menu close
close
Gesundheit & Therapie
Master

Management im Gesundheitswesen
M.A.

ALLES AUF EINEN BLICK

Master Management im Gesundheitswesen (M.A.)
Führende Position in der Gesundheitsbranche

Ein Grundproblem im Gesundheitswesen: Wenn auf der einen Seite die Ausgaben reduziert werden, soll auf der anderen Seite die Qualität in der Gesundheitsversorgung nicht leiden. Was sich im ersten Moment nach einer Mammutaufgabe anhört, ist das „tägliche Brot“ von qualifizierten Gesundheitsmanagern in Deutschland, die immer stärker gefragt werden. Der Masterstudiengang „Management im Gesundheitswesen“ an der Hochschule Fresenius bereitet Sie optimal darauf vor, an dieser hochgradig spannenden Schnittstelle zwischen Gesundheit und Ökonomie zu arbeiten. Unser Gesundheitsmanagement-Studium macht Sie zum Experten in der Betriebswirtschaft und vermittelt Ihnen Fachwissen der Gesundheitsbranche.

Bachelor-Studium

Master

of Arts

Regelstudienzeit

4

Semester

120 CP

ECTS-Punkte

Fernstudium

Fernstudium

Location

  • Studienbeginn Winter- und Sommersemester
  • Sprache Deutsch
  • Studiengangsform Fernstudium
  • Bewerbungsfrist keine
  • Studiengebühren 245,00 € monatlich
  • Akkreditierung Staatlich anerkannt und akkreditiert

Aufbau

von 0 auf 120
So FLEXIBEL WIE NUR MÖGLICH

Die Gesundheitswirtschaft ist eine der am stärksten wachsenden Branchen in Deutschland. Damit einhergehend ist der stetig steigende Bedarf an betriebswirtschaftlichen Fachkräften mit speziellen Branchenkenntnissen in den Bereichen des Gesundheitswesens. Das Fernstudium „Management im Gesundheitswesen (M. A.)“ der Hochschule Fresenius bietet Ihnen die Verknüpfung von wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen mit Inhalten aus den Themengebieten wie beispielsweise dem Gesundheits-, Versorgungs- und Qualitätsmanagement sowie medizinischen Grundlagen vereint in einem Studiengang.

Betriebswirtschaftliche Fachkräfte
mit speziellen Branchenkenntnissen

Der Master-Studiengang „Management im Gesundheitswesen“ verbindet Managementwissen mit Fachkenntnissen rund um das Gesundheitswesen. Im Fokus stehen dabei Veränderungen durch die Digitalisierung. Eine wichtige Rolle spielt auch das Re-Thinking als reflexive Gestaltungspraxis des Managements im Gesundheitswesen.

Sie erwerben Kompetenzen und Kenntnisse zu einer Vielzahl von Themengebieten, unter anderem: Personalmanagement und -entwicklung, Projektmanagement, Controlling, Pflege- und Rehabilitationsmanagement, Krankenhausfinanzierung, E-Health und Telemedizin, Versorgungsmanagement, interne und externe Kommunikation – auch Krisenkommunikation – sowie rechtliche Rahmenbedingungen.

Insgesamt sind drei aus vier Modulen im Wahlpflichtbereich zu belegen. Eines dieser Module kann aus jedem anderen M.A.-Studiengang des Fachbereichs onlineplus gewählt werden. Das Fernstudium ist in Modulen organisiert und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Spezialisierung. Im Master-Studium müssen Sie mindestens 120 Credit Points (ECTS-Punkte) erreichen, um den akademischen Grad zu erlangen. Der Master-Abschluss befähigt zum direkten Berufseinstieg.

Wie sieht eigentlich ein studymag des Studiengangs aus? Wir haben Ihnen dafür eine Leseprobe zusammengestellt – lesen Sie einfach mal rein: studymag Leseprobe.

