menu close
close
News

„Wahre Herausforderung für Digitalisierung steckt in der Software“

Thomas Schlereth und Jens Steinbicker von der Can Do GmbH stellen ihre Softwaretechnologien vor. Köln (lb) – Auf Einladung des Leiters der Kölner Business School an der Hochschule Fresenius, Prof. Dr. Lutz Becker, stellten die beidenCan Do GmbH Geschäftsführer Thomas Schlereth und Jens Steinbicker den Master-Studierenden der Studiengänge „Sustainable Marketing und Leadership (M.A.)“ sowie „Digital Management (M.A.)“ im Rahmen des von Dr. Jan Mütter geleiteten Moduls „Organisationsmanagement“ ihre Softwaretechnologien im Bereich des Projekt- und Ressourcenmanagements vor. Anhand konkreter Funktionen der vorgestellten Software, diskutierte Thomas Schlereth die Bedeutung und Grenzen von Big Data und der künstlichen Intelligenz. Die wahre Herausforderung der Digitalisierung, so Schlereth, stecke nicht in der Hardware, sondern in den Möglichkeiten der Software. Software sei für ihn eine Tür, die nach beiden Seiten – zum Guten wie zum Schlechten – aufgehe. Mehr Transparenz und mehr Kontrolle müsse zum Beispiel nicht nachteilig für die Mitarbeiter sein, wenn es keine Einbahnstraße sei und somit auch die Handlungen von Managern durchschaubar und messbarer würden. Zum Abschluss machten die Geschäftsführer der Can Do GmbH auf die rasanten Entwicklungen der Digitalisierung aufmerksam. Künstliche Intelligenz könne schon heute Aufgaben erledigen, die für Menschen aufgrund ihrer Komplexität nicht mehr nachvollziehbar oder gar steuerbar seien.

Tags: Business School,Fachbereich Wirtschaft & Medien,Standort Köln,Startseite,allgemeine News