menu close
close
disable
mail
call
disable
close
close
disable
call
mail
disable

Infomaterial & Bewerbung

Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Infomaterial an. Wir senden Ihnen die gewünschten Unterlagen gerne direkt zu Ihnen nach Hause.

Oder haben Sie bereits den passenden Studiengang oder die passende Ausbildung gefunden und möchten keine Zeit verlieren?

Dann bewerben Sie sich jetzt!

jetzt Bewerben Infomaterial anfordern

Persönliche Beratung

Sie haben detaillierte Fragen zu den einzelnen Bildungsprogrammen oder möchten einen individuellen Beratungstermin vereinbaren?

Wählen Sie einfach Ihren gewünschten Standort sowie die passende Themenwelt aus und kontaktieren Sie direkt Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Nachricht

Du hast Fragen? Wir können sicher helfen. Hinterlasse und eine Nachricht. Wir werden uns so schnell wie möglich bei dir melden. Vielen Dank!

News

Terrassentalk mit der Mediaagentur MEC

Düsseldorf (cb) – In der Welt der Agenturen jagt ein Trend den nächsten. Wie diese Trends den Planungsprozess von Agenturarbeiten beeinflussen war Thema beim Terrassentalk, initiiert von Michael Roslon, kommissarischer Studiengangsleiter des Bachelor-Studiengangs Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.). Zu Gast waren Christian Genkel, Chief Strategy Officer, und Julia Heckmann, Director Business Development, der Mediaagentur MEC. Bevor der Terrassentalk über die Zukunft der Werbung startete, stellten die Agenturvertreter das Aufgabenfeld und die Strukturen derMediaagentur MEC vor. Diese ist eine der größten Mediaagenturen Deutschlands und Teil des WWP Netzwerkes. Die Agentur bietet ein breit gefächertes Sortiment an Dienstleistungen rund um Kommunikation und Medien an. Nach Vorstellung der Agentur folgte eine Fragerunde im Plenum, bei der Christian Genkel und Julia Heckmann den Studierenden zu aktuellen und zukünftigen Trends in der Werbebranche Rede und Antwort standen. “Der Fokus der Prozessplanung liegt momentan auf dem Kunden selbst. Customer Insights bzw. die Sichtweise des Kunden steht somit im Mittelpunkt”, erklärt Christian Genkel den Studierenden den aktuellen Trend. Auf die Frage, in welche Richtung die nächsten spannenden Projekte gehen werden, betonten die Agenturvertreter, dass die Vormachtstellung des 30-Sekünders vorbei sei. Als aktuelle Alternative stehen schon Trends wie Goodvertising und Solvertising in den Startlöchern. Kommunikation, die neben der reinen Produktpräsentation auch einen Mehrwert durch Problemlösungen und Kooperation mit dem Kunden schaffen soll. Darüber hinaus nutzten die Studierenden an dem Abend die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, mit den Agenturvertretern Karten auszutauschen und sich über potenzielle Praktika, Jobs und Trainee-Stellen zu informieren. Für das Beantworten der Fragen nahmen sich die Agenturvertreter ausreichend Zeit. So endete das Event auf der Terrasse des Düsseldorfer Standortes erst am späteren Abend.

Tags: