menu close
close
News

Vom Hörsaal in die Praxis: Exkursionen der Hamburger Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement-Studierenden

Für ein praxisnahes Studium sind Exkursionen unerlässlich. Dementsprechend waren die Studierenden des Bachelor-Studiengangs Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement (THEM)  bereits einige Male unterwegs. So besuchten die Studierenden des vierten Semesters Ende April 2016 im Rahmen der Eventtechnik-Vorlesung das Congress Center Hamburg (CCH). Neben einer Führung durch die Räumlichkeiten des Kongresszentrums durften die Studierenden auch einmal die Mischpulte für Sound und Licht ausprobieren. So konnten sie die Technologien und Techniken, von denen sie in der Vorlesung gehört hatten, einmal in der Praxis testen und erleben. Für die Studierenden des ersten und zweiten Fachsemesters im Studiengang THEM ging es Mitte Mai dieses Jahres nach Kiel, wo sie das Kreuzfahrtschiff MSC Musica besichtigen konnten. Hier kamen sie in den Genuss einer Führung durch die verschiedenen Bereiche des Schiffes, lernten unterschiedliche Kabinenarten, die Aufenthaltsräume, das Casino, den Fitness- und den Spa-Bereich sowie das Pool-Deck kennen. Durch unterschiedliche Unternehmenspräsentationen und während eines informativen Rundgangs bekamen sie zudem ein besseres Verständnis vom Konzept der MSC-Kreuzfahrten.  Abschließend  durften die Teilnehmer noch ein tolles À-la-carte-Mittagessen genießen. Für die angehenden „Touristiker“ bot diese Exkursion einen sehr interessanten Einblick in den Kreuzfahrtmarkt. Die Hotellerie ist für die Studierenden ein besonders wichtiges und spannendes Fach. Daher  hatten Studierende des vierten Semesters im Mai 2016 die Möglichkeit, das Radisson Blu Hotel am Bahnhof Hamburg Dammtor zu erkunden. Hier stellte sich Sebastian Lange, Director of Sales & Marketing, den Fragen der Studierenden und führte sie durchs Haus. Ein Highlight dabei war die Besichtigung der noch nicht eröffneten Winebar, die einen wunderbaren Ausblick über die Hansestadt bietet. Die Hochschule Fresenius bedankt sich bei allen Unternehmen für die Ermöglichung der interessanten Exkursionen.

Tags: