menu close
close
News

„Urlaub in den besten Händen“: Düsseldorfer Studierende der Hochschule Fresenius zu Gast bei schauinsland-reisen

Düsseldorf (kj) – 20 Studierende des Studiengangs Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement (B.A.) an der Hochschule Fresenius besuchten kürzlich das Touristikunternehmen schauinsland-reisen mit Sitz in Duisburg. Im Rahmen der Exkursion erhielten die Studierenden einen interessanten Einblick in die Unternehmensgeschichte, die Arbeit von Vertrieb, Produkteinkauf und Qualitätsmanagement sowie eine Führung durch die Abteilungen. Angefangen 1918 als mittelständisches und familiengeführtes Transportunternehmen befindet sich schauinsland-reisen heute auf Platz sieben der umsatzstärksten Touristikunternehmen in ganz Europa. Der Vertrieb findet fast ausschließlich über mehr als 11.500 Reisebüros statt. Aufgrund von stetigem Wachstum wurden die seit der Gründung bezogenen Räumlichkeiten für das Unternehmen zu klein, sodass 2006 ein Umzug nötig war. Nur fünf Jahre später war ein weiterer Ausbau des neuen Gebäudes ebenfalls unabdingbar. Diese Erfolgsgeschichte beeindruckte auch die Studierenden, deren Exkursion von Studiengangsleiter Michael Roslon begleitet wurde. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor von schauinsland-reisen gründet sich auf die Entscheidung des Unternehmens, klassischen Vertriebswegen wie Reisebüros und Katalogen treu zu bleiben und sich auch auf diese Weise als verlässlicher Ansprechpartner für das Thema Reisen zu etablieren. Ein Vortrag zum Thema Qualitätsmanagement, dem die Studierenden mit Begeisterung folgten, gab spannende Einblicke in die Praxis und erlaubte im Anschluss das Stellen zahlreicher Fragen. Bei einer anschließenden Führung durch das Haus wurden die Grafik, der Vertrieb und die „Ticketstraße“ besucht. Denn schauinsland-reisen hält an gedruckten Reiseunterlagen fest und druckt die benötigten Flugtickets und Vouchers sogar inhouse. So bekamen die Studierenden einen Überblick über wichtige Prozesse und Abläufe im Unternehmen. Derzeit entwickelt schauinsland-reisen ein neues Geschäftskonzept, das vor allem auf Familien abzielt und diese gezielt adressiert. Als Kostprobe hierfür erhielten die Studierenden ein kleines Kinderbuch als Geschenk. Zum Abschluss beantwortete Jana Barthel, eine ehemalige Studierende der Hochschule Fresenius, die seit anderthalb Jahren bei schauinsland-reisen im Qualitätsmanagement tätig ist, noch einige Fragen. Zudem bot sie den Studierenden an, zukünftig als direkter Kontakt zum Unternehmen zur Verfügung zu stehen. „Die Exkursion übertraf voll und ganz unsere Erwartungen. Die Präsentationen waren sehr interaktiv. Wir wurden mit einbezogen und es gab immer genug Zeit, um noch offene Fragen zu stellen. Wir bekamen das familiäre Klima im Unternehmen und die flachen Hierarchen, die dort herrschen, zu spüren. Ein sehr interessanter Tag, der viele neue Einblicke gewährt hat!“, resümierte der Studierende Immo Modersohn.

Tags: allgemeine News,Startseite,Standort Düsseldorf,Fachbereich Wirtschaft & Medien,Business School