menu close
close
IT, Mobilität & Technologie
Bachelor

Bioinformatik
B.Sc.

ALLES AUF EINEN BLICK

die digitalisierung der lebenswissenschaften
bioinformatik (B.Sc.)

Digitalisierung, Modellierung und Simulationen – das sind nur einige der Themen, die unsere Gesellschaft heute prägen und in Zukunft prägen werden. Ob bei der Erforschung des menschlichen Körpers oder der Herstellung neuer Medikamente – auch in der Biologie bietet der technische Fortschritt beeindruckende neue Möglichkeiten. Entscheiden Sie sich für den Bachelorstudiengang Bioinformatik (B.Sc.) und verknüpfen Sie die Bereiche Biologie und Digitalisierung miteinander!

Bachelor-Studium

Bachelor

of Science

Regelstudienzeit

6

Semester

180 CP

ECTS-Punkte

Idstein

Idstein

Location

  • Studienbeginn Wintersemester
  • Sprache Deutsch
  • Studiengangsform Vollzeit
  • Bewerbungsfrist Ganzjährig möglich
  • Studiengebühren 700,00 € monatlich
  • Akkreditierung Im Akkreditierungsverfahren
Frühbucherrabatt: Bewerben Sie sich bis zum 31. März 2019 für den Bachelorstudiengang Bioinformatik (B.Sc.) und Sie erhalten für die gesamte Studienzeit 20 Prozent Rabatt auf Ihre Studiengebühren. So zahlen Sie monatlich nur 560 Euro.

Aufbau

einfach praktisch:
unser bachelorstudium

Die enge Verbindung zwischen Theorie und Praxis ist uns besonders wichtig: Während Ihrer Zeit bei uns unterrichten Sie praxiserfahrene Dozenten und die Lehrinhalte orientieren sich an den neuesten technischen Standards.

Im Bachelorstudiengang Bioinformatik (B.Sc.) behandeln Sie umfassend und interdisziplinär ganz unterschiedliche Inhalte.

Im ersten bis dritten Semester behandeln Sie folgende Inhalte:

  • Grundlagen der Informatik
  • Grundlagen der Biologie
  • Grundlagen benachbarter Disziplinen (Chemie, Mathematik, Physik)

Im vierten bis sechsten Semester wird ein besonderer Fokus auf die Praxis gelegt:

  • vertiefende Module, z. B. Simulationen, Modellierung, komplexe Systeme
  • Anfertigung der Bachelorarbeit in einem Unternehmen Ihrer Wahl

unsere vorteile
sind ihre vorteile

Wenn Sie sich für ein Studium der Bioinformatik (B.Sc.) an der Hochschule Fresenius entscheiden, profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • praxisnahe Lehre durch erfahrene Berufspraktiker
  • markt- und bedürfnisorientierte Ausbildung
  • Einbeziehung von Forschungsprojekten in die Lehre
  • kleine Gruppen und persönliche Lernatmosphäre
  • modern ausgestattete Labore
  • Sprachkurse zur Vorbereitung auf einen möglichen Auslandsaufenthalt
  • E-Learning-Plattform zur Vor- und Nachbereitung des Lernstoffes

Verwinkelte Altstadtgassen, bunte Fachwerkhäuser und gemütliche Restaurants und Cafés – das ist Idstein. Die lebendige Kleinstadt überzeugt nicht nur durch ihre familiäre Atmosphäre, sondern auch mit ihrer Nähe zur Main-Metropole Frankfurt.

Sie studieren nicht isoliert in einem Elfenbeinturm, sondern stehen in engem interdisziplinären Austausch mit anderen Studierenden und Wissenschaftlern aus dem MINT-Sektor in unserem Hause. Dadurch entsteht ein einzigartiges, fächerübergreifendes Umfeld, in welchem Sie wichtige Kompetenzen für Ihre spätere Karriere erwerben – im Bereich Bioinformatik sind diese Erfahrungen für Sie ein entscheidender Vorteil.

