News

Siebtes Ersti-Dinner in Wiesbaden

Zum Ersti-Dinner eingeladen hatten das Netzwerk der Wissenschaft Wiesbaden, das Studentenwerk Frankfurt am Main, der AStA der Hochschule Fresenius, der AStA der Hochschule RheinMain und die Hochschule RheinMain. Serviert wurde den Erstsemestern ein Drei-Gänge-Menü von Wiesbadener Prominenten, darunter Oberbürgermeister Gerd-Uwe Mende und Lilia Waehlert, Prodekanin der Hochschule Fresenius in Wiesbaden und Frankfurt.

Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Mensa beim Ersti-Dinner an der Hochschule RheinMain. Um die Erstsemester in Wiesbaden herzlich willkommen zu heißen, wurden sie an diesem Abend von Wiesbadener Koryphäen aus Politik und Bildung bewirtet.  Dabei mischten sich die Prominenten zwischendurch auch unter die etwa 200 anwesenden Erstsemester und führten angeregte Gespräche.

Prof. Dr. Lilia Waehlert, in diesem Jahr zum ersten Mal im „Service-Team“ des Ersti-Dinners, weiß zu berichten: „Das war für mich ein ganz besonderer Abend. Es war eine sehr gute Stimmung und wir „VIP-Kellner“ hatten viel Spaß dabei, den Studierenden ein Drei-Gänge-Menü zu kredenzen. Zwischen den Gängen blieb viel Zeit für persönlichen hochschulübergreifenden Austausch. Ein tolles Format – Dank an die Organisatoren!“

Ja, so schön kann studieren in Wiesbaden sein.

disable
mail
call
disable
Zurück zum Seitenanfang