menu close
close
News

Vertreter der Hochschule Fresenius bei der DRV Jahrestagung in Lissabon

Köln (nw) – Vertreter der Hochschule Fresenius nahmen kürzlich an der Jahrestagung des Deutschen Reiseverbands in Lissabon teil. „Die Veranstaltung bot die ideale Gelegenheit, sich mit Fachleuten der Branche auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Partnerschaften zu pflegen“, sagte Anna Wrossok, die als Vertreterin der Hochschule an der Veranstaltung teilnahm und sich als Programmdirektorin darum bemüht, Reiseveranstalter, Verbände und Firmen aus der Branche für die praktische Zusammenarbeit mit Studierenden des Studiengangs Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement zu gewinnen. Unter dem Motto „Träume brauchen Flügel: Kluge Köpfe und neue Strategien für die Digitalisierung“ standen die Schwerpunktthemen Arbeitsmarkt Touristik, Digitalisierung in der Reisebranche und Umsetzung der Pauschalreiserichtlinie im Fokus der diesjährigen DRV Jahrestagung. Für die Vertreter der Hochschule Fresenius war vor allem interessant, in welche Richtung sich die Reisebranche zukünftig entwickeln wird und welche Chancen und Risiken sowie neue Aufgabenfelder sich daraus ergeben werden. Die gewonnenen Erkenntnisse können nun genutzt werden, um die Studiengänge der Hochschule Fresenius so praxisnah wie möglich auszurichten und die Studierenden optimal auf die aktuellen Herausforderungen des Berufsfeldes vorzubereiten. 

Tags: