menu close
close
News

Was ein Theater!

Interkulturelle Gruppen, rassistische Vorurteile, Stereotype, verschiedene Nationalitäten, Religion, Werte, Sex und Geschlechter. All diese Themen waren nicht nur Diskussionspunkte des „Gender and Diversity Managament“-Seminars der 6. Semester am Fachbereich Wirtschaft & Medien, sondern auch des Pulitzer-Preis-gekrönten Stücks „Disgraced“ von Ayad Akhtar, das aktuell im English Theatre Frankfurt aufgeführt wird. Prof. Helen Bicknell organisierte gemeinsam mit der Bildungsleiterin des English Theatre Lea Dunbar einen Ausflug hinter die Kulissen. Die Studenten begannen den Tag mit einem zweistündigen „pre-theatre“-Workshop, der von Sharon Adam geleitet wurde. Nach ein paar Aufwärm- und Schauspielübungen sowie Dialogvorbereitungen ging es auf die Bühne und die Studierenden „performten“ ein paar Szenen des Stückes, um ein Gefühl für das Schauspielen zu bekommen. Der Besuch beinhaltete zudem eine Backstage-Führung, die Einblicke in die Garderobenräume, das Technische Equipment und die Requisiten gewährte. Als Höhepunkt der Exkursion durften sich die Studenten das Theaterstück ansehen und anschließend die Schauspieler kennenlernen. Die Gesprächsthemen reichten von Sprachkünsten bis hin zu Religion. Sie erfuhren, dass der Hauptdarsteller Sela Rasalingam Kurse im Diversity Management für Geschäftsleute gab und Edwar Wolstenholm erst ein Business Studium absolvierte und in der Automobilindustrie arbeitete, bevor sie sich der Schauspielerei widmeten. Die Hochschule Fresenius freut sich auf weitere zukünftige Kooperationen mit dem English Theatre Frankfurt. What a Performance!
Intercultural teams, racial prejudices, stereotypes, different nationalities, religions, values, sex and gender. These topics are the subject of discussion in the 6th semester course ‘Gender and Diversity Management’, and are also the central themes of the Pullitzer Prize-winning play ‘Disgraced’, by Ayad Akhtar, currently being performed at the English Theatre, Frankfurt. Prof. Bicknell organized this excursion to the theatre in cooperation with the Education Manager of the English Theatre, Lea Dunbar. The students first experienced a 2-hour pre-theatre workshop led by Sharon Adam. After warm-up exercises, some acting skills and text preparation, the students actually went onto the stage to perform some short scenes from the play and to feel what it was like to really ‘perform’. The visit also included a back-stage tour, seeing the dressing rooms, technical equipment and props. After a short refreshment break, the students watched the play before meeting the actors for a drink and chat in the bar afterwards. Topics ranged from language skills to religious identities. The students found out that the lead actor, Sela Rasalingam (Amir) had given Diversity Management courses to corporate customers in the past, and another actor, Edward Wolstenholme (Isaac) had first studied Business and worked in the automotive industry, before retraining to become an actor. The Hochschule Fresenius looks forward to further collaborative events with the English Theatre, Frankfurt.

Tags: