menu close
close
disable
mail
call
disable
close
close
disable
call
mail
disable

Infomaterial & Bewerbung

Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Infomaterial an. Wir senden Ihnen die gewünschten Unterlagen gerne direkt zu Ihnen nach Hause.

Oder haben Sie bereits den passenden Studiengang oder die passende Ausbildung gefunden und möchten keine Zeit verlieren?

Dann bewerben Sie sich jetzt!

jetzt Bewerben Infomaterial anfordern

Persönliche Beratung

Sie haben detaillierte Fragen zu den einzelnen Bildungsprogrammen oder möchten einen individuellen Beratungstermin vereinbaren?

Wählen Sie einfach Ihren gewünschten Standort sowie die passende Themenwelt aus und kontaktieren Sie direkt Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Nachricht

Du hast Fragen? Wir können sicher helfen. Hinterlasse und eine Nachricht. Wir werden uns so schnell wie möglich bei dir melden. Vielen Dank!

News

Winter Camp 2016 an der Hochschule Fresenius Düsseldorf

Düsseldorf (cb) – das diesjährige Winter Camp, initiiert durch Prof. Dr. Ralf Neuhaus, Studiendekan der Betriebswirtschaftslehre am Standort Düsseldorf (B.A.), fand in Kooperation mit der Firma Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH statt. Vier Studierende hatten durch das zweitägige Programm die Möglichkeit, die Firma hinsichtlich einer Fremdbewertung basierend auf dem EFQM-Modell zu analysieren. Ziel des diesjährigen Winter Camps war die Vorbereitung der Firma Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH für die Bewertung hinsichtlich der Qualitätsstufe Committed to Excellence (C2E). Für diese Auszeichnung muss sich das Unternehmen einer ausführlichen Prüfung unterziehen, die durch sogenannte Assessoren erfolgt. Im Rahmen des Winter Camps nahmen nun die vier Studierenden die Assessoren-Rolle ein und prüften das Unternehmen durch eine Fremdbeurteilung unter realitätsnahen Bedingungen, wie sie auch bei einer Qualitätsprüfung der C2E Stufe vorliegen. Dies beinhaltete eine Bewertung aller 8 Grundkonzepte der Excellence anhand von 32 Teilkriterien. Die Studierenden setzten ihre Analyse basierend auf Befragungen und Bewertungen von bereits vorhandenen Prozessen und Methoden des Unternehmens an und analysierten anhand der RADAR Logik die momentane Situation des Unternehmens. Im zweiten Schritt werteten die Studierenden die Ergebnisse aus und leiteten verschiedene Verbesserungsmaßnahmen ab. Anschließend wurden die Ergebnisse dem Team der Kunststoffverarbeitung Schneppenheim GmbH präsentiert und zusammen diskutiert. Im Nachhinein waren die Studierenden somit in der Lage, den Reifegrad einzelner der 32 Teilkriterien einzuschätzen. Beide Parteien waren von der Zusammenarbeit begeistert. Die Studierenden erhielten tiefe Einblicke in die Unternehmensprozesse und konnten theoretisch angeeignetes Wissen praktisch umsetzten. Darüber hinaus konnten auch relevante Ergebnisse und Ansatzpunkte für das Unternehmen identifiziert werden, die für die kommende Bewerbung hinsichtlich der Qualitätsstufe Committed to Excellence (C2E) von wesentlicher Bedeutung sind.

Tags: