menu close
close
News

Treffen der Alumni in Köln, Hamburg, München und Idstein

Köln/Hamburg/München/Idstein. Alumni mehrerer Standorte der Hochschule Fresenius haben in der vergangenen Woche ihre ehemaligen Wegbegleiter bei Stammtischen wieder getroffen. In geselliger Runde tauschten sie Erinnerungen aus und sprachen über das, was sie seit ihrem Abschluss an der Hochschule erlebt haben.

In Köln trafen sich 13 Ehemalige der Hochschule Fresenius zum „Winter Alumni Stammtisch“.  Das Wiedersehen begann mit einem Get-together im Café Extrablatt am Eigelstein. Anschließend ging es in drei Teams in einen sogenannten Escape-Room. Hier wurden die Alumni im Rahmen einer „TeamEscape“ eingeschlossen und mussten verschiedene Rätsel lösen, um sich gemeinsam aus dem Raum zu befreien. Dazu teilten sich die Alumni in drei verschiedene Teams auf, die jeweils zwei unterschiedliche Missionen zu erfüllen hatten. Um die beiden Rätsel, die in Form einer Geschichte aufgegeben wurden, lösen zu können, mussten die Teammitglieder sich genau abstimmen und perfekt zusammenarbeiten.

Ein anderes Programm hatten sich die 18 Alumni in Hamburg für ihr Treffen ausgedacht: Sie trafen sich auf der Reeperbahn zu einer geführten Tour mit dem Kiez-Urgestein Sven von den „KIEZ-JUNGS“ und besichtigten die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von St. Pauli, etwa die „Große Freiheit“, die Davidswache und den Boxstall in der „Ritze“. Abschließend besuchte die Runde am späten Abend noch die „Freudenhausbar“. In Idstein beging man den Stammtisch mit einem Teilnehmerrekord und im traditionellen Rahmen: 31 Ehemalige waren beim Konzert des Organisten und Carilloneurs (Glockenspielers) der Marktkirche Wiesbaden, Hans Uwe Hielscher, dabei. Die nachfolgende informative Führung durch die Kirche wurde mit einem abschließenden und nicht alltäglichen Sekt-Umtrunk in der Krypta abgerundet. Im benachbarten Andechser Ratskeller ließen die Teilnehmer den Abend schließlich in gemütlicher Atmosphäre ausklingen.

Neben den Treffen im hohen Norden und im Rheinland fand zudem noch ein Zusammenkommen von ehemaligen Studierenden in München statt. Hier lautete das Motto, ähnlich wie bei den Kölner Alumni: „Exit the Room“. Mit Verstand und Teamwork mussten sich die Ehemaligen aus einem Kerker befreien, indem sie zwei verschiedene Rätsel innerhalb von je einer Stunde lösten. Ob bei der Flucht aus einer psychiatrischen Anstalt oder im Kampf gegen eine die Menschheit bedrohende Zombieapokalypse – die früheren Studierenden mussten kreative Lösungsansätze und eine gute Zusammenarbeit an den Tag legen, um die gestellten Aufgaben meistern zu können. Nach der Flucht aus dem Rätselkeller war der Ausklang im „Schall und Rauch“ umso verdienter. In entspannter Atmosphäre ließ man den Tag Revue passieren, erinnerte sich an die gemeinsame Studienzeit und freute sich bereits auf das nächste Treffen im kommenden Jahr. (jn)

Tags: Alumni,Veranstaltungen & Events,Standort Köln,Standort Hamburg,Standort München,allgemeine News