Master - Vollzeit

Sustainable
Marketing &
Leadership (M.A.)
Master
München

Sustainable Marketing & Leadership (M.A.) in München studieren
an der Hochschule Fresenius

Ressourceneffizienz wird bei knapper werdenden Produkten zum Wettbewerbsvorteil, die Digitalisierung verändert die Arbeits- und Konsumwelt, Arbeitnehmer erwarten mehr von ihren Führungskräften, neue globale Märkte entstehen, Konsumenten fordern mehr Transparenz bei der Produktion von Gütern, die Nachfrage nach Fairtrade Produkten steigt.

Weckt es Ihr Interesse Verantwortung zu übernehmen, diesen Wandel aktiv mitzugestalten und gleichzeitig zu lernen, wie nachhaltige Geschäftsmodell und Marktstrategien für Zukunftsmärkte entwickelt und umgesetzt werden? Dann ist unser Masterstudiengang Sustainable Marketing & Leadership (M.A.) am Standort München genau der richtige Weg für Sie. Unser Studiengang zeichnet sich durch eine Spezialisierung in den Bereichen Marketing, Nachhaltigkeit und Leadership mit hohen Praxisanteilen aus. Dadurch entspricht er den an ein modernes Management gestellten Anforderungen und bildet Sie ideal auf Führungspositionen in nachhaltig agierenden Unternehmen aus.

STUDIENORT München
FÜR DAS STUDIUM Sustainable Marketing & Leadership, M.A.

„Mit grünen Ideen schwarze Zahlen zu schreiben“ ist für den Studiengang Sustainable Marketing & Leadership (M.A.) Programm. Zusammen mit renommierten Unternehmen wie BMW AG, der Siemens AG, Pro7, Unilever und Mittelständlern werden spannende Forschungsprojekte im Bereich Marketing und Leadership durchgeführt. Daneben werden regelmäßige Firmenexkursionen u.a. zur Bahn AG, der IBM, Viola, Accenture, Roland Berger, Red Bull im In- und Ausland durchgeführt. Insbesondere zur nachhaltigen Energiewirtschaft und Digitalisierung werden Exkursionen nach Marokko mit der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durchgeführt. Ebenso werden regelmäßig Exkursionen Rund um das Thema Nachhaltigkeit zu Ministerien, Verbänden und NGO´s nach Berlin unternommen.

disable
mail
call
disable
Zurück zum Seitenanfang