Unsere Räumlichkeiten sind hochmodern: In Kooperation mit dem Messtechnikhersteller Analytik Jena wurde ein gemeinsames Laboratorium für Wasser-, Umwelt-, Lebensmittel- und Pharmaanalytik errichtet. Ein Labor für Praktika (Genetik, Molekularbiologie und Bioanalytik), ein Zellkulturlabor und viele weitere Laborräume mit hochwertiger Ausstattung bieten Ihnen viel Platz zum Lernen und Forschen.

Bewerbungsprozess

Schritt für Schritt –
von Zulassung bis Abschluss

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Hochschule Fresenius! Um ein Bachelorstudium aufnehmen zu können, müssen Sie die erforderliche Hochschulzugangsberechtigung nachweisen. Die Hochschule Fresenius unterliegt mit ihrem Stammhaus in Idstein dem hessischen Hochschulgesetz. Im Bundesland Hessen kann die Hochschulzugangsberechtigung nachgewiesen werden durch:

An der Hochschule Fresenius in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und Wiesbaden muss die Hochschulzugangsberechtigung zum Studium im Bundesland Hessen befähigen. Bei der Aufnahme eines Bachelorstudiums an der Hochschule
Fresenius Heidelberg muss die Hochschulzugangsberechtigung zum Studium im Bundesland Baden-Württemberg befähigen. Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob das von Ihnen erworbene Zeugnis der fachgebundenen Hochschulreife oder der Fachhochschulreife zum
Studium an einer Fachhochschule in Hessen oder Baden-Württemberg berechtigt, reichen Sie bitte eine amtlich beglaubigte Kopie des Zeugnisses zur Prüfung bei uns ein. Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses ist uns vor allem die Persönlichkeit hinter der Bewerbung wichtig – denn die Förderung und Forderung unserer Studierenden steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Uns ist es wichtig, junge und ambitionierte Menschen während ihres Studiums zu begleiten und sie auf ihren Berufseinstieg bzw. die Fortsetzung ihres Karriereweges vorzubereiten. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, möchten wir Sie bereits während des Bewerbungsprozesses besser kennenlernen.
Aus diesem Grund findet nach Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen ein persönliches Aufnahmegespräch statt, in dem wir mehr über Ihre individuellen Fähigkeiten, Ihre Interessen und Ihre Motivation erfahren möchten.
Ein ausführliches persönliches Feedback erhalten Sie im Anschluss an Ihr Aufnahmegespräch. 

Noch Fragen?Nähere Informationen zum Aufnahmeverfahren erhalten Sie im individuellen Gespräch mit unserer Studienberatung bzw. im Zuge Ihrer Einladung zum Aufnahmeverfahren.
Onlinebewerbung
Online-Bewerbung
Über unser Online-Bewerbungsformular können Sie sich ganz unverbindlich bei uns bewerben. Eine Bewerbung ist ganzjährig möglich. Im Anschluss erhalten Sie per E-Mail Ihre individuellen Zugangsdaten. Zum Bewerbungsformular
Bewerbungsunterlagen
Einreichung der Bewerbungsunterlagen
In unserem Upload-Bereich sehen Sie, welche immatrikulationsrelevanten Dokumente Sie hochladen müssen. Lediglich die Hochschulzugangsberechtigung benötigen wir als amtlich beglaubigte Kopie auf dem Postweg. Alle weiteren immatrikulationsrelevanten Unterlagen können Sie auch noch nach dem Aufnahmeverfahren einreichen. Zum Bewerbungsformular
Bewerbungsformular
Aufnameverfahren
Um für ein Studium an der Hochschule Fresenius zugelassen zu werden, müssen Sie ein Aufnahmegespräch absolvieren, in welchem Sie uns Ihre Interessen und Ihre Motivation darlegen. Zum Bewerbungsformular
Studienberatung
Individuelles Feedback
Im Anschluss an Ihr Aufnahmegespräch erhalten Sie ein individuelles Feedback zu den Ergebnissen des Gesprächs. Zum Bewerbungsformular
Zulassungsvoraussetzungen
Zulassung zum Studium
Unser Bewerberservice schickt Ihnen nach einer positiven Rückmeldung den Studienvertrag zu. Diesen senden Sie bitte schnellstmöglich unterschrieben an die angegebene Adresse zurück. Zum Bewerbungsformular
Bachelor-Studium
Immatrikulation
Vorbehaltlich Ihrer Zulassung zum Studium und der fristgerechten Einreichung aller immatrikulationsrelevanten Unterlagen freuen wir uns darauf, Sie im Rahmen unserer Immatrikulationstage feierlich an der Hochschule Fresenius begrüßen zu dürfen. Zum Bewerbungsformular

Finanzierungsmöglichkeiten

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund werden für das Studium Gebühren erhoben. Für die Finanzierung Ihres Studiums stehen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung.

Studienberatung & FAQ

Bei Fragen -
Antworten

Sie haben detaillierte Fragen zu studiengangsspezifischen Inhalten, möchten sich über die verschiedenen Möglichkeiten der Schwerpunktwahl oder die Finanzierungsmöglichkeiten informieren? Unsere Studienberaterinnen und -berater stehen Ihnen zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. Lernen Sie uns kennen, wir freuen uns auf Sie!

Häufig gestellte Fragen

Karriereperspektiven

Heute auf
Morgen setzen

Mit Abschluss des Bachelorstudiengangs Bioinformatik (B.Sc.) sind Sie fit auf dem Gebiet der Informatik und in den Naturwissenschaften. Mit diesem Know-how sind Sie in Forschung und Industrie äußerst gefragt. Ihre Berufsaussichten sind deshalb sehr gut!
Als Bioinformatiker verbinden Sie die Arbeit am Computer mit der Arbeit im Labor. Dabei können Sie u. a. in diesen Bereichen arbeiten:

  • Biotechnologie-Unternehmen
  • Forschung und Lehre
  • Pharmaunternehmen

Ihre Arbeit ist abwechslungsreich und spannend: So tragen Sie beispielsweise dazu bei, neue Methoden zur Diagnose und Therapie von Krankheiten zu erarbeiten, indem Sie Daten analysieren, entsprechende Software entwickeln und Modellierungen und Simulationen vornehmen.

Wir möchten, dass Sie mehr lernen als graue Theorie. Deshalb wird auf den Praxisbezug während des gesamten Studiums ein besonderer Wert gelegt.
Sie arbeiten mit erfahrenen Dozenten zusammen, die den beruflichen Alltag selbst erlebt haben, und erproben Ihre Fähigkeiten an Aufgaben aus der Praxis.
Auch in Ihrer Bachelorarbeit greifen Sie ein reales Thema aus der Bioinformatik auf.

Das Alumni NETWORK dient dem Austausch zwischen Absolventen, aktuell Studierenden, Lehrenden, Mitarbeitern und Kooperationspartnern der Hochschule Fresenius. Wir freuen uns, wenn Sie nach Ihrem Abschluss Mitglied des Netzwerks werden.

Als Mitglied profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Nutzung der Alumni-Jobbörse
  • Workshops und Weiterbildungsangebote
  • Netzwerk-Events
  • Einblicke in Unternehmen
  • Neuigkeiten von der Hochschule

Kooperationspartner

Das team

Als Studieninteressent ist es für Sie natürlich spannend zu wissen, wer die Köpfe hinter den unterschiedlichen Vorlesungen sind. Eine Auswahl Ihrer Professoren und Dozierenden stellen wir Ihnen daher gerne vorab vor. Wussten Sie eigentlich, dass Ihr Studiendekan bzw. Ihre Studiendekanin Ihnen während der kompletten Studienzeit bei Fragen und Problemen mit Rat und Tat zur Seite steht?

News Aktuelle Meldungen