

Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Anerkennung von hochschulischen LeistungenKompetenzen, die Sie zuvor an einer anderen Hochschule in Deutschland oder im Ausland erworben haben, können Sie auf Antrag prüfen und gegebenenfalls auf Ihr Studium bei uns anrechnen lassen. Dabei gilt die so genannte Lissabon-Konvention, nach der hochschulische Kompetenzen im Zweifel immer anerkannt werden müssen, es sei denn, die Hochschule kann begründete Unterschiede in den Kompetenzen nachweisen.Anerkennung nicht-hochschulischer LeistungenNeben hochschulischen Leistungen können auch Leistungen angerechnet werden, die Sie außerhalb einer Hochschule erworben haben. Hierbei wird geprüft, ob und in welchem Umfang die Qualifikation Teilen des Bachelors of Science hinsichtlich des Inhalts und Niveaus gleichwertig ist. Dabei gilt: Der Gesamtumfang der anrechenbaren Credit Points darf die Hälfte der insgesamt zu erwerbenden Credit Points des Studienganges, bei diesem Studiengang also entsprechend 90 ECTS, nicht überschreiten.

Gebührenmodelle
für BachelorFernstudiengänge

Je nachdem, wann ein Fernstudium in Ihr Leben passt, können Sie mit dem Bachelorfernstudiengang jederzeit beginnen und frei zwischen drei Finanzierungsmodellen wählen. Bei uns richtet sich die die Höhe der Studiengebühren nach der Studiendauer.

Ein längerer Studienzeitraum sorgt für merkliche finanzielle Entlastung, denn die monatliche Rate kostet bei drei Jahren Studiendauer 295 Euro, bei vier Jahren 240 Euro und bei sechs Jahren nur 165 Euro pro Monat. Durch eine insgesamt kürzere Studiendauer können Sie unterm Strich 1.260 Euro sparen. Das Studium kostet über drei Jahre insgesamt 10.620 Euro, bei 72 Monaten Studiendauer sind es insgesamt 11.880 Euro. So wissen Sie zu jeder Zeit, wo Sie sich in Ihrem Studium befinden und können Ihr weiteres Leben planen. Kommen Sie einfach auf uns zu und wir finden die beste auf Sie abgestimmte Lösung.

Karriereperspektiven

EINSATZ AUCH IN ENTWICKLUNGSBRACHEN
mit dem Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Produktion und Fertigung

Absolventen dieses Studiengangs an der Hochschule Fresenius onlineplus können zum einen in den klassischen Bereichen des Wirtschaftsingenieurwesens wie Controlling, Unternehmensberatung, Vertrieb und Produktion sowie Logistik oder Supply Chain Management arbeiten. Zum anderen sind sie für eine Übernahme von Tätigkeiten in Verbindung mit dem Einsatz und der Integration von Informationssystemen zur Umsetzung der Anforderungen im Zusammenhang mit einer zunehmenden Digitalisierungsprozesse und Verfahren bestens ausgebildet. Dazu können auch die Integration und Optimierung entlang der Wertschöpfungskette im Unternehmen gehören. Auch der technische Einkauf und die Fertigung und Integration von Montage Management Systemen können in Ihrem Tätigkeitsbereich liegen.

Auch finanziell lohnt sich das Wirtschaftsingenieurstudium. Das Einstiegsgehalt liegt für Absolventen bei etwa 41.000 € brutto jährlich und befindet sich damit im Durchschnitt der Einstiegsgehälter für Ingenieure. Nach mindestens fünf Jahren Praxiserfahrung lassen Wirtschaftsingenieure ihre Ingenieurkollegen mit durchschnittlich 75.000 € brutto im Jahr teilweise weit hinter sich.

Fernstudium an der Hochschule Fresenius flexibel gestalten

So ist das Studium an der Fresenius auch als Invest für die Zukunft anzusehen. Das Fernstudium der Hochschule Fresenius bietet Ihnen nicht nur zeitliche, sondern auch finanzielle Flexibilität. Sie können ganz bequem parallel arbeiten und sich zwischen unseren Gebührenmodellen mit unterschiedlichen Laufzeiten entscheiden.

Sie sind sich noch nicht sicher, welches Modell Sie wählen sollen?  Wir beraten Sie bestmöglich und informieren Sie über Ihre Möglichkeiten, damit Sie die für Sie passende Wahl treffen können.

Neben dem Berufseinstieg ist ein weiterführendes Masterstudium denkbar, mit dem Sie Ihr fachspezifisches Wissen vertiefen; an der Hochschule Fresenius zum Beispiel in Betriebswirtschaftslehre (M.Sc.), Corporate Finance & Controlling (M.Sc.), Sustainable Marketing & Leadership (M.A.) und weiteren Masterstudiengängen, Vollzeit und berufsbegleitend. Auch ein anschließendes Masterprogramm an einer öffentlichen Hochschule/Universität ist möglich.

In Kooperation mit Instituten und Unternehmenspartnern bieten wir außerdem vielfältige Zusatzangebote und Weiterbildungen an.

Mit den erworbenen Kompetenzen des Fernstudiums „Wirtschaftsingenieurwesen Produktion und Fertigung“ werden Sie zum gefragten Experten der Industrie 4.0. Positionieren Sie sich an der immer wichtiger werdenden Schnittstelle von Wirtschaft und Technik/Informatik optimal und nutzen Sie die Karrierechancen in diesem wichtigen Zukunftsfeld. Gestalten Sie den Wandel aktiv mit, indem Sie Projekte initiieren, konzipieren und leiten sowie Personalverantwortung übernehmen. Mit den Schwerpunkten im Wahlbereich qualifizieren Sie sich für Aufgaben in speziellen Anwendungsbereichen des Wirtschaftsingenieurwesens – von Produktion und Fertigung über Marketing-Management bis zu Logistiksystemen und vielen weiteren Anwendungsbereichen.

Jobperspektiven

Die Einsatzbereiche sind aufgrund ihrer breiten Ausbildung sehr vielfältig und verteilen sich vor allem auf die Bereiche

  • Logistik/Materialwirtschaft/Einkauf,
  • Marketing und Vertrieb technischer Leistungsbündel,
  • Rechnungswesen und Controlling,
  • Fertigung/Produktion sowie
  • Forschung und Entwicklung.

Als wichtige Arbeitsfelder sind hier zu nennen:

  • Integration und Optimierung entlang der Wertschöpfungskette im Unternehmen
  • Entwicklung und Einsatz von Lösungen in Unternehmensnetzwerken
  • Unternehmensübergreifende Prozessgestaltung
  • Entwicklung von Konzeptionen im Bereich Produktion, Fertigung und Logistik
  • Systemgestaltung in Produktion, Fertigung und Montage
  • Management von Beschaffung und Distribution und technischer Vertrieb
  • Systemauswahl und -gestaltung sowie technischer Einkauf.

Branchen

  • Produktions-, Fertigungs- und Dienstleistungsunternehmen
  • öffentliche Betriebe

Neben den curricular verpflichtenden Studieninhalten bieten wir Ihnen an der Hochschule in Fernstudium zahlreiche optionale Career-Services, die Sie während Ihres Studiums in Anspruch nehmen können. Dabei unterstützt unser Career-Office Sie von Beginn an auf der Basis Ihrer beruflichen Ziele, Stärken und Interessen bei Ihrer individuellen Karriereplanung

Kooperationspartner

Finanzierungsmöglichkeiten

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund werden für das Studium Gebühren erhoben. Für die Finanzierung Ihres Studiums stehen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung.

Tipp für Berufstätige: Studienkosten steuerlich absetzenDie für Ihr berufsbegleitendes Studium anfallenden Kosten können Sie beim Finanzamt steuerlich geltend machen. Dazu haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder können Sie die Aufwendungen für Ihr Studium als Sonderausgaben absetzen oder Sie setzen die Kosten als Werbungskosten in voller Höhe von der Steuer ab.

Studienberatung & FAQ

Bei Fragen -
Antworten

Sie haben detaillierte Fragen zu studiengangsspezifischen Inhalten, möchten sich über die verschiedenen Möglichkeiten der Schwerpunktwahl oder die Finanzierungsmöglichkeiten informieren? Unsere Studienberaterinnen und -berater stehen Ihnen zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. Lernen Sie uns kennen, wir freuen uns auf Sie!1

International

Grenzen und Horizonte:
Einfach erweitern

Die Themen innerhalb des Studiengangs sind über die Grenzen hinweg spannend. Mit unseren internationalen Angeboten fördern wir die Mobilität von Studierenden – wir unterstützen Sie im Auf- und Ausbau interkultureller Kompetenzen und in der Optimierung ihrer Sprachkenntnisse. Die Hochschule Fresenius bietet Ihnen im Rahmen Ihrer Auslandsangebote spannende Möglichkeiten - von der Business Exkursion nach Barcelona über den Sprachkurs in New York bis hin zur Summer School in China.

Freemover

Kanada, Bali oder Südamerika? Mit unserem Freemover Semester entscheiden Sie, wo Sie Ihr Auslandssemester verbringen möchten. Ihre erbrachten Studienleistungen rechnen wir Ihnen nach individueller Prüfung an.

ERASMUS +

Mit dem Erasmus+ Programm haben Sie die Möglichkeit, ein Auslandssemester an einer unserer europäischen Partnerhochschulen zu absolvieren. Durch die Förderung des Erasmus+ Programms entfallen für Sie die Studiengebühren im Ausland.

AUSLANDSPRAKTIKUM

Wenn Sie statt eines Auslandssemesters lieber Praxiserfahrung im Ausland sammeln möchten, empfehlen wir Ihnen ein Auslandspraktikum. Finanzielle Unterstützung erhalten Sie durch Erasmus+ (innerhalb Europas) oder Promos (außerhalb Europas).

Sprachkurse

Für Studierende, die ihre Sprachkenntnisse verbessern, aber nicht gleich ein Semester im Ausland verbringen möchten, koordiniert unser Competence Center International Services Sprachkurse in New York, Sydney und Barcelona. Aber auch im Inland steht Ihnen ein breites Repertoire an Sprachkursen zur Verfügung.

SUMMER SCHOOL

Mit der Summer School China kombinieren Sie Sightseeing in den chinesischen Metropolen Shanghai und Peking mit einem Sprach- und Kulturprogramm sowie einem vierwöchigen Praktikum in Qingdao.

BUSINESS EXKURSIONEN

Unsere Business Exkursionen führen Sie nach Barcelona, Dublin, London, Madrid oder Paris. Zusätzlich zum Kulturprogramm warten Ausflüge zu ausgewählten Unternehmen auf Sie, um so einen praktischen Bezug zu Ihrem Studium herzustellen und Kontakte für Praktika und Berufseinstiege zu knüpfen.

News Aktuelle Meldungen