menu close
close
News

Studierende unterstützen ArtAsyl e.V.

Studierende des Studiengangs Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement (B.A.) der Hochschule Fresenius organisierten ein Blutspende-Event in der Blutspendezentrale des Uniklinikums Köln.  Am 28. und 30. Mai 2018 kamen zahlreiche Interessenten, um Blut zu spenden und gleichzeitig den gemeinnützig-sozialen Verein ArtAsyl e.V. zu unterstützen. Vor allem Erstspender für das Thema Blutspenden zu sensibilisieren, nachhaltig zu gewinnen und gleichzeitig ein soziales Projekt zu unterstützen, sei das Ziel dieses Events, so die Leiterin des Events Laura Tielkes. „80 Prozent der Spender, die uns unterstützt haben, sind Erstspender gewesen. Durch die erfolgreiche Umsetzung des Events konnte ein besonderes Erlebnis für alle Beteiligten geschaffen werden. Wir hoffen, dass alle erreichten Erstspender auch langfristig Blutspender bleiben und die Wichtigkeit des Themas Blutspenden an Freunde, Familie und Bekannte weitertragen.“ Durch das Projekt wurde ein Betrag von 432,20 € erzielt, der zu 100 Prozent an ArtAsyl e.V. gespendet wird. Die Projektgruppe erhielt einen Einblick in die Vereinstätigkeiten an einer Kölner Grundschule. Art Asyl e.V. veranstaltete eine Aktionswoche zum Thema „Kinder haben Rechte“ und erarbeitete dieses künstlerisch mit den Grundschülern. Der Verein setzt sich für die Integration Geflüchteter mittels Kunst ein. So beteiligten sich auch geflüchtete Kinder bei der Aktionswoche kreativ. Die Projektgruppe freut sich doppelt, geholfen zu haben. Auch im nächsten Semester wird erneut ein Blutspende-Event in der Blutspendezentrale des Universitätsklinikums Köln stattfinden.

Tags: Fachbereich Wirtschaft & Medien,Standort Köln