menu close
close
12-09-2018 • Düsseldorf

„Digital statt Moral? Ethische Herausforderung und Lösungsansätze der angewandten Wissenschaften“

Fluch oder Segen? Die rasch voranschreitende Digitalisierung verändert unser Leben radikal. Sie stellt uns vor neue ernste ethische Herausforderungen. Wie können wir vermeiden, dass die Digitalisierung zu einer Entmenschlichung und Überforderung am Arbeitsplatz führt? Welche Chancen bietet sie auch Unternehmen, ihrer Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten gerecht zu werden?
Welche Rolle spielt die Digitalisierung bei dem wachsenden Verlangen nach mehr Nachhaltigkeit im Sinne von Ökologie und fairen Arbeitsbedingungen? Wie beeinflussen die digitalen Medien unsere Wahrnehmung und was schützt uns vor Fake News und medialer Manipulation?

Düsseldorf. Die Hochschule Fresenius lädt die Öffentlichkeit vom 27. September bis 13. Dezember jeden Donnerstag ab 18 Uhr zu einer interdisziplinären Ringvorlesung am Standort Düsseldorf ein, um über diese Themen zu sprechen. Prof. Dr. Elisabeth Hackspiel-Mikosch und Prof. Dr. Ralf Neuhaus organisieren neun öffentliche Vorträge, die sich mit diesen aktuellen Fragen befassen. Professoren und Lehrende verschiedener Fachrichtungen sowie Experten aus der Wirtschaft werden die neuen ethischen Herausforderungen der Digitalisierung in unterschiedlichen Lebensbereichen aufzeigen und präsentieren erstmals Lösungsansätze aus ihrer Forschung.

PROGRAMM

27. September 2018
Begrüßung Prof. Dr. Tobias Engelsleben,
Präsident der Hochschule Fresenius
Prof. Dr. Uwe Demele,
AMD Akademie Mode & Design, Berlin
„Digitalisierung und Nachhaltigkeit –Schnittstellen zweier
Zukunftsprojekte“

11. Oktober 2018
Jürgen Dörich, Südwestmetall, Stuttgart
„Digitalisierung und die Arbeit der Zukunft – Herausforderungen für
Unternehmen und Sozialpartner am Standort Deutschland“

18. Oktober 2018
Dr. Rolf Daufenbach, Unternehmensberater u. Dozent, Köln
„Die Vorbereitung deutscher Führungskräfte auf den Umgang
mit chinesischer Ethik in Zeiten der Digitalisierung“

25. Oktober 2018
Prof. Dieter Gorny, Hochschule Düsseldorf
„Digitalisierung und Verantwortung – über nachhaltige Strukturen einer
disruptiven Technologie“

15. November 2018
Prof. Dr. Ralf Neuhaus, Hochschule Fresenius, Düsseldorf
„Auswirkungen der Digitalisierung auf die Überlebenschancen von
kleinen und mittleren Unternehmen“

22. November 2018
Dipl.-Des. Ina Köhler, AMD Akademie Mode & Design, Düsseldorf
„Zwischen Fake News und Public Relations – wie sich die Rolle des
Modejournalismus durch die Digitalisierung verändert“

29. November 2018
Dr. Gabi Wolfsgruber, Dr. Frank Gusinde,
Hochschule Fresenius, Köln
„Always online? Mediatisierung und Digitalisierung in der Lebenswelt
von Kindern und Jugendlichen. Chancen und Herausforderungen aus
Sicht der Sozialen Arbeit“

06. Dezember 2018
Achim Hensen, Purpose Stiftung, Berlin
„Sinnorientiertes Unternehmertum – der Zusammenhang von New
Work und New Ownership“

13. Dezember 2018
Prof. Peter Schmies, Dipl.-Ing. Verena Goldberg,
AMD Akademie Mode & Design, Düsseldorf
„Gewinner oder Verlierer: Was bedeutet die Digitalisierung
aus ethischer Perspektive für die Beteiligten
im Produktentstehungsprozess in der Modebranche“

Ort: Hochschule Fresenius,
Platz der Ideen 2,
Audimax,
40476 Düsseldorf

Bei Fragen zur Ringvorlesung

Downloads