menu close
close
News

Studierende des Schwerpunktfachs „Krankenhausmanagement“ besuchten das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Die Studierenden des Schwerpunktfachs „Krankenhausmanagement“ unternahmen Mitte Mai zusammen mit ihrem Studiengangsleiter Dr. Philipp Walther eine Exkursion in das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Dort besichtigten die Hamburger Bachelor-Studierenden des Studiengangs Management und Ökonomie im Gesundheitswesen die Zentrale Notaufnahme (ZNA). Die ZNA ist mit über 85.000 Notfällen eine der größten Notaufnahmen in Deutschland und verfügt über hochqualifiziertes Personal und modernste Ausstattung. Der Leiter der ZNA, Dr. Mayer-Runge, führte die Studierenden persönlich durch die ZNA und erläuterte die Abläufe und Geräte. Besonders spannend waren die Ausführungen zu den Planungen im Falle von Großschadensereignissen, die besonders vor dem anstehenden Treffen der OSZE und G20-Gipfel in Hamburg seinerzeit im Fokus standen.

Die Hochschule Fresenius bedankt sich bei dem Universitätsklinikum und Dr. Mayer-Runge für die Ermöglichung dieser Exkursion.

Tags: