menu close
close
IT, Mobilität & Technologie
Master

Digitales Energiemanagement
M.Sc.

Auf einen Blick

Wissen, wieso sich die Räder drehen:
Digitales Energiemanagement

Erneuerbare Energien, Digitalisierung, Blockchain, so genannte „Smart Cities“ – die Energiebranche setzt aktuell bemerkenswerte Schlaglichter. Der Sektor ist geprägt von einer zunehmenden Dezentralisierung. Die Liberalisierung der Energiewirtschaft und die auf Jahrzehnte angelegte Energiewende stellen die Versorger vor enorme Herausforderungen. Sie müssen neue, digitale Geschäftsmodelle für eine Welt der verteilten und erneuerbaren Energieerzeugung entwickeln, in der die Kundenbedürfnisse im Mittelpunkt stehen und gleichzeitig effiziente, flexible und durchgängig integrierte Informationssysteme aufbauen.

Wir bieten unseren Studiengang Digitales Energiemanagement (M.Sc.) als berufsbegleitendes Studium an mehreren Standorten an. Für weiterführende Informationen wählen Sie bitte zunächst den gewünschten Campus aus.

Bachelor-Studium

Master

of Science

90 CP

ECTS-Punkte

Bachelor-Studium

Deutsch

Sprache

Aufbau

der studiengang
auf einen blick

Investieren Sie in Ihre Zukunft und erlernen Sie während Ihres Studiums an der Hochschule Fresenius wertvolle Fach- und Methodenkenntnisse sowie Zusammenhänge aus den Bereichen:

  • Marktstrukturen und -akteure, heute und morgen
  • Transformation des Energiesystems
  • Change-Management
  • BigData, Machine Learning und Blockchain
  • Datengetriebene Geschäftsmodelle
  • Smart Metering und Messdatenmanagement
  • Energiehandel und -vertrieb
  • Energiepolitik und -recht

Folgende Schwerpunkte können zur Vertiefung der Kenntnisse belegt werden:

  • Dezentrale Energieerzeugung
  • Kommunale und nachhaltige Energieversorgung
  • Verbrauchsplanung
  • Nachfragesteuerung
  • Messdatenmanagement
  • Abrechnungsmanagement
  • Kundenberatung
  • Vertrieb
  • Management, Führung und Marketing

Absolventen sind fit für das Change-Management: Sie können die im Rahmen der Energiewende notwendigen Anpassungen beurteilen, gestalten und durchführen. Sie eignen sich für die Übernahme von Verantwortung in:

  • Energieversorgungsunternehmen jeder Größe
  • Industriebetrieben (Energiemanagement)
  • Umweltbehörden
  • Energieagenturen
  • Unternehmensberatungen

Beratung

Bei Fragen –
Antworten