Podcast

Campusgeflüster

04. Mai 2022

„Nicht von Normen abschrecken lassen”

In dieser Folge von „Campusgeflüster“ treffen wir Alex und Lovis gute Freunde, die sich gemeinsam für das Thema Inklusion engagieren. Alex lebt von Geburt an mit einer Körperbehinderung, abgekürzt AMC und Lovis unterstützt ihn dabei, so unabhängig wie möglich unterwegs zu sein. Sie sprechen über kleine Unterschiede, große Gemeinsamkeiten und ihren eigenen Podcast, Hürdenläufer. Um welche Hürden geht es eigentlich, wie funktioniert ein guter Umgang damit und was braucht es um über sich hinauszuwachsen, ganz egal ob mit oder ohne Behinderung. Sie lüften hier öffentlich ein Geheimnis und sprechen über ihren neuesten Plan. Ein großes Abenteuer getreu ihrem Motto: Geht nicht, gibt’s für uns nicht! Ihr könnt euch freuen auf eine Folge mit Humor, Tiefe und klaren Worten.

Zur Podcast Folge

06. April 2022

“Mein Weg aus der Teufelsspirale”

Spoiler-Warnung: In der neuen Folge von „Campusgeflüster“ geht es ans Eingemachte. Michel berichtet über seinen Weg in die Drogensucht, wie er immer tiefer und tiefer in den Konsum von illegalen Substanzen und die Welt von Depressionen gerutscht ist und wie die Drogen irgendwann sein gesamtes Leben bestimmt haben. Eines Tages kommt er an den Tiefpunkt und findet mit Hilfe seiner Familie den Weg raus aus diesem Teufelskreis. Heute ist Michel 27 Jahre alt, er studiert erfolgreich Psychologie an der Hochschule Fresenius, engagiert sich in vielen Belangen und will mit seiner Geschichte anderen Mut machen, denen es vielleicht ähnlich geht. Freut euch auf eine spannende und berührende Geschichte!

Zur Podcast Folge

02. März 2022

„Es muss nicht immer der klassische gerade Weg sein!“

Lara hat gerade ihren Master in Digital Psychology in der Tasche und blickt auf ihr spannendes Studentenleben zurück. Sie erinnert sich an die ersten Momente an der Hochschule – wie „klein“ und unsicher sie sich in den ersten Tagen gefühlt hat und was es gebraucht hat um in Köln und dem Studium anzukommen. Lara hat früh gelernt – den klassischen Weg zu gehen – Schule, Studium, Arbeit. Schnell merkt sie jedoch, dass dieser Weg gar nicht zu ihr passt. Das verunsichert sie zunächst und sie fragt sich, ob sie auch von den Erwartungen der Gesellschaft, ihren Kommilitonen und ihren Eltern abweichen darf. Doch Lara ist mutig und beginnt sich auszuprobieren. Neben ihrem Studium in Wirtschaftspsychologie beginnt sie eine Ausbildung zur Rettungssanitäterin. Lara will sich nicht festlegen und findet ihren eigenen, individuellen Weg. Wie sie das geschafft hat und was sie dabei unterstützt hat, erzählt sie in der neuen Folge von „Campusgeflüster“.

Zur Podcast Folge

02. Februar 2022

“Zu dem Zeitpunkt hätte ich noch wachgerüttelt werden können”

In dieser Folge spricht Charlotte mit uns darüber, warum sie mit 16 Jahren angefangen hat ihr Essen zu kontrollieren und wie sie immer mehr in eine Essstörung geraten ist. Als sie anfängt Kalorien zu zählen, wird alles nur noch schlimmer und ihr Kontrollbedürfnis immer stärker. Treffen zum Essen werden zum Megastress und sie zieht sich immer mehr zurück. Eine Therapeutin sagt ihr ganz ehrlich, dass sie dringend Hilfe braucht. Sie lässt sich auf eine Therapie ein und geht in eine Klinik. Dort lernt sie, wie sie mit ihren Ängsten umgehen kann und versteht, warum sie krank geworden ist. Schritt für Schritt gewinnt sie immer mehr von ihrem Selbstvertrauen und ihrer Sicherheit zurück. Heute sagt sie, es ist so viel schöner wieder Platz für andere Dinge zu haben.

Zur Podcast Folge

05. Januar 2022

“Social Media ist teilweise so eine Scheinwelt!”

Laura studiert an der Hochschule Fresenius Medienmanagement und Digitales Marketing in München. Schon als Kind produziert sie ihre ersten Videos. Als Laura 13 ist, lädt sie dann ihr erstes Video heimlich hoch. Ihre Eltern sollen nichts davon wissen. Sie will das einfach mal ausprobieren. Schnell lässt sich ihr Erfolg nicht mehr verheimlichen und ihre Leidenschaft wird mehr und mehr zu ihrem Beruf. Heute hat sie über 1 Million Follower bei Instagram und fast 3 Millionen bei Tik Tok. In der neuen Folge von Campusgeflüster erzählt uns Laura, was sie motiviert ihr Leben, ihre guten, aber auch schweren Momente über Social Media zu teilen. Wie geht sie mit Druck oder auch Kritik um, wenn tausende Menschen ihr täglich folgen und ist sie privat eigentlich ganz anders? Seid gespannt auf die neue Folge von Campusgeflüster!

Zur Podcast Folge

01. Dezember 2021

„Und plötzlich ist alles anders!“

März 2020: Anja steckt gerade mitten in den Vorbereitungen für ihr Abi, die letzten Schulwochen stehen an und plötzlich kommt die Durchsage von der Schulleitung: „Nehmen Sie alle Sachen aus den Spinten mit. Sie kommen jetzt erstmal nicht mehr wieder!“ Mit einem Schlag ist nichts mehr wie es war. In dieser Zeit bangt Anja nicht nur um ihre Abiprüfungen, sondern auch darum wie es nach dem Abi weitergeht. Eigentlich wollte sie immer gerne in Heidelberg studieren – mal ganz weit weg von zuhause. Aber ist das jetzt überhaupt noch möglich? Anja erzählt in der neuen Folge von „Campusgeflüster“ wie sie den Übergang zwischen Schule und Studium in Zeiten der Coronapandemie erlebt hat. Wie hat sie diesen Umbruch, den Umzug in eine andere Stadt, das Ausziehen von Zuhause, die Umstellung von Präsenz- auf digitale Lehre in diesen unsicheren Zeiten geschafft und was will sie sich unbedingt aus diesen Erfahrungen für die Zukunft merken und mitnehmen?

Zur Podcast Folge

03. November 2021

„Einfach die Arschbacken zusammenkneifen und weitermachen“

In der neuen Folge von Campusgeflüster begrüßen wir einen Weltmeister, Europameister und Deutschen Meister. Matyas ist erfolgreicher Säbelfechter und quasi in der Turnhalle aufgewachsen. Seine Eltern waren bereits erfolgreiche Fechter bei Weltmeisterschaften und Olympia. Erst dachte er: Ich könnte Fußballer oder Tennisspieler werden. Aber im Fechten war ich einfach am erfolgreichsten und gewinnen ist das Beste. Eigentlich hat Matyas zwei Vollzeitjobs, er studiert im Master International Business Management und trainiert fast täglich für das nächste große Turnier. Matyas erzählt uns von seinem Alltag zwischen Studium und Training, von Freunden und Familie und wobei ihm der Lockdown geholfen hat. Er spricht über das Siegen, was ihn antreibt und was ihn trotz Prüfungsstress und verpassten Partys motiviert, am Ball zu bleiben. Wie sich das anfühlt, bei Olympia zu sein, und was ihm hilft, dem Druck standzuhalten. Aber auch von Verlusten und was man daraus fürs Leben und für das Studium lernt.

Zur Podcast Folge

06. Oktober 2021

„Es hat 10 Jahre gedauert, bis ich die Diagnose hatte“

Als Marie gerade ins Teenageralter kommt, hat sie einmal im Monat so starke Schmerzen, dass gar nichts mehr geht. Wenn ihre Freunde abends in die Disco gehen, liegt Marie mit einer Wärmeflasche im Bett und fragt sich „Was ist mit mir los?“. Ihr Umfeld sagt ihr, das ist ganz normal, das geht allen Frauen so. Marie versucht sich mit den Schmerzen zu arrangieren, ihr Leben zu leben. Trotzdem hat sie weiter das Gefühl, da ist mehr. Es vergehen 10 Jahre bis Marie endlich die erlösende Diagnose erfährt – Endometriose. In der zweiten Folge Campusgeflüster erzählt uns Marie wie es ist, dauerhaft Schmerzen zu haben und wie sie es schafft damit klar zu kommen. Sie spricht darüber, was die Erkrankung Endometriose eigentlich ist, wie es ist, die Diagnose zu haben, was ihr hilft und wie sie ihren Alltag meistert.

Zur Podcast Folge

01. September 2021

„Ich hatte zwei Optionen: Entweder geb ich auf oder ich schaff das jetzt“

In der ersten Folge von Campusgeflüster geht es um Jona, 21 Jahre, Student an der Hochschule Fresenius. Als Jona 18 Jahre alt ist, steckt er mitten auf dem Weg ins Abitur und ins Erwachsen werden. In dieser Zeit wird seine Mutter plötzlich psychisch krank und muss in eine Klinik eingewiesen werden. Was für ein Schock! Jona muss irgendwie mit der Situation klarkommen und dazu noch den Haushalt mit seiner kleinen Schwester alleine managen. In unserem Podcast erzählt uns Jona wie er diese Zeit erlebt hat und warum sein Studium in Hamburg ein guter Neuanfang war, den er dringend brauchte. Freut euch auf die spannende Geschichte von Jona!

Zur Podcast Folge

Über den Podcast

Portrait von Shirley Hartlage und Sven Püffel

Campusgeflüster ist der Podcast für und mit Studierenden der Hochschule Fresenius.

Er wird moderiert von Sven Püffel, Psychologischer Psychotherapeut und Dozent an der Hochschule Fresenius in Hamburg, und Shirley Hartlage, Therapeutin, Medienmacherin und regelmäßig für Vorträge und Workshops am Campus zu Gast.

In sehr authentischen und persönlichen Gesprächen unterhalten sich die beiden mit Studierenden über lebensnahe und herausfordernde Themen.

Campusgeflüster erscheint am ersten Mittwoch im Monat – erstmals am 1. September 2021 und mit einer ersten Staffel von sechs Folgen. Alle Folgen hier, bei Spotify oder Apple Podcasts.

Wer auch die eigene Geschichte teilen möchte, ist herzlich eingeladen, sich bei uns zu melden unter: podcast@hs-fresenius.de. Wir freuen uns über die Themenvorschläge!

Zurück zum Seitenanfang