  • Management
  • Gesundheitsmanagement in der Transformation
  • Digitales Management im Gesundheitswesen
  • Fächerübergreifende Kompetenzen
  • Soziale Kompetenzen
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Forschen
  • Wahlpflichtbereich Digitales Medien- und Kommunikationsmanagement
    • E-Health und Telemedizin
    • Krankenhausfinanzierung- und -controlling
    • Pflege- und Rehabilitationsmanagement
    • Rechtliche Rahmenbedingungen des Krankenhausmanagements

So individuell der Mensch
so individuell auch die Studienschwerpunkte

Können Sie sich das vorstellen? Vor gut 75 Jahren wurde die gesamte ärztliche Kommunikation mit Befunden, Forschungsergebnissen usw. noch handschriftlich auf Papier oder mit einer Schreibmaschine getätigt. Zu dieser Zeit hat Konrad Zuse der Welt den ersten programmierbaren Computer in Berlin präsentiert – und heute nimmt die Digitalisierung nicht nur der ärztlichen Kommunikation zu, sondern der gesamte Gesundheitsbereich wird von IT und Big Data durchdrungen. Hinzu kommt ein vernetzter Patient und Kunde, der z. B. mit Smartphones und Wearables Blutdruck, Puls und Blutzuckerspiegel kontinuierlich messen kann.

Zukünftiges Arbeiten im Gesundheitswesen – egal ob im Krankenhaus, Pflegedienst oder Krankenkasse – bedeutet immer mehr, den Umgang mit datenbasierten Managementsystemen zu beherrschen. Die gute alte handschriftlich ausgefüllte Patientenakte wird größtenteils verschwinden.

Wohin soll Sie Ihre berufliche Karriere im Gesundheitswesen führen? Möchten Sie auf Augenhöhe mit Finanzexpertinnen und -experten sowie Juristinnen und Juristen im Krankenhaus kommunizieren? Dann profilieren Sie sich durch eine betriebswirtschaftliche und rechtliche Expertise. Oder möchten Sie sich zur Spezialistin oder zum Spezialisten auf dem Weg zu einem digitalen Gesundheitswesen entwickeln, das mit E-Health und Telemedizin die medizinische Versorgung orts- und zeitunabhängig macht? Oder sehen Sie in der Pflege und Rehabilitation Ihre Zukunft?

Egal wie Sie sich entscheiden, wählen Sie drei aus vier Modulen, die Ihnen neue Chancen eröffnen. Sie können aber auch ein Modul aus den drei zu wählenden aus jedem anderen Master-Fernstudiengang bei uns wählen.

Bewerbungsprozess

Schritt für Schritt –
von Anmeldung bis Abschluss

Herzlich willkommen an der Hochschule Fresenius! Um das Masterstudium im Fernstudium aufnehmen zu können, müssen Sie entweder einen ersten Hochschulabschluss nachweisen, oder eine abgeschlossener Berufsausbildung mit anschließender vierjähriger Berufstätigkeit nachweisen und eine Eignungsprüfung absolvieren.

Zum Master-Studiengang an unserer Hochschule gibt es drei Zugangsmöglichkeiten:

Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden. Sollten Ihre Zeugnisse nicht in Deutschland oder dem Bundesland Hessen anerkannt sein, helfen wir Ihnen auch vorab gerne weiter und beantworten Ihre Fragen.

Onlinebewerbung
Online-Anmeldung
Melden Sie sich direkt online zu Ihrem Fernstudium an. Im Anschluss erhalten Sie die Login-Daten zu unserem Bewerberportal und Ihren ausgefüllten Vertrag für die finale Anmeldung. Zum Anmeldeformular
Upload
Einreichung der Anmeldeunterlagen
Kopie Ihres ersten Hochschulabschlusses, sowie einen Nachweis über Ihre Berufserfahrung und weitere Dokumente (Lebenslauf oder Ihr Lichtbild) im Bewerberportal hochladen (nach der Online-Anmeldung erhalten Sie die Zugänge). Zum Anmeldeformular
Zeit
Nachreichen von Unterlagen
Alle weiteren Unterlagen können Sie problemlos in den folgenden Wochen nachreichen.Zum Anmeldeformular

Anerkennung
von Vorleistungen

Sie haben bereits an einer anderen Hochschule, Weiterbildungsinstitution oder im Berufsleben Prüfungen abgelegt? Diese Vorleistungen können auf Antrag auf Ihr neues Studium angerechnet werden, wodurch sich Ihre Studienzeit verkürzt und sich Ihre Studiengebühren verringern. Und auch für Ihre Abschlüsse in kaufmännischen Ausbildungsberufen (IHK) und Aufstiegsfortbildungen (z. B. zum Staatlich geprüften Techniker/Betriebswirt) lohnt es sich auf jeden Fall, eine Anerkennung prüfen zu lassen.

Den Antrag auf Anerkennung von Vorleistungen stellen Sie am besten vor der Immatrikulation. Es können dabei auch Leistungen angerechnet werden, die Sie außerhalb einer Hochschule erworben haben. Nutzen Sie dafür unser Anerkennungsportal.

Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Anerkennung von hochschulischen LeistungenKompetenzen, die Sie zuvor an einer anderen Hochschule in Deutschland oder im Ausland erworben haben, können Sie auf Antrag prüfen und gegebenenfalls auf Ihr Studium bei uns anrechnen lassen. Dabei gilt die so genannte Lissabon-Konvention, nach der hochschulische Kompetenzen im Zweifel immer anerkannt werden müssen, es sei denn, die Hochschule kann begründete Unterschiede in den Kompetenzen nachweisen.Anerkennung nicht-hochschulischer LeistungenNeben hochschulischen Leistungen können auch Leistungen angerechnet werden, die Sie außerhalb einer Hochschule erworben haben. Hierbei wird geprüft, ob und in welchem Umfang die Qualifikation Teilen des Bachelors of Science hinsichtlich des Inhalts und Niveaus gleichwertig ist. Dabei gilt: Der Gesamtumfang der anrechenbaren Credit Points darf die Hälfte der insgesamt zu erwerbenden Credit Points des Studienganges, bei diesem Studiengang also entsprechend 90 ECTS, nicht überschreiten.

Gebührenmodelle
für Master-Fernstudiengänge

Die Entscheidung für ein Studium ist von vielen Faktoren abhängig. Dazu zählen auch die Kosten eines Studiums. Wir wollen, dass Sie bestmöglich informiert Ihre Entscheidung treffen können. Deshalb informieren wir Sie selbstverständlich transparent und offen über unsere Studiengebühren. Damit Sie planen können.

Als private Hochschule finanziert sich die Hochschule Fresenius über Studiengebühren. Die Kosten für Ihr Fernstudium begleichen Sie in gleichbleibenden monatlichen Raten.

Karriereperspektiven

Vielversprechende Berufsaussichten

Die Gesundheitswirtschaft ist, wie bereits oben erwähnt, eine stark wachsende Branche. Bereits heute ist jeder achte Beschäftigte in Deutschland in diesem Wirtschaftszweig tätig. Die Dynamik der Branche mit seiner zunehmenden Digitalisierung, der Entwicklung innovativer Arzneimittel, neuer Behandlungsmethoden und Versorgungsformen sowie die demografische Entwicklung fördern diesen Trend weiter. Entsprechend aussichtsreich sind die Perspektiven und Einsatzmöglichkeiten für Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Fresenius. So finden unsere Absolventinnen und Absolventen eine Tätigkeit in Krankenkassen, Krankenversicherungen, Pharmaunternehmen sowie wissenschaftlichen Institutionen und Beratungsunternehmen. Gefragt sind daher Gesundheitsmanager, die dank ihres Fachwissens geleichermaßen die Finanzen im Blick behalten können und die Qualität medizinischer Dienstleistungen oder Produkte gewährleisten können.

Der Master der Hochschule Fresenius befähigt Sie zum Führen von Menschen und Steuern von Abläufen in verschiedenen Kontexten des Gesundheitswesens, in denen Sie vielleicht heute schon tätig sind. In folgende Managementpositionen können Sie sich mit uns zusammen entwickeln: In Kernbereichen der ambulanten und stationären Versorgung wie z. B. privatwirtschaftlichen Pflegeinrichtungen oder Krankenhäusern, in vielfältigen weiteren Bereichen des Gesundheitswesens wie Krankenkassen und Krankenversicherungen, aber auch des Gesundheitstourismus oder der gesunden Ernährung, in der pharmazeutischen Industrie, in wissenschaftlichen Einrichtungen und im (selbständigen) Consulting.

Wie in allen anderen Branchen verdienen Gesundheitsmanager und -ökonomen mit steigender Erfahrung mehr Geld. Bis zu 5.000 Euro brutto im Monat können durchaus mal drin sein – abhängig natürlich von der Größe des Unternehmens. Wer es in einem Unternehmen oder in einer Einrichtung des Gesundheitswesens in die Führungsetage schafft, hat sogar Chancen auf ein sechsstelliges Jahresgehalt.

