VISION – Das konstruktive Digitalmagazin

Aufgabe des Projektes

Aufgabe war es, ein digitales Trendmagazin von jungen Menschen für junge Menschen zu entwickeln und zu veröffentlichen. Der Anspruch lag darin, Konstruktiven Journalismus partizipativ zu betreiben und mit spannenden, gesellschaftsrelevanten Themen zur lösungsorientierten Informierung und Meinungsbildung junger Menschen beizutragen. Dazu sollte die Gruppe selbst Content produzieren und ihre junge Zielgruppe dazu motivieren, User-Generated Content zu liefern.

Ergebnis

Das Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit ist das Digital Magazin „VISION“, das am 29. Mai 2020 auf der Studienplattform Ilias der Hochschule Fresenius Heidelberg online gingAuch Studierende anderer Semester lieferten spannende Beiträge. Das Themenspektrum der ersten Ausgaben reicht von „Black lives matter“ über den Umgang mit Verschwörungstheorien bis zu Hochsensibilität. Die Resonanz ist überaus positiv.

„VISION“ wird im Wintersemester 2020/21 mit neuen Beiträgen erscheinen. Künftig soll das Magazin für größere Reichweiten skalierbar werden.

Projektpartner (Cognos AG), Prof. Dr. Sebastian Meyer:

„Wie schnell und erfolgreich die Studierenden ihre eigene Idee eines konstruktiven Digitalmagazins für junge Menschen realisiert haben, finde ich beeindruckend. Sie zeigten dabei Kompetenzen, die für ihre künftige Berufspraxis sehr wichtig sind.“

[dhsv_vc_news_section show_small_news_section=”yes”]
Zurück zum Seitenanfang