menu close
close
News

Workshop: „Ich klinge, also bin ich!“

Düsseldorf. Durch die eigene Stimme souverän und selbstbewusst wirken – Diese Kompetenz konnten Düsseldorfer Studierende an zwei Abenden mit SprechwissenschaftlerinSusanne Völker erlangen. Sie ist immer da, man wächst mit ihr auf und macht sich kaum Gedanken über sie: Die eigene Stimme. Auch wenn es den meisten Menschen nicht bewusst ist, stecken in der eigenen Stimme und in der Art des Sprechens viele ungenutzte Möglichkeiten. Durch bewussteres Sprechen und Training lässt sich dies aber ändern. Während eines zweitätigen Workshops hatten Studierende der Hochschule Fresenius Düsseldorf die Gelegenheit, ihre eigene Stimme mit Hilfe eines Aufnahmegerätes zu analysieren.  Neben ihrer Selbsteinschätzung und dem Feedback der Kommilitonen, gab auch Susanne Völker, Sprechwissenschaftlerin mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung, jedem einzelnen eine Rückmeldung mit wertvollen Tipps. Übungen zu den Themen Tempo, Pausen, Dynamik und Artikulation ergänzten die vorangegangene Auswertung. Dabei bekam jeder Studierende individuell auf ihn abgestimmte Ratschläge zu Verbesserungsmöglichkeiten. Nicht nur der Klang der Stimme der Teilnehmenden änderte sich merklich; sie wurden Schritt für Schritt souveräner, authentischer und freier im Sprechen. Bei einer der Aufgaben von Trainerin Susanne Völker lernten sie, wohltuende Resonanzräume in ihrem Körper für sich zu nutzen. „Dieser Workshop hat mir sehr gefallen und hat mich weitergebracht. Mir war vorher gar nicht bewusst, was ich mit meiner Stimme alles machen kann und wie ich mit einigen Tricks eine bessere Wirkung erziele. Ich denke, dass mir diese Erfahrung vor allem bei Präsentationen und in Vorstellungsgesprächen weiterhelfen wird.“, so das Fazit von Thilo Rommelsheim, Studierender imStudiengang Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) ™

Tags: Veranstaltungen & Events,Psychology School,Media School,Business School,Fachbereich Wirtschaft & Medien,Standort Düsseldorf,Startseite,allgemeine News