In folgende Managementpositionen können Sie sich mit uns zusammen entwickeln:

  • in Kernbereichen der ambulanten und stationären Versorgung wie z. B. privatwirtschaftliche Pflegeeinrichtungen oder Krankenhäusern;
  • in vielfältigen weiteren Bereichen des Gesundheitswesens wie Krankenkassen und Krankenversicherungen, aber auch des Gesundheitstourismus oder der gesunden Ernährung;
  • in der pharmazeutischen Industrie;
  • in wissenschaftlichen Einrichtungen;
  • im (selbständigen) Consulting.

Neben den curricular verpflichtenden Studieninhalten bieten wir Ihnen an der Hochschule in Fernstudium zahlreiche optionale Career-Services, die Sie während Ihres Studiums in Anspruch nehmen können. Dabei unterstützt unser Career-Office Sie von Beginn an auf der Basis Ihrer beruflichen Ziele, Stärken und Interessen bei Ihrer individuellen Karriereplanung

Kooperationspartner

Finanzierungsmöglichkeiten

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund werden für das Studium Gebühren erhoben. Für die Finanzierung Ihres Studiums stehen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung.

Tipp für Berufstätige: Studienkosten steuerlich absetzenDie für Ihr berufsbegleitendes Studium anfallenden Kosten können Sie beim Finanzamt steuerlich geltend machen. Dazu haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder können Sie die Aufwendungen für Ihr Studium als Sonderausgaben absetzen oder Sie setzen die Kosten als Werbungskosten in voller Höhe von der Steuer ab.

Studienberatung & FAQ

Bei Fragen -
Antworten

Sie haben detaillierte Fragen zu studiengangsspezifischen Inhalten, möchten sich über die verschiedenen Möglichkeiten der Schwerpunktwahl oder die Finanzierungsmöglichkeiten informieren? Unsere Studienberaterinnen und -berater stehen Ihnen zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. Lernen Sie uns kennen, wir freuen uns auf Sie!1

International

Grenzen und Horizonte:
Einfach erweitern

Die Themen innerhalb des Studiengangs sind über die Grenzen hinweg spannend. Mit unseren internationalen Angeboten fördern wir die Mobilität von Studierenden – wir unterstützen Sie im Auf- und Ausbau interkultureller Kompetenzen und in der Optimierung ihrer Sprachkenntnisse. Die Hochschule Fresenius bietet Ihnen im Rahmen Ihrer Auslandsangebote spannende Möglichkeiten - von der Business Exkursion nach Barcelona über den Sprachkurs in New York bis hin zur Summer School in China.

Freemover

Kanada, Bali oder Südamerika? Mit unserem Freemover Semester entscheiden Sie, wo Sie Ihr Auslandssemester verbringen möchten. Ihre erbrachten Studienleistungen rechnen wir Ihnen nach individueller Prüfung an.

ERASMUS +

Mit dem Erasmus+ Programm haben Sie die Möglichkeit, ein Auslandssemester an einer unserer europäischen Partnerhochschulen zu absolvieren. Durch die Förderung des Erasmus+ Programms entfallen für Sie die Studiengebühren im Ausland.

AUSLANDSPRAKTIKUM

Wenn Sie statt eines Auslandssemesters lieber Praxiserfahrung im Ausland sammeln möchten, empfehlen wir Ihnen ein Auslandspraktikum. Finanzielle Unterstützung erhalten Sie durch Erasmus+ (innerhalb Europas) oder Promos (außerhalb Europas).

Sprachkurse

Für Studierende, die ihre Sprachkenntnisse verbessern, aber nicht gleich ein Semester im Ausland verbringen möchten, koordiniert unser Competence Center International Services Sprachkurse in New York, Sydney und Barcelona. Aber auch im Inland steht Ihnen ein breites Repertoire an Sprachkursen zur Verfügung.

SUMMER SCHOOL

Mit der Summer School China kombinieren Sie Sightseeing in den chinesischen Metropolen Shanghai und Peking mit einem Sprach- und Kulturprogramm sowie einem vierwöchigen Praktikum in Qingdao.

BUSINESS EXKURSIONEN

Unsere Business Exkursionen führen Sie nach Barcelona, Dublin, London, Madrid oder Paris. Zusätzlich zum Kulturprogramm warten Ausflüge zu ausgewählten Unternehmen auf Sie, um so einen praktischen Bezug zu Ihrem Studium herzustellen und Kontakte für Praktika und Berufseinstiege zu knüpfen.

News Aktuelle Meldungen