menu close
close
News

Wie Jugendliche entscheiden

Berlin. Im Rahmen der Veranstaltung „Entwicklungspsychologie“ nahmen Studierende an einem Gastvortrag zum Thema „Neuronale Grundlagen von Entscheidungen im Jugendalter“ teil. Der Vortrag von Corinna Laube, Postdoctoral Research Fellow am Max Planck Institute for Human Development, startete mit einer theoretischen Einführung in den Aufbau des Gehirns. Anschließend erhielten die Studierenden einen Überblick über den Aufbau einer wissenschaftlichen Studie, in der Laube das Entscheidungsverhalten von Jugendlichen im Alter zwischen elf und dreizehn Jahren untersucht. Die Grundannahme, die Laube in ihrer Studie thematisierte, lautet, dass in der Pubertät Entscheidungen vermehrt impulsiv getroffen werden. Den Studierenden begründete sie dies mit dem beschleunigten Wachstum des Limbischen Systems, das unter anderem für Emotionen und die Triebsteuerung mitverantwortlich ist. Am Ende des Vortrages hatten die Studierenden die Möglichkeit, offen gebliebene Fragen zu stellen, die von der Referentin beantwortet wurden. (jn)

Tags: allgemeine News,Veranstaltungen & Events,Standort,Standort Berlin