menu close
close
News

Studierende der Hochschule Fresenius unterwegs auf der ITB

Berlin (pl) – Die weltweit größte Internationale Tourismus-Börse (ITB) fand vom 07. bis 12. März 2017 in Berlin statt. Wie im letzten Jahr besuchten auch über 50 Studierende aller Standorte der Hochschule Fresenius die Messe. Über 10.000 Austeller aus 184 Ländern präsentierten sich auf der diesjährigen ITB den 69.000 Besuchern und 100.000 Fachbesuchern. Die Studierenden des Studiengangs Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement (B.A.) an der Hochschule Fresenius erhielten wertvolle Einblicke in mögliche Berufsperspektiven und knüpften Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern. Hierfür organisierten Mitarbeiter der Hochschule Fresenius eine Führung durch die Ausstellungshallen. Auf dem Programm standen auch halbstündige Vorträge diverser Kooperationspartner und Partnerunternehmen. Am Messestand der Fluggesellschaft Emirates bekamen die Studierenden die einmalige Gelegenheit, die Annehmlichkeiten einer First-Class-Kabine kennenzulernen. Über die Herausforderungen einer Stationierung von Low-Cost-Carriern konnten die Studierenden mit Verantwortlichen am Stand des Frankfurter Flughafens diskutieren. Interessiert verfolgten sie zudem einen Vortrag von Mitarbeitern der Firma Sixt, in dem es um die Planung eines Messeauftritts und den Aufbau eines Messestandes ging. „Das war richtig spannend. Ich konnte einen direkten inhaltlichen Bezug zu meinem Studium an der Hochschule Fresenius herstellen, da das Messe- und Eventmanagement hier ein wichtiger Bestandteil ist“, so Michelle Willwert, viertes Semester Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement (B.A.). Neben fachspezifischen Inhalten referierten die Unternehmensvertreter unter anderem auch über ihre Unternehmensphilosophie, Geschäftsmodelle und über Einstiegs- und Karrierechancen für Hochschulabsolventen. Aber auch für die Beantwortung der Fragen der interessierten Studierenden standen sie gerne zur Verfügung. Einige der Studierenden bewiesen hierbei Eigeninitiative und ergriffen vor Ort die Gelegenheit, um mit den Unternehmensvertretern in Kontakt zu treten und sich persönlich vorzustellen. Im Rahmen eines Get-togethers mit Snacks und Getränken am Messestand der Hochschule Fresenius ließen die Studierenden den interessanten Messetag gemütlich ausklingen. Hier konnten sie in lockerer Atmosphäre noch einmal mit Unternehmensvertretern in Kontakt treten, die von Mitarbeitern der Abteilung Alumni & Corporate Relations der Hochschule Fresenius an den Messestand eingeladen worden waren. Auch am nächsten Tag informierten sich viele Studierende bei fachspezifischen Vorträgen über neue Trends im Tourismus. So fuhren die Studierenden nach zwei interessanten und aufschlussreichen Messetagen zufrieden und um viele Eindrücke reicher wieder Richtung Heimat.

Tags: Startseite,allgemeine News,Fachbereich Wirtschaft & Medien,Business School