menu close
close
disable
mail
call
disable
close
close
disable
call
mail
disable

Infomaterial & Bewerbung

Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Infomaterial an. Wir senden Ihnen die gewünschten Unterlagen gerne direkt zu Ihnen nach Hause.

Oder haben Sie bereits den passenden Studiengang oder die passende Ausbildung gefunden und möchten keine Zeit verlieren?

Dann bewerben Sie sich jetzt!

jetzt Bewerben Infomaterial anfordern

Persönliche Beratung

Sie haben detaillierte Fragen zu den einzelnen Bildungsprogrammen oder möchten einen individuellen Beratungstermin vereinbaren?

Wählen Sie einfach Ihren gewünschten Standort sowie die passende Themenwelt aus und kontaktieren Sie direkt Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Nachricht

Du hast Fragen? Wir können sicher helfen. Hinterlasse und eine Nachricht. Wir werden uns so schnell wie möglich bei dir melden. Vielen Dank!

News

Workshop: Studierende entwickeln Geschäftsideen

Im April 2019 lernten Kölner Studierende im Studiengang Digital Management (M.A.) die Google-Sprint-Methode kennen und wendeten sie an, um eine Geschäftsidee im Kontext digitaler Innovation zu formulieren.

Der Workshop unter Anleitung von Simon Schoop, Dozent an der Hochschule Fresenius in Köln, streckte sich über insgesamt vier Tage. In drei Gruppen aufgeteilt durchliefen die Studierenden den gesamten Prozess der Google-Sprint-Methode: „Unterstand“, „Diverge“, „Decide“, „Prototype“ und „Validate“.

Die Arbeitsgruppen definierten zunächst eine konkrete Herausforderung und generierten eine erste Idee, um dieser zu begegnen. Im Anschluss wurden mögliche Lösungsansätze weiter ausgearbeitet. Schließlich wählten die Studierendenteams einen dieser Ansätze aus und entwickelten dazu einen Prototyp. Dieser wurde unter Wirtschaftlichkeits-, Technologie- und Kundenaspekten geprüft und vor einer Jury – in der Rolle eines potenziellen Investors – präsentiert.

„Die Dynamik im Google Sprint war von Anfang bis Ende bei allen spürbar. Es ist immer wieder schön zu sehen, dass man in nur vier Tagen validierte Prototypen digitaler Innovation umsetzen kann. In unserem Sprint lernen die Studenten durch ‚Learning by doing‘ sehr viel, was ihnen für ihre beruflichen Herausforderungen hilft“, so Simon Schoop. Die Studierenden freuten sich über die Möglichkeit, durch die Google-Sprint-Methode besser zu verstehen, wie digitale Innovationen entstehen, welche Prozesse und Techniken dabei helfen.

„In kürzester Zeit konnten wir mit den Studierenden eine Vielzahl von innovativen Ideen und kreativen Ansätzen generieren, indem wir die Methodik des Google Sprints intensiv eingesetzt haben“, resümierte Prof. Dr. Richard Geibel, Studiendekan Digital Management (M.A.), den ersten Einsatz dieses Workshop-Formats im Studiengang. Den Google Sprint möchte er Studierenden auch in den kommenden Semestern wieder anbieten.