menu close
close
News

„Siebte Lange Nacht der Hausarbeiten“ für Studierende der Hochschule Fresenius in Köln

Köln (jh) – Um vor der Weihnachtspause noch einmal Hilfestellung für die Anfertigung wissen-schaftlicher Arbeiten zu geben, boten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule Fresenius am Standort Köln am 14. Dezember 2016 die inzwischen siebte Lange Nacht der Hausarbeiten an. Jahr und Semester neigen sich dem Ende entgegen, die Klausuren und Abgabetermine rücken in greifbare Nähe. Dabei scheint das Verfassen von Hausarbeiten für viele Studierende immer wieder eine beschwerliche Angelegenheit zu sein, besonders wenn es sich dabei um die erste schriftliche Arbeit im Leben der Studierenden handelt. Abhilfe hierfür sollte die siebte Lange Nacht der Hausarbeiten schaffen. Hierzu eingeladen am 14. Dezember 2016 waren alle Studierenden der Hochschule Fresenius Köln, Fachbereich Wirtschaft & Medien, die in diesem Semester schriftliche Arbeiten abgeben müssen. Von 17:00 bis 22:00 Uhr wurde in den Räumlichkeiten der Bibliothek fleißig recherchiert, geschrieben und zitiert. Für alle Arten von Fragen und Anliegen waren vier wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  der Hochschule Fresenius während der „Nachtschicht“ in der Vorweihnachtszeit anwesend – jeweils aus der Business, Media, Psychology und International Business School –, um individuell mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Die Angebote im Rahmen der siebten Langen Nacht der Hausarbeiten wurden auch in diesem Semester von vielen Studierenden aus den verschiedenen Studiengängen der Hochschule Fresenius dankend angenommen. So gelang es ihnen, einen passenden Einstieg zu finden, sich Feedback für ihre Gliederungen einzuholen, ihre Fragen in punkto Formatierung zu klären oder an den eigenen Texten zu feilen. In einer gemeinschaftlichen und produktiven Arbeitsatmosphäre konnten erneut zahlreiche Schreibprojekte erfolgreich vorangebracht werden.

Tags: